MIDI Problem mit XK-3

von stoennes, 18.05.05.

  1. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 18.05.05   #1
    Hallo,

    Folgende Situation:

    Meine XK-3 habe ich über ein Midisport 2x2 an den Rechner angeschlossen.

    Bei Aufnahme in Cubase fange ich meistens nach dem Vorzählen bei Takt 2 oder 3 mit dem Einspielen an. Die Wiedergabe startet dann aber seltsamerweise erst so bei Takt 11! Alles ist weit nach rechts versetzt und das Ende der Aufnahme fällt aus dem MIDI-Part raus. Im List Editor ist aber alles vorhanden, dort kann ich alles markkieren und nach vorne ziehen. Stoppe ich die Aufnahme vor Takt 11, sind gar keine Events im Part enthalten, sie sind aber im List Editor rechts außerhalb des Parts zu finden.

    Seit ich die XK-3 an dem Midi Interface betreibe, blinkt auch die Engangs-LED an diesem Port laufend. Vorher hatte ich einen Synth an dem Interface hängen, da gab es keinerlei Probleme.

    Sendet die XK-3 ständig irgendwelchen Müll?

    Im Menü der XK-3 habe ich an den MIDI-Einstellungen nichts geändert, für die Aufnahme stelle ich nur Seq. Record ein und für die Wiedergabe Seq. Play.

    Was kann da faul sein? Es wird ja aufgenommen, nur total versetzt und abgeschnitten.

    Stefan
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 18.05.05   #2
    Ich habe ja keine Ahnung von Recording, Midi etc....klingt aber irgendwie nach Latenz, oder???
     
  3. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 18.05.05   #3
    Halo Stefan,

    ich arbeite mit der genau gleichen Konstellation: XK-3 über Midisport 2x2 an Cubase SX3 - ohne jegliches Problem.
    Welche Cubase-Version verwendest Du ? Bei SX1 und SX2 gab es Probleme mit den emulierten Midiports. Näheres dazu findest Du im Cubase-Forum, z.B. hier:
    http://forum.cubase.net/phpbb2/viewtopic.php?t=8583&highlight=emulierte+midiports

    oder hier:
    http://forum.cubase.net/phpbb2/viewtopic.php?t=4902&highlight=emulierte+midiports

    Bist Du sicher, dass das Problem mit einem anderen Midi(sende)gerät wirklich nicht auftaucht ?
    Nach meinem Kenntnisstand verhält sich die XK-3 als Midi-Keyboard völlig "normal" !
    Schon mal den neuesten Midisporttreiber installiert ?

    Check diese Punkte mal durch !

    Manne
     
  4. stoennes

    stoennes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 18.05.05   #4
    @Orgelmensch
    Das hat nix mit Latenz zu tuen. Da habe ich hervorragende Performance.

    @Manne
    Jetzt, wo Du es sagst, erinnere ich mich an diesen Beitrag mit den emulierten Ports. Ich habe Cubase SL2 und checke das heute abend mal.

    Vorher hatte ich einen alten Roland Synth am Midisport.

    Als ich die XK-3 angeschlossen hatte, fiel mir sofort das ständige Blinken der entsprechenden PORT LED auf, bei dem Synth blinkt die nur, wenn ich auf der Tastatur spiele.

    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping