midi nicht hörbar

von Grawuzi, 27.04.08.

  1. Grawuzi

    Grawuzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #1
    Hallo, ich hab ein problem: ich hab mir ein midi keyboard gekauft und ich benutze cubasis vst 4. das problem ist, dass ich mich beim spielen nicht hören kann. der pc erkennt das keyboard zwar und ich kann auch aufnehmen damit und es danach hören aber während dem spielen kann ich mich einfach nicht hören. wenn ich audiosignale aufnehme kann ich sie auch nicht während dem einspielen hören könnte mir jemand erklären woran das liegt und wie ich es wieder umstellen kann?

    danke schonmal für eure hilfe
     
  2. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Es hört sich ganz so an, als ob du noch gar nicht wirklich wüsstest, was Midi eigentlich ist, am besten liest du dir mal bei Wikipedia durch, wie Midi funktioniert, was es kann und was nicht!
    Einfach gesagt: Es sind Steuersignale, die einem KLangerzeuger sagen, was er wie laut, wie lange usw. zum erklingen zu bringen hat (Die Midiexperten möchten mir hier bitte verzeihen ;-)).
    Ohne einen solchen Klangerzeuger hörst du erstmal GAR NICHTS! So ein Klangerzeuger kann vieles sein: Ein Synthesizer, ein Entertainer Keyboard, 19 Zoll Rack-Klangerzeuger oder eben auch VSTi s. Ein VSTi ist ein virtuelles Instrument, dass du in dein Aufnahmeprogramm laden kannst. Alle haben eins gemeinsam: Sie bekommen per Midi "gesagt" was sie zu tun haben.

    Dass du auch keine Audiosignale hören kannst würde ich auf Routingfehler zurückführen. Schau da am besten mal unter dem Stichwort ins Handbuch. Da sollte da eine Menge zu drinstehen. Ich kenne die 4er Serie nicht, arbeite mit Cubase SE3 und kann dir daher keine genauen Tips geben.

    MfG Badga
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.04.08   #3
    er sagt aber doch, dass er nur bei der Aufnahme nichts hört, also hört er wohl danach was, also scheint zumindest der Microsoft Wavetable Synth angesprochen zu werden.
    Denke, der müsste auch während der Aufnahme ansprechbar sein:
    Schau mal, ob du (Software-)Monitoring während der Aufnahme aktivieren kannst
     
  4. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 30.04.08   #4
    Oh ja stimmt, das habe ich wohl überlesen :o
    Dann wird es wohl wirklich am Monitoring liegen. Es müsste irgendwo in der Spur, da wo du lautstärke und so einstellen kannst ein kleines Button mit einem Lautsprecher drauf gegen. Das muss aktiviert sein, damit du beim spielen was hörst.
    Ob das mit dem MS Wavetable Synth geht weiß ich nicht, zwecks Monitoring und auch Klang würde ich aber eh auf ein VSTi zurückgreifen.

    MfG Badga
     
  5. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.05.08   #5
    das muss nicht unbedingt angeschaltet sein - habe ich zumindest bei mir festgestellt.

    Das oben angesprochene Symbol bedeutet lediglich, dass MIDI live wiedergegeben wird, allerdings könnte es auch funktionieren, wenn du dein dazugehöriges Programm öffnest.

    Ich habe das Keyrig Keyboard und da kam ein gleichnamiges Programm mit.
    Wenn man das öffnet, kann man auch spielen und hören.

    Wie du die MIDI INS und OUTS einstellst weißt du, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping