MIDI-Stecker am Board anfällig? Alternative?

von Gatecrasher, 24.06.08.

  1. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 24.06.08   #1
    Hallo,

    hatte vor längerer Zeit mal ein MIDI-Board, was mit einem Kabel mit je einem MIDI-Stecker an Board und Amp verbunden wurde. Mein Problem damals war, dass mir der MIDI-Stecker am Board des öfteren kaputt ging weil ich mal beim laufen dagegen getreten habe u.ä.

    Meine Fragen: - Ist es Standard, dass Boards und Amp mit einem separaten Kabel getrennt sind oder gibt es auch MIDI-Boards, bei welchen das Kabel direk "drin" ist, dh. ohne Stecker, der durch robuste Behandlung kaputt gehen kann?

    - Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder habe ich nur viel Pech gehabt und sollte mir bedenkenlos wieder eine solche Lösung zulegen bzw. meine Kaufentscheidung nicht davon abhängig machen?

    Ich danke für konstruktive Beiträge.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.06.08   #2
    Du koenntest am Board die MIDI-Buchse durch eine 5-polige XLR Buchse ersetzen, und dir ein entsprechendes Kabel anfertigen. Mit einem guten Nuetrikstecker ist das dann um laengen stabiler als mit dem normalen MIDI-Stecker und vor allem auch noch verriegelt.
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 26.06.08   #3
    Wobei es auch verriegelbare 5pol DIN Buchsen/Stecker gibt. Deren Einbau hat halt den Vorteil, daß man das Gehäuse nicht (oder nur wenig) aufbohren muß und bei XLR stellt sich zudem die Frage, ob man das große Teil überhaubt unterbringt...

    domg
     
  4. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 29.06.08   #4
    oder die stelle wo das kabel reingeht taktisch unter einem bein vom mic-ständer platzieren, dann kann niemand drauftreten... sofern du einen mic ständer vor dir hast ;)
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 30.06.08   #5
    Das Bein hebelt dann eben den Stecker nach oben heraus, wenn jemand den Ständer umrempelt... :p;):D


    domg
     
  6. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 30.06.08   #6
    @La Goule

    Es gibt 2 DIN Verbinder die arretierbar sind.
    die RENK Variante (Dreh-Arretiert) bzw. die Hirschmann Variante (geschraubt- innen bzw. Außengewinde)

    Midi benötigt nur 2 Pins und Masse, daher kann (wenn genug Platz ist!) auch ein 3-Pol XLR System verwendet werden 5-pol wäre "übertrieben".

    Kuck mal was mechanisch am Board einbaubar ist.
    XLR ist immer vorzuziehen (nicht nur von der Mechanik, sondern auch vom verarbeiten-löten!)

    gruß frank
     
  7. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 30.06.08   #7
    ...eine 3 Polige XLR-Buchse würde es übrigens auch tun, weil ohnehin nur 3 Pins belegt sind und die bekommt man immer und überall!
     
  8. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 01.07.08   #8
    Vor allem geht das mit Mikrokabel...

    Nebenbei: Bei einem ordentlichen Board baut man sich einen externen Adapter, weil man am besten an den Geräten selber garnix rumsteckt :)

    MfG OneStone
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 02.07.08   #9
    hä? das bein steht über dem stecker, also ich mach das immer so, seitdem ist kein stecker/buchse mehr draufgegangen ;) aber ist schon bischen off topic der tipp, also lass'mers.
     
Die Seite wird geladen...

mapping