Mikro für max. 100€

von darton, 09.07.08.

  1. darton

    darton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo!
    Ich bin noch auf der Suche nach einem Mikro, das nicht mehr als 100€ kosten sollte. Im Moment schwanke ich zwischen dem Beyerdynamic TG-X58 und dem Shure SM-58. Eigentlich tendiere ich im Moment eher zum Beyerdynamic, weil es ein wenig günstiger ist. Das Mikro soll für Live-Auftritte verwendet werden und sollte sehr rückkopplungssicher sein. Welches würdet ihr nehmen oder vielleicht ein ganz anderes?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.07.08   #2
    Klare Sache: das TGX-48 bzw. 58
    Damit bist du sehr gut bedient.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Dem kann ich mich nur anschließen!
     
  4. dansel

    dansel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 21.08.08   #4
    jo, ich will keinen neue thread aufmachen und der threadposter hat genau die frage gestellt die mir auf der seele brennt.

    die beiden mics stehen zur auswah,l selbe kriterien. vorallem sollte es rückkopplungssicher sein, da ich die pa aufdrehen muss und kb auf dieses ekelige piepen habe.

    ne andere frage ist, ist der schalter wichtig ? ich meine es kostet 10€ mehr für nen schalter -.-...
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 22.08.08   #5
    Zu der Frage Schalter oder nicht gibt es hier auch schon viele Diskussionen. Kann im Probenraum schon praktisch sein, wenn Ihr keinen Toni habt.
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.08.08   #6
    Ich würde die Antwort sogar so ausweiten:
    ich empfehle euch immer ein Mikrofon MIT Schalter, wenn kein zuverlässiger Toni am Pult sitzt.
    Also auch für den Proberaum und auch für kleine Bühnensituationen wo sich die Band selber abmischt.
    Es gibt keinen zuverlässigeren Feedback-Killer als den schnellen Griff zum Off-Schalter.
     
  7. dansel

    dansel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.08.08   #7
    ok danke schonmal für die antworten.

    aber welches micro würdet ihr empfehlen von den beiden ?
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.08.08   #8
    TGX48 und 58 sind ABSOLUT identisch - bis auf den Schalter
     
  9. dansel

    dansel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.08.08   #9
    so war die frage auch nicht gemeint ^^.

    Beyerdynamic TG-X58

    oder

    Shure SM-58 ?


    :D
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.08.08   #10
    äh - Post #2 und #3 gefällig?
     
  11. dansel

    dansel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.08.08   #11
    gibts auch ne begründung warum das tg x58 besser ist als das shure ?
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.08.08   #12
    Höre - dann weißt du Bescheid....
    oder meinst du wir empfehlen das nur deshalb weil z.B. Beyerdynamic uns sympathischer ist als Shure?
     
  13. dansel

    dansel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.08.08   #13
    ja aber ihr müsst doch paar argumente haben.
    wenn ihr in einen laden geht und den verkäufer fragt ob produkt a) oder b) besser ist, seid ihr auch nicht mit einem "b)" zufrieden.

    also wäre echt cool wenn mal paar erfahrungswerte oda so angebracht werden können. habe nämlich gehört das das shure besser ist für leise stimmen.
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.08.08   #14
    ja was willst du denn noch hören als hier die Berichte von begeisterten Usern - guck halt mal durch....

    es gibt hunderttausende die auf das SM58 schwören - aber vermutlich nur deshalb weil sie das beyer nicht kennen :D

    ausserdem kann es durchaus sein, dass das SM58 besser gefällt - das ist eine Sache des persönlichen Geschmacks

    Bestell beide, probier sie aus und das was nicht gefällt gibst du zurück - wo ist das Problem?
    Und wer pauschal sagt, dass speziell für leise Stimmen das SM58 geeignet wäre der hat sowieso keine Ahnung, sorry aber das ist Bullshit.
    Das SM58 ist DER Klassiker für laute Rockröhren - so wird schon eher ein Schuh draus. Was aber noch lange nicht heißt, dass es günstigere und bessere Alternativen gibt.
     
  15. dansel

    dansel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.08.08   #15
    ok, das ist eine gute idee. ich bestell beide und schick dann eins zurück.

    ich hab noch ne frage. und zwar gibts wohl verschiedene versionen des shures. einmal LC, dann SN oder sowas. was hat es denn damit auf sich ?
     
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.08.08   #16
    es gibt das S - mit Schalter
    und das LC - ohne Schalter
     
Die Seite wird geladen...

mapping