Midi Verteiler??

von oppi2000, 18.01.04.

  1. oppi2000

    oppi2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.04   #1
    Hallo!

    Folgende Frage: Ich besitze das Korg Triton Rack und will mir noch ein Soundmodul zusätzlich kaufen (wahrsch. Rolands XV 5050 - hat jemand Erfahrung bzw. Soundbeispiele??). Ist es möglich mit einer normalen Midi Tastatur in einem Song mit beiden Geräten zu spielen zB.: bei der Strophe ein Streicher vom Triton und beim Refrain ein Klavier vom Soundmodul. Gibt es da sowas wie einen Midi Verteiler, wo ich beide Geräte und meine Tastatur anschließen kann und ich einfach so hin und her schaldten kann?

    Hat auch jemand Erfahrung mit dem V-Synth von Roland, ist er Live bzw. "Alltagstauglich"? Wie bist du damit zufrieden? Hat er Nachteile?

    mfG, Oppi
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.01.04   #2
    mmh, du kannst dein 2. gerät an den midi-thru vom triton anstöpseln. das wechseln kannst du über die midi-kanäle am masterkeyboard machen,. z.b. triton reagiert auf kanal 1, dein anderes teil auf kanal 2.
    ich hab den xv-5050 mal angetestet, ich fand ihn ned so dolle, das display ist etwas klein, die bedienung war auch nicht so mein fall. und die piano-sounds klingen irgendwie bearbeitet. ich würde dir eher zum motif-rack raten, der ist von der bedienung her einfacher und klingt im piano-bereich besser, sonst taten sich die beiden nicht viel. musst du am besten selbst ausprobieren, ob du mit der bedienung klarkommst und ob dir die sounds gefallen, auf jeden fall ist der xv-5050 nicht schlecht, ist halt mehr ne geschmacksfrage....
     
  3. oppi2000

    oppi2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.04   #3
    Danke für deine Antwort.

    Wie funkt. das genau mit dem verkabeln? Vom XV 5050 Midi Thru gehe ich zum Midi Thru vom Triton, und mein MasterKeyboard stecke ich ganz normal am Midi in an?

    LG, Oppi
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.01.04   #4
    eigenlich sollte das ganze wie folgt funktionieren:

    keyboard(Midi-Out)-----(Midi-in)Expander 1(Midi-Thru)-----(Midi-in)Expander2
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.01.04   #5
    Morgen.
    Um das ganze verständlich zu machen.
    Midi In: Da kommen die Daten eines andere Gerätes rein.
    Midi Out: Gerät gibt normalerweise nur seine Daten aus. Sprich, Tastatur oder umschaltbefehle.
    Midi Thr: Gerät gibt unveräbdert die Daten weiter, die am Midi In ankommen. Schleift also nur durch.

    Deswegen ist das was degger sagt schon ok.

    Und, damit ich jetzt nicht gleich noch mecker bekomme, sag ich noch was, was für den oppi evt nicht so interessant ist:
    Man kann bei manchen Geräten auch den Our und Thr mergen. Also zusammenlegen. Dann übernimmt einer beide Funktionen. Ist auch ganz praktisch manchmal.

    mfG
    Thorsten
     
  6. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 25.01.04   #6
    Hab dazu noch ne Frage:

    Ich hab folgende Aufstellung:

    P-90(OUT)->(IN)Fussleiste(OUT mit merge)->(IN)P90

    Mit dieser Aufstellung kann ich die Sounds vom P90 umschalten.

    Wenn ich jetzt noch nen weiteren Sounderzeuger habe, hab ich ein Problem: P90 hat keinen Through!
    Warum haben die Stagepianos eigentlich keinen?
    Wie ist die Lösung?

    MfG
    Michael
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 25.01.04   #7
    Doch, es gibt Stage Pianos, die so etwas haben :-)
    Mein Pro2 schon. Aber beim P wurde halt gespart.

    Du wirst dann von der Midileiste in den anderen Sounderzeuger und von dort aus über den Through in dein P90 gehen müssen.
    mfG
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping