Mididrums möglichs Echt

von Stan, 21.03.05.

  1. Stan

    Stan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 21.03.05   #1
    Erstmal Hallo zusammen!

    Ich übe oft Songs über GuitarPro bzw. mit original Tabs. Eigentlich ist alles super und ich kann genial damit üben (Speed steigern oder alles genauer raushören.) Nur ein Problem habe ich: Wenn ich einfach mal zu den Drums (ohne anderen Instrumenten) üben oder aufnehmen (an der Aufnahme hört man seine Fehler am besten raus) will, dann sind die Drums meist zu Lasch und haben so gut wie keinen Druck dahinter. Midi eben!!!
    Gibt es evtl. ein Programm mit dem ich diese Midi Drums auf Real-Drum Sounds transponieren kann oder so etwas in der Richtung? So Programme wie FrootyLoops sind mit bekannt, jedoch kann ich bei Frooty nicht so sachen wie z.B. Viertel- oder Halbtöne einstellen und muss viel nach gehör und mit viel Fummelei arbeiten. Das ist dann doch etwas aufwendig um nur einen einzelnen Song zu üben.

    Danke für Euere Ideen schonmal im voraus und bin eben für alles offen um endlich mal (auch zuhause) mit einem deftigen Drum üben zu können!!!

    StanTheMan
     
  2. Stan

    Stan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 21.03.05   #2
    Ach ja, mit deftigen Drums meine ich sowas wie bei einem Backing Track wie man die aus der Guitar o.Ä. kennt.
    Damit kann man dann eben sehr geil Songs aufnehmen. Nur kommt man eben selten an sowas dran wie ich es zum Beispiel hier habe:

    http://staniz.de/sounds/Sandman.mp3

    Wenn ich mal an Sowas rankomme nutze ich das natürlich voll und ganz aus!!!
     
  3. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 22.03.05   #3
    Das ist doch J.B.O. !! :D :D :D

    Ich hab da so eine "Virtuelle Midisoundkarte" von Yamaha kann ich dir mal sdhicken. Weil billigere Soundkarten haben wirklich ein schlechten Midisound.
    Da klingt die Snare mal richtig gut!
     
  4. Stan

    Stan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 22.03.05   #4
    ich hab ne Audigy Soundkarte... Dachte das ding ist schon okay
     
  5. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.03.05   #5
    also wenn du wirklich ein authentischen drumsound haben willst, wäre die beste, aber auch nicht gerade günstigste lösung die anschaffung von nem guten recording-programm + drumsampler.

    als recordingprogramm wäre cubase SE zu empfehlen, das hat wirklich alles was für den normalen hausgebrauch benötigt.
    dann bräuchtest du noch ein VSTi/Drumsampler, z.B. Bestservice Artist Drums.
    Dann exportierst du die Drums aus dem .gp4 File als Midi, lädst diese in Cubase und ordnest der Spur das Artist Drums VSTi als Output zu. Voila hast nen hammergeilen Drumsound.
     
  6. Stan

    Stan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 22.03.05   #6
    yeah
    das klingt doch schonmal interresant. werde mich mal nach demos dazu umschauen bevor da kohle investiert wird!
    gibt es da auch sowas für bass? dann wäre das Paket komplett!
     
  7. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.03.05   #7
    VSTi's gibts im prinzip für jedes instrument, auch für bass. beispielsweise den 'Virtual Bassist' von Steinberg.

    aber das ist alles ganz schön teuer...
     
  8. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 22.03.05   #8
    Hi Stan!

    Wenn Du eine Audigy hast, solltest Du zuvor auf jeden Fall auch noch einmal andere Soundfonts ausprobieren - ich war nach dem Umstieg von einer SB128 zur SB Audigy 2 ZS jedenfalls recht angetan vom Sound bei GP :great:
     
  9. Stan

    Stan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 22.03.05   #9
    1. Kann ich mit Virtual Bassist auch eine Midi Spur in richtigen Bass umwandeln?
    2. Sicher der Unterschied von einem SB Live zu Audigy war enorm und zu Audigy 2 müsste es sich nochmals verbessern!
     
  10. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.03.05   #10
    jopp, das ist bei allen VSTi's das selbe prinzip.
     
  11. Stan

    Stan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Singen am Htwl.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    293
    Erstellt: 22.03.05   #11
    vielen dank für die infos
    nun werde ich mich nach demos und co. umschauen!!!
     
  12. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 25.03.05   #12
    Hi

    wenn du kein cubase und ni battary2 hast kannst du auch über freeware was basteln.Versuchs mal mit leafdrums.Mit dem geht es recht gut und kostet nix.Allerdings musst du halt ein wenig zeit opfern.

    hier sind mal 2 files im vergleich guitar pro und leav drums.

    guitar pro drums
    leafdrums

    beide mit ziel speicher unter sonst geht nix.

    gruß dside
     
  13. Renegade

    Renegade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.041
    Erstellt: 29.03.05   #13
    Hi!

    Es gibt auch ein Programm, mit dem du MIDI-Files ganz einfach umwandeln kannst, das nennst sich "Synthfont" unter kriegste unter http://www.synthfont.com/ -> ist sogar kostenlos!
    Nach tauglichen Samples musst du dann allerdings suchen, da hab ich leider keine gute Site... es gibt sie aber ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping