MIDI datei expotieren

von XnicoX, 11.09.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XnicoX

    XnicoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    7.09.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hösbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #1
    jo

    zu allererst-> ich nutze cubase sx3

    ich habe also folgendes problem:

    habe neulich den tollen drum computer bei cubase entdeckt und damit ein wenig herumgespielt. Nun habe ich dazu ein paar gitarrenspuren eingespielt.
    Aber: Sobald ich das Projekt nun als .wav Audiodatei speichern will, übernimmt das Programm nicht die .midi Dateien des Drumcomputers und andersherum ergibt sich selbiges Problem.

    Jemand ne Ahnung wie ich das umgehen kann?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.09.07   #2
    Benutzt du als Klangerzeuger ein VSTi?
     
  3. XnicoX

    XnicoX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    7.09.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hösbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #3
    jo tu ich ......
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 11.09.07   #4
    Ich versteh deine Frage nicht...was heißt "übernehmen" von MIDI-Dateien?
     
  5. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 11.09.07   #5
    Hi Nico,
    wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du das VST-Drumset samt deiner Gitarrenspuren als eine Audio-Datei exportieren.

    1. Setze die Locatoren in den Bereich, der exportiert werden soll (Songanfang <-> Songende). Achte ggf. dabei auf die Ausklingphase von Instrumenten oder Effekten.
    2. Aktiviere (Mute OFF) alle Spuren, welche exportiert werden sollen
    3. Deaktivere (Mute ON) alle Spuren, die nicht exportiert werden sollen
    4. Gehe dann auf Datei -> Exportieren -> Audio-Mixdown
    5. In das sich öffnende Fenster gibst du folgendes an:
    - Dateityp = Wavedatei (.wav), oder mp3, oder ein anderes für dich geeignetes Format
    - Kodierung = PCM/ unkompressed Wave
    - Kanäle = Stereo Interleaved
    - Auflösung = 16 Bit (abhängig von deiner Soundkarte und deiner weiteren Verwendung, es kann auch 24 Bit sein)
    - Samplerate = 44.100 kHz (abhängig von deiner Soundkarte und weiteren Verwendung, bei 24 Bit = 48.000 kHz))
    - Ausgänge = je nach dem wie du den Master-Out unter VST-Verbindungen bezeichnet hast, z.B. Master (bzw. Stereo-Out)
    6. Gehe auf Speichern.

    Meine Angaben beziehen sich auf eine zu exportierende Audio-Datei des Master-Out (inkl. aller Effekte, Automationen und VST-Instrumente, die über den Master-Out ausgegeben werden), als Wave-Datei in 16 Bit/44.100 kHz!

    Mehr darüber findest du in der Cubase-SX-Dokumentation "Getting Started.pdf" ab Seite 177.
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 12.09.07   #6
    Und damit ist hier ebenfalls dicht!

    Für Cubase bitte das Steinbergforum benutzen. Und ein bisschen Eigeninitiative zum studieren des gedruckten Manuals kann ebenfalls erwartet werden. :evil:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping