MIDI im Klar Text

von Timy117, 30.08.04.

  1. Timy117

    Timy117 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    19.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Tach erstma hab da nen problem und zwar ich habe nen behringer vitulaizer Pro DSP 1000 für 20€ gekauft geht für das geld auch gut aber nu der knackpunkt ich möchte da son floorboard/midiboard anschliesen hab keine ahnung wie das geht nur 2 kabel vom gerät zum board dachte beim borad an das FCB1010 kann ich dann damit die presets steuer also akktivieren oder wie oder überhaupt hab davon nu voll keine ahnung (hoffentlich versteht mich hier einer :confused: )und könnte mir bei dem problem helfen hab also überhaupt keine vorstellung
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.08.04   #2
    versuchs mal mit satzzeichen, dann verstehen dich auch mehr leute :p

    mit dem fcb kannst du die presets ansteuert, du brauchst daüfr auch nur ein midi kabel....
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 30.08.04   #3
    Genau, kaufe dir erstmal ein paar Punkte, Kommata, Fragezeichen und Ausrufezeichen ;)

    So jetzt zum MIDI (bzw. dem Teil den wir Gitarristen davon missbrauchen):

    Erstmal die Verbindung: vom MIDI-Out des FCB brauchst du ein MIDI-Kabel zum MIDI-In des Virtualizer... mehr Verbindung brauchen die beiden nicht.

    Und jetzt kommt es darauf an was du steuern moechtest, bzw. was die Geraete koennen (dazu gibt es die sog. MIDI-Implementation Charts, die dir sagen welche Befehle die Geraete senden (im Falle des FCB) und verstehen (im Falle des Virtualizers) koennen).

    1. Fall: Presetauswahl ueber Program Changes (PC#s)
    Du tritts am FCB den SChalter 1, und der Virtualizer schaltet auf Preset 1 um... quasi wie bei einer Fernbedienung (MIDI-Mapping ignorieren wir jetzt einfach mal)

    2. Fall: Real Time Control ueber Continous Control (CC#s)
    Innerhalb eines Presets des Virtualizers kann man evt. einzelne Parameter veraendern (z.B. Lautstaerke des Delays).... dies kann entweder mit einem Taster vorgenommen werden der zwischen 2 Werten hin und her schaltet, oder mit einem Expressionpedal (das FCB hat ja 2 davon) quasi uebergangslos (in Wahrheit ein Wertebereich von 0 - 127, aber das reicht ja schon aus). Ob der Virtualizer das kann, bzw. versteht weiss ich jetzt nicht (dazu raeuchte ich das Handbuc, bzw. den MIDI-Implementation Chart).

    Im Endeffekt bleibt dir nicht anderes ueberig als die beiden Handbuecher zu studieren (hoert sich jetzt wild an, ist es aber nicht). AFAIK bietet Behringer die auch zum Download an).
     
  4. Timy117

    Timy117 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    19.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Danke für die erkärung, werde daruf achten verständlicher zu schreiben.
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.08.04   #5
    "Genau, kaufe dir erstmal ein paar Punkte, Kommata, Fragezeichen und Ausrufezeichen" :great:

    Kaufen muss er aber nicht - diese Dinger gibt es auch zum download unter www.satzzeichen.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping