Midi-Datei internen Patch zuweisen

von Mari, 12.06.04.

  1. Mari

    Mari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    7.11.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #1
    Hallo an alle,

    hab da ein Problem mit Mididateien.
    Aktuell hab ich mir von der Keyboards-Seite das Midi
    "Cruising Around Birmingham" runtergeladen und in mein FantomS reingezogen.
    Klingt soweit alles gut und es werden GM-Sounds zugewiesen. Nach dem Reinladen waren Spur 1 GM-Piano1, Spur 2 GM-AkusticBassi und Spur 3 Midi Channel 10, also Percussion. Spur 4 waren da SysEX Befehle.
    Obwohl ich nun die einzelnen Tracks so bearbeitet habe, dass die ControlChanges und ProgrammChanges einen Internen Fantom-Patch ansprechen sollten, und Spur 4 gelöscht habe, werden beim Songstart immer GM-Sounds automatisch ausgewählt. Was noch hinzukommt, dass die Effekte Rev-Sends und Chorus-Sends immer wieder auf 0 gesetzt werden. Im Midifile stehen da bestimmte Werte für Reverb drinnen.
    Komm einfach nicht drauf, wo das sonst noch gesteuert wird.
    Kann mir da jemand helfen?

    Gruß
    Mari
     
Die Seite wird geladen...

mapping