Midi-Fußschaltung für Pod/Amp

von jaymze, 05.09.05.

  1. jaymze

    jaymze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Langenfeld, Nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #1
    Mahlzeit,
    bin gerade dabei meine Gitarrensounds ein wenig umzustellen und habe dementsprechend viele Fragen im Moment.

    Habe meinen Pod in den Loop-Weg meines Marshall-Amps (JTM 30)eingeschliffen, um so möglichst viel Sound (Röhre) meines Amps mitzubekommen. Die Pod-Sounds alleine sind mir zu steril.

    Habe jetzt allerdings das Problem, dass ich nun bei manchen Sounds 2 Mal treten muß, um meinen neuen Sound einzustellen (zum einen den Kanal des Pods und zum anderen den Kanal des Amps !). Das ist natürlich während eines Liedes ziemlich bescheiden.

    Ich habe davon gehört, dass es Midi-Fußboards gibt, bei denen beide Geräte (Pod und Amp) mit einem Tritt umgestellt werden. Man geht über Midi in den Pod und über Switch in den Amp. Bin ich da richtig informiert und wenn ja, was gibt es da für Geräte, die Ihr empfehlen könntet und wie liegen die ca. im Preis.
    Danke für Eure Hilfe
    Gruß Totti
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.09.05   #2
    Entweder MIDI-Boards die einen Switcher haben (Behringer FCB1010 oder Nobels MF"), oder du brauchst einen zusaetzlichen Switcher (z.B. Nobels MS4, ca. 100 Taler).
     
Die Seite wird geladen...

mapping