Midikeyboard und PC mit XP was brauche ich

von gmucke, 22.02.08.

  1. gmucke

    gmucke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    23.02.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #1
    Hi

    Bin absoluter Anfänger gleich vorweg

    Ich möchte am PC ein MIDI Keyboard anschließen.Hatte es irgendwann schon mal unter WIN 98 ausprobiert ging auch. Habe jetzt einen neuen PC mit XP und jetzt weiß ich nicht mehr weiter
    Kann oder will jemand helfen

    DANKE
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 23.02.08   #2
    Installiere mal die Treiber für XP.
     
  3. 22fret

    22fret Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Langenfeld/Rheinland
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.02.08   #3
    Was genau heißt das? Ich stehe nämlich auch genau vor diesem Problem.
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 25.02.08   #4
    Na das man die neuen Treiber für die Midi-Geräte, für das neue Betriebssystem installieren muss.
    Fast jedes Betriebssystem benötigt seine eigenen Treiber.

    Ein Treiber der unter Win 98 funktioniert, muss/wird nicht unter Win ME, XP oder Vista funktionieren.
    Die Midi-Treiber für das Midi-Gerät und für das verwendete Betriebssystem, stellt meistens der Herstellersupport des Produktes zum Download bereit.
     
  5. 22fret

    22fret Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Langenfeld/Rheinland
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.02.08   #5
    Der BEschreibung nach müßte mein Gerät ein simples plug and play sein, aber es tut sich nicht viel. Ich bekomme lediglich das akustische Signal, daß ich etwas in den USB-Port gestöpselt habe, das war's aber auch schon...
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 25.02.08   #6
    Ähmmm..., ja...,ähmmm...., wenn es Plug&Play ist, dann benötigst du keine zusätzlichen Treiber.
    Aber schön wäre es schon wenn du uns auch mitteilst, welches Midi-Gerät du Wo und für Was verwenden möchtest.
    Es kann ja sein, dass der eine oder andere User das selbe Gerät verwendet und dir hier bei der Problemlösung helfen kann.
     
  7. cu l8er

    cu l8er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    2.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #7
    es gibt - leider - auch pcs, bei denen das plug&play-feature ganz oder teilweise defekt bzw. nicht vorhanden ist - für diesen fall einfach den namen deines keyboards zusammen mit dem schlüsselwort "driver" in google eingeben und ein wenig stöbern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping