MIDI Solutions Footswitch Controller verliert die Programmierung

  • Ersteller HaraldS
  • Erstellt am
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.554
Kekse
37.608
Hallo,

ich benutze einen MIDI Solutions Footswitch Controller (FC), um bei meinem Roland RG-1 das große Pedalbauteil einzusparen und ein normales Sustain-Pedal stattdessen zu verwenden. Den FC habe ich so programmiert, daß beim Drücken Controller#64=127 und beim Loslassen Controller #64=0 gesendet wird. Das geht mit den beiden Sysex-Strings f0 00 00 50 04 00 01 00 f7 und f0 00 00 50 04 02 40 7f 00 f7 und funktionierte bisher auch gut, wenn das RG-1 auf local off geschaltet war.

Am Donnerstag habe ich nach dem Aufbau allerdings feststellen müssen, daß das Pedal nicht arbeitet, wie es soll. Kurz, ein Pedaldruck löste nicht die gewünschte Haltefunktion aus. Ich musste ca.45 Minuten ohne Pedal spielen, bis ich das originale Pedalteil zum Auftrittsort gebracht bekam :redface:. Zum Glück hat das überhaupt geklappt, denn der Gig ging 4.5h, und so lange ohne Pedal zu spielen ist die Hölle.

Ich hab's jetzt zu Hause getestet: der FC sendete nur noch Controller#64=0 beim Loslassen. Beim Niederdrücken des Pedals wurde überhaupt nichts gesendet. Ich habe ihm mit MIDIOX beide Sysex-Strings nochmal gesendet, und jetzt tut er's wieder. Also hat der FC seine Programmierung verloren bzw. selbsttätig geändert. Eine ziemliche Katastrophe, denn so einen Wackelkandidaten kann ich ja live nicht zuverlässig verwenden, und teuer genug war das kleine Ding ja nun auch. Hat jemand sowas schon mal erlebt, daß MIDI Solutions-Geräte ihre Programmierung verlieren?

Harald
 
Eigenschaft
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben