mike portnoy signature snare

von musicmaker, 30.08.07.

  1. musicmaker

    musicmaker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #1
    Was haltet ihr eigentlich so von mikes signature snare (melody master), hat schon jemand damit Erfahrung gemacht sprich: Preis-/Leistungsverhältnis, Sound usw. Ich find die drei Wege zum spannen der snare ziemlich cool.
     
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 30.08.07   #2
    Welche meinst du denn ?
    Die 14"x5,5" oder die 12"x05" (Piccolo) ?
     
  3. musicmaker

    musicmaker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #3
    Ich meine die 14"x5,5.
     
  4. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 30.08.07   #4
    kannste dir auch ne Starclassic Maple kaufen 14x5,5.
    Ist ziemlich identisch, und du bezahlst halt nicht den Namen nicht mit dazu
     
  5. splasssh

    splasssh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 30.08.07   #5
    Hi,
    also ich sag dazu immer: "Ich kauf keine Snare wo der Name von einem anderen draufsteht! Entweder meiner oder keiner ;)"
    Hab aber selber eine Ausnnahme gemacht bei Gomezz. Das aber nur wegen des Schnäppchennpreises. :rolleyes::o
    Allerdings stimmt es, dass man auf ne Signaturedrum jede Menge für den Namen draufzahlt. Es gibt Alternativen die genauso gut wenn nicht sogar besser klingen.
    Ich an deiner Stelle würde zu einer Starclassic oder DW greifen. Da kannst du nichts falsch machen.
     
  6. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 31.08.07   #6
    Leute, es ist ja ganz gut und schön, dass ihr ihm ne Starclassic oder ne DW oder ähnliches empfehlt (alles gute Snares, kein Zweifel), aber wenn er sich jetzt unbedingt den Three-Way-Strainer einbildet (imho eine geniale Erfindung), dann wird er wohl an der Portnoy-Snare nicht vorbeikommen. Ich weiß keine andere Snare mehr, die das noch bietet (falls es eine gibt, teilt es mir mit)
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 31.08.07   #7
    Ich finde die Snare ganz gut :)
    erstens, klar, wegen dem 3 way strainer, geile Erfindung :great:
    und dann halt der sound der snare..
    klar, teuer ist sie, wer soviel geld hat und sich's leisten kann, feel free :great:
    ich bin schon seit knapp 3 jahren mit meiner yamaha stage custom snare .. nervt zwar schon gewaltig, aber ne neue kann und will ich mir momentan nichtmal zulegen
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.07   #8
    darf ich als nicht-schlagzeuger mal nachfragen was dieser three-way-strainer ist? habe optisch (auf produktfotos) keinen unterschied zu anderen snares entdeckt... :o
     
  9. musicmaker

    musicmaker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #9
    Du hast höchst wahrscheinlich recht, das man mehr für den Namen bezahlt.
    Und mich hatte auch nur so mal eure Meinung interessiert, was ihr davon haltet.
    Und noch was, wenn ich so viel Geld hätte dann wäre ich Glücklich!
     
  10. musicmaker

    musicmaker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #10
    Oh, sorry hab deinen Beitrag ganz übersehen:o
    Also eine 3-way-strainer snare kann man in 3 Wegen verstellen und man kann damit viele Sound "produzieren" (ist im gegemsatz zu "normalen" Snares auch viel teurer, aber wie schon erwähnt hauptsächlich wegen dem Namen mike portnoy/:great:nichts gegen den schlagzeuger denn er zählt zu einen meiner größten Vorbildern:great:). Ja, auf den Produktfotos kann man das of nicht erkennen.
     
  11. splasssh

    splasssh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 31.08.07   #11
    Hi,
    nur noch eine kleine Anmerkung. Man sollte sich vielleicht bei so einem Kauf übrlegen ob man einen 3-way-strainer überhaupt braucht. Es ist zwar immer toll so etwas zu besitzen aber ob man es am ende wirklich anwendet ist fragwürdig :rolleyes:
    Trotzdem ist es ne super snarrre :great:
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 31.08.07   #12
    wems auf eine stufenlose regulierung des snareteppiches ankommt, kann seine snare einfach damit nachrüsten.

    http://www.wahan.de/html/start-dt.htm

    wahan vario lifter, macht optisch nix her ist aber STUFENLOS verstellbar (macht man mithilfe des beines). wem sowas wichtig ist sollte dann gleich zum stufenlosen greifen ;)
     
  13. splasssh

    splasssh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 31.08.07   #13
    Hi,
    damit schlägst du eine super Möglichkeit vor, die wohl alle anderen Fragen jetzt von selber klärt :great:
     
  14. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.09.07   #14
    @Drummerin.: Ich denke der Vario ist ein hübsches Spielzeug geht aber vom Konzept her denke ich doch eher am three way Strainer vorbei.

    Durch den Three Way bekommt die Snare drei feste Sounds, einmal Teppich fest mit viel Crack weniger Bass und Oberton vom Reso. Dann Locker mit viel Ring und Bass durch den gelockerten Teppich, und ganz los für Null Teppich. Das Teil sieht seine Berechtigung Live blitzschnell vom einen Sound zum andren zu Schalten wie mit einem Gitarrenbodentreter.
    Der Lifter ist eher etwas für Fade Effekte.

    Ps.: Ich bilde mir ein das die MP Maple Snare von der Schichtdicke mehr Wandstärke hat als die
    normale Sc Maple. Identisch ist sie also nicht ganz, überteuert allerdings trotzdem.

    Ich könnte so einen Three Way Strainer gut verwenden allerdings spiele ich nur noch 13er und 12er Snares :).
     
  15. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 01.09.07   #15
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub auch, dass die MP Maple dicker ist als die SC Maple... Und überteuert stimmt auf jeden fall!
    Die MP Snare gibts auch noch als 12er, allerdings mit gehämmertem Stahlkessel und ebenfalls Three Way Strainer... Vllt findest du den Three Way Strainer aber auch als Ersatzteil bei Tama... wäre interessant den einfach an ne andere Snare zu schrauben...

    €dith sagt:
    Die deutsche Tama-Seite (www.tama.de) gibt da einiges her:
    Hier die Spezifikation der schwarzen 14x5,5 MP Snare:
    Mike Portnoy 14" x 5,5" Ahorn 8-lagig, sandgestrahlt
    Mike Portnoy wollte, um spezielle Sounds zu erzeugen, eine
    spezielle Abhebung auf seiner Snare erhalten, dies wurde
    durch eine 3-Fach Abhebung ermöglicht. Die wie seine
    Tochter "Melody" genannten Snares gibt es in 2 Ausführungen.
    Die MP1455 maple Snare und die MP125 Snare aus Stahl.
    Shell Material: Ahorn 8-lagig, sandgestrahlt mit DT-Logos
    Spannböckchen: MSL-SCT
    Abhebung: MCS100A/MCS50B (3-Wege Abhebung)
    Spannreifen: MDH14-8/MDH14S-8
    Snareteppich: MS20SN14S

    Daraus schließe ich jetz mal, dass die Abhebung als Ersatzteil erhältlich sein müsste...
     
  16. musicmaker

    musicmaker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #16
    Aber fast alle ( also nicht alle) signature snares sind überteuert z.B. von Bill Bruford, dievon Lars Ullrich ( knapp 2.000 €:eek:) usw.
     
  17. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 03.09.07   #17
    Ihr müsst da aber auch schon mal ganz genau hingucken, zb ist die teure LU Snare aus Glockenbronze, da gehts bei den meisten Firmen in den Hochpreis-Bereich ;)

    Die Omar Hakim-Pearl-Snare ist auch in nem normalen Preisrahmen und klingt dazu noch sehr gut, die JJ Snare ist auch nicht sooo teuer, die Yamaha-Sigs sind z.t. auch noch ok vom Preis her ....

    Zudem 3-Wege-Strainer: Wie wäre es dann mit der Weckl Snare, mit 2 Abhebungen oder den Pearl Symphonic Snares mit diversen Abhebungsvarianten? (dreifach Abhebung, 2-3-fach Spannmechanik usw).
     
  18. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 03.09.07   #18
    Stimmt, die Weckl-Snare... Ich hab doch gewusst, dass ich was vergessen hab...
    Noch ne relativ billige Signature Snare: Pearl Virgil Donati.
    Glockenbronze ist wohl sauteuer...
     
  19. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.09.07   #19
    Ob es die Abhebung als Einzelteil zu kaufen gibt würde mich auch mal interessieren. Wenn ich die in Kombination mit dem Omnitune System verwenden könnte, wäre meine Snare das perfekte Camälion der Sounds :):screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping