Midi Einspielprobleme und Laptop live mit VST-Instrumenten ?

von Visionscope, 15.07.04.

  1. Visionscope

    Visionscope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Nähe Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 15.07.04   #1
    Hallo !

    Habe in letzter Zeit immer wieder Probleme, wenn ich mit Keyboard in Cubase (5.0 vst) vst Instrumente anspielen will . Zuerst funktioniert alles, aber dann bleibt ein Ton liegen und es kommt noch nicht einmal mehr etwas über midi rein. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann ?

    Roland Synthie > Audiophile audio Karte > Cubase

    Wenn dass irgendwann funktioniert wollen wir den Pc (bzw. einen Laptop) live als soundmodul/synth einsetzten. Das Problem dabei ist, dass wir verschiedene Vst Synths, Sample Tank, einen Vst-Sampler usw. benutzen wollen und auch schalten (insbesondere Programmwechsel). Kann mir jemand Tips geben, wie man sowas am geschicktesten anstellt ? Gibt es eventuell auch ein Programm, mit dem man VST Instr. live (ausserhalb von Cubase) schalten und walten kann ?

    Schonmal danke :)
     
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 18.07.04   #2
    Wenn dein Ton liegen bleibt heisst das meistens, dass di midi verbindung getrennt wurde und somit keine Note-off message erhalten wurde! Das kann an der Soundkarte, am Cubas ( oder sogar an deinem Keys ) liegen. Diese Phänomen ist mir im Cubase noch nie begegnet???!! Es sollte aber mit Cubase gut möglich sein mehrere VST-synths zu benutzen (auch im livebereich).
    Mein Vorschlag: Kontrolliere mal deine gesammten MIDI einstellungen!! (hast du sicher schon gemacht aber mehr kann ich in diesem Moment nicht dazu sagen!!)
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 19.07.04   #3
    Für MIDI-Hänger sind meist schlechte / zu lange Kabel bzw. schlechtsitzende Verbindungsstecker verantwortlich. Ein heisser Kandidat ist beim PC immer der MIDI-Gameportadapter, falls so einer verwendet wird.
    Dort ruhig mal die Schrauben anziehen. Ich war da auch immer zu faul zu, aber das hat bei mir ein ähnliches Problem gelöst.

    Jens
     
  4. Visionscope

    Visionscope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Nähe Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.07.04   #4
    Hab den Fehler jetzt gefunden - lag daran, dass meine alte Onboard Soundkarte noch aktiv war. Warum dass nach einer bestimmten Zeit aussetzt weiss ich nicht, aber auf jeden Fall funktioniert es jetzt.
    Danke für die Antworten !
     
  5. KamikazeKlaus

    KamikazeKlaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    19.10.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #5
    Es gibt übrigens ein sehr gutes Programm für VST Instrumente, ohne dass man einen Seq wie Logic oder Cubase öffnen muss. Nennt sich V-Stack von Steinberg !!! Unbedingt mal anschauen. Ich hab das Teil auch und bin sehr zufrieden damit. Hier der Link Steinberg V-Stack
     
Die Seite wird geladen...

mapping