Midi Controller DIY

von maximilian114, 18.06.07.

  1. maximilian114

    maximilian114 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Leingarten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.07   #1
    Hallo alle zusammen,

    kurze Vorgeschichte: Ich habe klassisch Klavier und Schlagzeug gelernt und bin seit einigen Jahren auf dem Elektronischen Zeug hängengeblieben. Insbesondere Ableton Live hat es mir angetan.
    Im Moment jamme ich immer zu Ableton mit einem Epiano, das per Midi am Laptop hängt. Langfristig möchte ich mir eine ordentliche Live Performance zusammenbasteln, wobei ich die Loops live sample. (Klavier, Drums, Gitarre etc.). Das aufgenommene Zeug soll dann in Ableton (Session View) zermanscht werden mit Effekten etc. Ich möchte also live Tracks produzieren, indem ich zuerst die Loops einspiele und danach daran rumschraube.

    Was mir fehlt ist eine ordentlich Bedienung für Ableton. (Ja diesen Thread gibt es zuhauf....)
    Ich bin auf die Seite ucapps.de gestoßen, was mich sehr begeistert hat, da ich in den nächsten Monate eh sehr viel Zeit haben werde.
    Kuckt Euch die Bilder an:

    http://www.alphazone1.com/midibox/midibox10sm.gif
    http://www.alphazone1.com/midibox/panel12.jpg
    http://www.alphazone1.com/midibox/front1.jpg
    http://www.ucapps.de/midibox64.html

    Nun meine Frage an Euch, hab jemand irgendwelche Erfahrungen mit DIY-Controllern?

    Meine Rechnung geht so:
    MIDIbox64 - Bausatz: 70 €
    PIC: 11 €
    LCD: 13 €
    Buttons/Faders/Rotarys: ~20 €
    Gehäuse, Netzteil etc.: 30€
    Macht also etwa 150 € für einen Custom Controller max. mit 64 Pots/Faders, 64 Push-Buttons, 64 LEDs. Was habe ich vergessen?

    Eigentlich ganz geil oder? Wenn ich da an das Faderfox Zeug denke oder eine Remote Zero SL, die kommen da von der Preis/Leistung her nicht ran....
    Wo ist der Haken?
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 19.06.07   #2
    der haken ist - kannst Du löten und hast Du wirklich die zeit dafür? wenn ja - hau rein & sei glücklich... der weitere haken ist, dass Du keinerlei softwareseitige hilfestellung erhalten wirst... und um den zeroSL ein wenig zu verteidigen: Dein DIY controller kann kein automap.

    // edit: aber DIY ist was tolles, wenn ich zeit habe baue ich mir auch eine SIDstation. denn 800 EUR für sowas auszugeben ist evolutionsbremsoid.
     
  3. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 20.06.07   #3
    DIY ganz gut wenn man viel viel zeit hat. SIDstation find ich übrigens weltklasse.

    kennt jemand die MIDI-GUN ? basiert glaube ich auf döpfer bauteilen....
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 20.06.07   #4
    lustiK - aber höchstens für effekte am main, weil viel zu wenige controls :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping