Midi Moose + VH-4 - Phantomspeisung?

von Sebbo, 21.10.07.

  1. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 21.10.07   #1
    Moin moin,
    da ich endlich meinen VH-4 mit Fussleiste habe wollt ich folgendes fragen:
    wie kann ich das Midi Moose mit der Phantomspeisung betreiben (hab noch nichts probiert). und ist die PS immer beim VH-4 an, oder muss man da was einstellen, denn den einen stromstecker könnt ich gut gebrauchen und die anzeige bräucht ich schon ^^
     
  2. Morloc

    Morloc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    397
    Ort:
    northern bavaria
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    963
    Erstellt: 22.10.07   #2
    eigentlich geht das ohne probleme mit der polarität. ALLERDINGS spuckt der vh4 laut manual 18 Volt aus. das midi moose verpackt aber lediglich 15 volt.
    leg dir die alte ART midileiste "x-11" zu und löte zwei kleine kabel von der midibuchse auf die buchse für das netztgerät. bei der midibuchse ist es pin1 und pin3 (das sind die äusseren bei einem 5pol kabel) auf polarität brauchst du nicht zu achten weil das art einfach alles frißt. dauert 5 minuten der umbau... ganz wichtig ist auch ein midikabe an dem ALLE pins belegt sind!!!! das problem hatte ich nämlich... jetzt habe ich das "sommer midikabel" und alles funzt bestens!!!
    ich habe das midi moose wieder zurückgeschickt ;-)

    lg
     
  3. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 28.10.07   #3
    danke für den tip!
     
Die Seite wird geladen...

mapping