Midileisten Konfiguration

von guitarno, 10.09.07.

  1. guitarno

    guitarno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.04
    Zuletzt hier:
    26.05.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.07   #1
    Hallo,
    lassen sich voll programmierbare Midileisten (z.B. Behringer FCB1010, Engl Z-15) eigentlich auch so programmieren, dass auf einzelnen Tasten einzelne Funktionen abrufbar und wieder abschaltbar sind, quasi als wären es Einzelgeräte?

    Und kann ich die dann zu kompletten Programmen, die ich auf anderen Tasten liegen habe dazuschalten?

    Beispiel 1: Ich habe auf einigen Tasten Programme wie 'Clean-Channel+Chorus' oder 'Lead-Channel+Flanger' liegen und auf einigen z.b nur einen Chorus oder ein Delay aus einem Multieffektgerät, welchen ich dann bei Bedarf zusätzlich zu dem laufenden Programm aktivieren kann

    Beispiel 2: Ich möchte eine Mastervolume A/B Schaltung (Solo/Rythmus) auf jedes laufende Programm anwenden können

    Oder muss ich mir für alles immer ein eigenes, komplettes Programm ablegen?


    Gruß, guitarno
     
  2. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 10.09.07   #2
    1. Behringer FCB 1010 kann man im zusammenhang mit dem UnO Mod also Stompbox betreiben. d.h. die Obere oder Untere Reihe werden wie einzeleffekte behandelt. D.h. man kann effekte aus und einschalten (mit "etwas" progammieraufwand).

    2. Funktioniert z.B. zusammen mit nem G-Major ganz gut, dort gibt es einen Booster den man einschalten kann, der dann (je nach Preset) die Lautstärkere um 6db erhöht.

    btw, falsches Forum ;-)

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping