midiklang

von tschublickl5000, 18.10.07.

  1. tschublickl5000

    tschublickl5000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #1
    hallöchen,

    sagt mal, ich hab nen altes psr-630 von yamaha. wenn ich midis übers disc-laufwerk abspiele, dann is der klang echt GEIL^^. kann die ja auch noch bearbeiten etc.
    also der klang ist echt richtig cool; aber jetzt möcht ich die länge aufm pc haben!!! wie kreig ich das hin dass ich aufm pc die gleich ute soundqualität habe. das muss ja möglcih sein, denn schließlich sind ja die mididateien die gleichen; nur im psr macht irgendeine souftware daraus nen richtig starken klang...

    thx
     
  2. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.10.07   #2
    das liegt daran dass die Klangerzeugung bei deinem Keyboard liegt...

    Die PC interne Klangerzeugung war früher meist ein Yamaha Chip (vgl. DX7) aber in der heutigen Zeit sind das nur noch sehr armselige Roland Samples...
    Sofern man nicht einen zusätzlichen MIDI Klangerzeuger hat (so wie ich einen von Korg im Studio PC und einen EMU im Heim PC)

    Damit es bei dir auf dem PC genauso gut klingt musst du das Signal am Kopfhörerausgang abgreifen und aufnehmen... resp in eine Mp3 Datei verwandeln..

    Ich hatte auch mal ein PSR Keyboard (340) und darauf haben MIDI Files echt nicht schlecht geklungen.. Aber Yamaha sind nun mal Profis ;)
     
  3. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 18.10.07   #3
    Warum verbindest du das PSR nicht über Midi mit dem PC und spielst die Files vom PC mit Wiedergabe vom PSR ab?
     
  4. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.10.07   #4
    Darf ich fragen was das bringt?
    Er hat ja ein FDD und kann die Files direkt im PSR abspielen...

    Ich denke mal er will die Songs als MP3 haben und ggf auf CD brennen um sie im Auto oder unterwegs hören zu können...
     
  5. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 18.10.07   #5
    Ich denke mal, er will die Files vom PC abspielen und bearbeiten mit dem Originalklang vom PSR. Sonst würde ich alles vom PC mit Wavelab o.ä. über Audio out einfach aufnehmen. Wo ist das Problem?
     
  6. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.10.07   #6
    Wenns am PC genauso klingen soll wie auf dem PSR dann kommt er nicht drumherum die Klänge aufzuzeichnen...

    Das ist nun mal so... er kann sie ja bearbeiten am Keyboard (wenn man einzelne Spuren ausschalten als bearbeiten ansieht..)
     
  7. Cosinus

    Cosinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Lu
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.304
    Erstellt: 18.10.07   #7
    Warum kein YAMAHA- Wavetable DB50XG besorgen (gab's mal neu für 199 DM, nun bei eBay für 30..80 Euro) auf eine schon vorhandene (gute!) Soundkarte mit entsprechendem Erweiterungsanschluss (26-polige Stiftleiste) stecken?
    Dann hast du all die prima XG-Sounds auch auf dem Rechner.
    Die sollten jedenfalls nicht schlechte sein als die auf dem 630er PSR, das ich selbst auch immer noch am meisten/liebsten spiele - und gut festhalte :).

    Oder Du baust Dir nach Anleitung aus'm Netz einen entsprechenden Expander mit dieser Karte.
    Den kannst Du dann MIDI-mäßig ansteuern.
    Meinen siehst Du hier mitten im Bilde :D.
     

    Anhänge:

  8. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 18.10.07   #8
    Der Microsoft GM Wavetable Synth basiert auf Roland Samples???
     
  9. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.10.07   #9
    Ganz genau !! Es sind Roland Samples... etwas abgespecktere Variante als die XP10 Samples (nicht zu verwechseln mit XP30~80)
    Irgendwo in Windows kann man das nachsehen.. habs aber auf die schnelle nicht gefunden..

    Ach ja: Die SB1024 hat EMU Samples drauf ;)
     
  10. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 19.10.07   #10
    Das schockiert mich jetzt echt, denn die Sounds sind zwar in sich untereinander sehr ausgewogen, aber der Klang ist ja schlimmer als ein 100-Euro-Keyboard.
     
  11. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 19.10.07   #11
    Warum schockiert dich das?
    Billige Sounds sind eben scheiße, auch wenn z.B. Roland sie macht.
    Schonmal die ganz kleinen Yamaha PSRs gehört? :p
     
  12. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 19.10.07   #12
    175er und so? Ja, hatte ich mal. War aber besser als Windows-MIDI :D
     
  13. Don Leslie

    Don Leslie HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    2.117
    Erstellt: 19.10.07   #13
    Hallo zusammen. Ich lese gerade zufällig hier, weil ich gerade einen anderen Beitrag gepostet habe.

    Kann ich eigentlich aus meinem Notebook ein passables Keyboard machen? Angenommen, ich hätte ein Midi-Masterkeyboard. Dann bräuchte ich doch nur irgendwoher gute Wavetables zu beziehen und ich wäre da, oder?

    Notebook ist ein Dell 9400 mit Sigmatel Soundkarte. Mag sein, daß die nicht so toll ist.
    (Ich habe auch einen USB Uno Midi-Adapter)

    --
    Chris
     
  14. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 20.10.07   #14
    Ich hatte (bzw. habe immer noch) ein 185er. Das ist schlechter. ;)
     
mapping