Midi Wind Controller - Erfahrung?

von Apajapa, 25.12.07.

  1. Apajapa

    Apajapa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Hallo!
    Ich habe schon die SuFu hier im Forum benutzt und recht wenig Info ueber Wind Controller gefunden.
    Ich denke auch, dass diese Frage logischerweise beim @Sax@ oder aehnl. stehen sollte. Strenggenommen gehoert sie aber in dieses Subforum.

    Also
    Hat jemand Erfahrung mit den Midi Wind Controllern? Also z.B.
    http://www.musik-service.de/Keyboards-Yamaha-WX-5-Wind-Midicontroler-prx16275de.aspx
    oder mit Akai Ewi 4000 S.
    Ich wuerde fuer meine Songs so auch Blaesersolis schreiben, und habe mal vor zig Jahren ganz ordentlich Klarinette gespielt.
    Ausserdem bin ich stolzer Besitzer von Alesis Nanosynth, und fuer ihn gibt es sowas
    http://www.patchmanmusic.com/alesisnanosynth.html
    Also dann eine etwas andere als bei einer Clarinette Fingerapplikatur erlernen und es sollte gehen. Uebrigens, lassen solche Wind Controller generell leicht blasen?

    Danke fuer die Antworten!
    Romas
     
  2. marktheshark

    marktheshark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 29.12.07   #2
    Hallo ich spiele (spielte) EWI

    Was genau willst du den wissen?

    Zum Thema Luftverbrauch beim Ewi kann ich nur sagen: ist ok, ein bisschen mehr als beim Altosax. Funktioniert aber schon ganz gut.

    Im Moment spiele ich es wenig. Wenn ich richtige Bläsersounds brauche nehme ich echte Bläser oder spiele selber das Saxophon. Bands in denen ich Bläsersätze auf dem Synth spielen muss, lehne ich ab. Ausgenommen ein paar Musicalsachen, aber da würde das EWI auch keinen Sinn machen, da ich ja mehrstimmig spielen muss. Für mich macht das Instrument im Moment keinen Sinn. (persönliche Meinung)

    Gruss Mark
     
  3. Apajapa

    Apajapa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #3
    Danke fuer die Antwort.
    Also ja, wenn ich noch jetzt regelmaessig so Klarinette oder Sax spielen wuerde, wuerde ich keine solche Fragen stellen und nicht zu den Controllern greifen. Als fuenftes bzw. sechstes Instrument (wenn auch nach einer in diesem Hauptfach von 25 Jahren absolwierten Musikschule) geht das nicht mehr so richtig im vollen Umfang. Natuerlich koennte ich so ein Sopransax kaufen, Controller erscheint aber fuer mich etwas flexibler.
    Mich interessieren folgende Dinge:
    1) inwieweit kann man die Spielweise (Also Luftkontrolle, Lautheitsschwankungen usw. der echten Instrumente) verschiedener Blassinstrumente mit dem Luftcontroller nachahmen/imittieren?
    2) Kann man die Empfindlichkeit des Luftsensors einstellen - also kann man so einstellen, dass man auch nicht so stark blasen kann mit vertretbaren Ergebnissen?
    3) Kann jemand aus eigener Erfahrung EWI und WX5 vergleichen - also WX5 sieht viel mehr nach einem Sopransax/Klarinette aus, wie fuehlen sich die beiden Instrumente, wie sind da die Erfahrungen?

    Ich versuche naehmlich momentan, die Aufnahmen meinen alten Songs zu machen, da spiele ich auch einige andere (nichtBlas) Instrumente. Ich wuerde aber Cool finden, wenn ich dazu einigermassen dem Originalinstrumen getreu auch etwas selbst blasen wuerde.

    Romas
     
  4. marktheshark

    marktheshark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 06.01.08   #4
    Hi
    zu 1, ja, nicht ganz so differentziert wie bei einem richtigen Blasinstrument aber schon ok
    zu 2, ja kann man (zumindest beim EWI 2000, würde mich wundern wenn das bei den neueren nicht mehr geht)
    3. Habe noch kein WX 5 besessen. Meiner Meinung ist der Ansatz von EWI und WX5 etwas unterschiedlich. AKAI sieht das EWI mehr als eigenständiges Instrument. Die Sounds sind deshalb weniger Bläserimitat während das WX5 meiner (subjektiven) Meinung nach eher dafür geeignet ist (Natur)bläsersounds zu spielen.

    Soweit meine Meinung

    Gruss Mark
     
Die Seite wird geladen...

mapping