Midi Mate Editor?

von .Double.Trouble., 17.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. .Double.Trouble.

    .Double.Trouble. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.10
    Zuletzt hier:
    11.11.17
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.16   #1
    Hi Leute,
    hab mir ne Midi Mate gebraucht gekauft und warte zur Zeit, bis das gute Stück bei mir ankommt. Ich hab vor Vorfreude in der Zwischenzeit schonmal ein bisschen rumgeschaut und hab festgestellt, dass ich keinen Editor dafür finde :-(

    Stell ich mich einfach nur blöd an, oder gibt's da tatsächlich nichts dazu? Die SuFu hat mir leider nichts gebracht..

    Die Programmierung soll ja im Vergleich zur Behringer sehr einfach an der Leiste gehn, aber so ein Editor ist grad beim ersten einspeichern schon was praktisches :-D

    danke schonmal!
     
  2. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 17.07.16   #2
    Nee, gibt's nicht. Die Midimate ist technisch auf Stand der 90er, was aber meist noch völlig ausreicht. Habe selbst eine, Programmierung ist recht simpel und die Bedienung auch.
    Ich habe mich trotzdem für ein neueres System mit Programmierung via App entschieden...

    Viele Grüße Matze
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    955
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    972
    Erstellt: 18.07.16   #3
    Die Midi Mate Leiste ist wunderbar leicht zu bedienen, dafür ist wirklich kein Editor vonnöten. Das einzig nervige ist die Vergabe der Patchnamen. Das dauert leider eine Weile.
     
  4. .Double.Trouble.

    .Double.Trouble. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.10
    Zuletzt hier:
    11.11.17
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.16   #4
    Danke für die Antworten! Hab das Ding auch inzwischen und es ist tatsächlich kein großer Aufwand, sobald man sich mal ne halbe Stunde damit auseinandergesetzt hat. Hab ich mir aufwendiger vorgestellt :great:
     
  5. alex_de_luxe

    alex_de_luxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.09
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    3.027
    Erstellt: 22.08.16   #5
    Ich hab das Ding auch und soweit habe ich glaube das Grundkonzept verstanden. Was ich nicht ganz begriffen habe ist, wie ich es schaffe, dass der JMP-1 dieselbe Nummer anzeigt (Marshall ist immer eine tiefer) und wie ich im Controller Mode (unterste/blaue) mit den Buttons 5-9 das Intellifex schalte. Jemand eine Ahnung?

    @matze44 Was hast du dir denn gekauft?
    Ich bin mir auch gerade am überlegen was ich soll. Ich möchte eigentlich bald mein letztes Midisetup für die nächsten paar Jahre kaufen. Eine einfache Bedienung liegt ganz zuoberst im Kurs, dafür darf es auch was kosten.
     
  6. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.765
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 22.08.16   #6
    Das habe ich über den JMP-1 selbst gelöst.
    Mittels der Map Funktion einfach 00 auf 01 gemappt, 01 auf 02 und so weiter.
    Ich hoffe, das hilft Dir weiter. :-)
     
  7. alex_de_luxe

    alex_de_luxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.09
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    3.027
    Erstellt: 22.08.16   #7
    Ah shit... und das 100 Mal? :o
    Muss mich mal da in das Ding reinlesen.

    Danke für die schnelle Hilfe!
     
  8. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.855
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    6.987
    Kekse:
    107.103
    Erstellt: 23.08.16   #8
    Bei Rocktron starten die Presets via Programm Changes immer mit "01", während andere dies mit "00" tun. Es wird zwar 0 bis 127 gesendet, aber dies bei Rocktron eben den Presets 1 bis 128 zugeordnet ;).

    Marshall Manual (Midi):
    Rocktron Manual (Midi):
    Daher bleibt, wie @Pie-314 richtig postet, nur sein beschriebenes Mapping am JMP-1 ;).

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 23.08.16   #9
    Hi Alex,

    ich hatte auch jahrelang die Midimate. Mich nervte irgendwann, beim Bankwechsel immer 3 Tasten drücken zu müssen, bevor ich das nächst Preset bestätigen konnte. Auch die fest (Global) zugewiesenen ControlChange Befehle haben mich da eingeschränkt.
    Bei mir ist es die Jomlabs VLT1 geworden. Sieht erst etwas zu klein geraten aus, kann aber jede Menge und ist über Smartphone App in Echtzeit zu programmieren. Auch die Möglichkeit, Taster mit bis zu 4 verschiedenen Befehlen zu belegen finde ich sehr gelungen.
    In dem Bereich hat sich in den letzten Jahren einiges getan und die großen Anbieter bieten meist immer noch ihr Zeug aus den 90ern (Midimate) an. MorningstarEngineering aus Singapur mit dem MC6 sind dem Jomlabs recht ähnlich, nur ohne Status LED, des weiteren gibt es Firmen wie Peak2005 (FCB4X mit 16 Midi Befehlen auf allen Kanälen), Max Control (aufwändige Midi Looper), BJ Devices aus Russland oder microdesignum aus Prag.
    Ansonsten gibt es Liquid Foot oder Gordius, die sind mir aber zu detailliert bzw. umständlich. GigRig ist sehr oft zu sehen aber für mich absolut überteuert

    Das waren die Findlinge die nach meiner doch recht langen Recherche für mich hängen geblieben sind. Das Fractal- und thegearpage- Forum war da auch recht hilfreich. Bei den meisten Nutzern sind ihre jeweiligen Anschaffungen immer "yeah" und "fucking awesome...blown away" etc. Im Kontext oder zwischen den Zeilen liest man dann oft heraus, was dann doch alles nicht geht :-)

    Also, wenn du Fragen hast... :-)

    viele Grüße Matze


     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping