MIDI-Kabel???

  • Ersteller NoddyBoy
  • Erstellt am
N
NoddyBoy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.10
Registriert
08.04.09
Beiträge
8
Kekse
0
Hi zusammen!

Ich brauche eine grundlegende Beratung. Ich habe noch keine Erfahrung mit MIDI-Kabeln, deshalb bräuchte ich eine kurze Einführrung.
Folgende Fragen:
Wie kriege ich meinen Synthesizer am besten an den PC angeschlossen? MIDI oder USB? Brauche ich einen zusätzlichen Adapter, um ein MIDI-Kabel am PC anzuschließen oder läuft das über die USB-Anschlüsse? Und mit welchem Programm steuer ich nach dem Einspielen die Sounds?

Danke schon mal vorab.
 
Eigenschaft
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.422
Kekse
5.958
Wenn dein Synth einen USB Anschluß hat, dann nimmst du einfach ein USB Kabel. Hat er nur MIDI, braucht es den erwähnten Midi->USB Adapter.

Die Sounds steuerst du mit deiner Sequenzer Software, jeder Sound wird über ein Zahlenpaar ausgewählt, Stichwort MSB/LSB Program Change.

Aber schreib einfach etwas mehr Details, verwendeter Synth & Software - dann kann dir besser geholfen werden.
 
N
NoddyBoy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.10
Registriert
08.04.09
Beiträge
8
Kekse
0
@Minnifutzi

Leef hat die Frage schon beantwortet. Danke aber für deinen Tipp.


Also, ich spiele einen MicroKorg Synthie und als Software benutze ich die Freeware von Audacity. Habe auch Cubase da, komme damit aber nicht ganz zurecht. Bis zur Sequencer-Software hab ich's noch nicht geschafft. ;) Ich habe mich da schlecht ausgedrückt -ich meinte nicht das Steuern sondern mehr das Abmischen.
 
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Mooment das ist ein völlig anderer Anwendungsfall!
Über Midi kann man nur Statussignale übertragen, also welche Taste gedrückt wird und so. KEIN TON! Das heißt wenn du dein Board über Midi an den Rechner hängst, muss der Rechner auch den Klang erzeugen!
Wenn du den Sound des Boards aufnehmen willst, musst du eine Audioverbindung herstellen, z.B. über den Line-In deiner Soundkarte oder ein Audiointerface. Dabei ist die Latenz üblicherweise ein Problem, d.h. es dauert eine gewisse Zeit, bis die Soundkarte den Klang ausgibt. Das führt zu Timingproblemen wenn man mehrere Spuren aufnimmt. Um dem entgegenzuwirken brauchst du ASIO-Treiber; falls es vom Hersteller deiner Soundkarte keinen gibt, kannst du es mit ASIO4ALL ausprobieren. Ein richtiges Audiointerface führt aber im Normalfall zu noch deutlich besseren Latenzen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben