Midispur "aufnehmen" mit Cubasis oder Kristal

von gecco, 08.02.05.

  1. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Kann man ne Midispur (Drumtrigger2Midi) aufnehmen im herkömlichen sinne????

    Also das die Midispur nur die Drumrelevanten Daten leifert wie Anschlagdynamik, angeschlages PAd, Lautstärke etc damit man dann hinterher Samples auf die (vonhause aus) nicht sehr tollen Sounds des DM-5 legen kann????

    habe schon gesucht, bin aber Midi-Mässig so ne Niete, dass ich mit meinen Begriffen nicht viel finden kann... erst recht nichts was mir weiter hilft


    Danke euch
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Midi speichert grundsätzlich nur Daten und nie Sounds. Welche hörbaren Klangerzeuger Du mit diesen Daten dann ansprechen lässt, ist einer MIDi-Datei (oder eineer einzelnen MIDI-Drumspur) also völlig wurscht.

    Das ist dasselbe, wenn Du einen Text schreibst. Das sind immer nur dumme Daten. Der Text, Absätze etc. bleiben immmer gleich - die Ausgabe - Schriftart und Drucker - hingegen kannst Du beliebig wechseln.
     
  3. gecco

    gecco Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.02.05   #3
    OK danke... aber wie läuft das dann (z.B.) in Cubase / Cubasis???

    Die Mididaten dann AUFNEHMEN????
     
Die Seite wird geladen...

mapping