Mikro Signal im PC umwandeln?

von denzR, 16.08.05.

  1. denzR

    denzR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #1
    Hallo,

    ich habe eine Frage,die in das Gebiet des Schlagzeugens geht, allerdings geht es bei meiner Frage eben um eine Software- oder Scriptlösung, deswegen poste ich hier...

    Da ich persönlich zu Hause mit Meshheads spielen muss (lediglich die Bassdrum hat ein richtiges Fell drauf), habe ich mir schon diverse Male gefragt, ob es möglich ist einzelne Trommeln (in meinem Fall NUR die Snare, die ist mir zu leise) mit einem ganz normalen Mikro (in meinem Fall ein altes Headset) abzunehmen, per Line in (ist das der Mikro Eingang am PC?) in den PC einzuspeisen und dort mit einem Programm/Script oder ähnlichem in einen programmierten Snare Sound meiner Wahl im .mp3/.wav/.mid Format umzuwandeln und dann sofort wieder per Line out (Halt der Kopfhörerausgang) in den Kopfhörerausgang zu speisen.
    Im Moment habe ich eben die Snare mit dem Mikro abgenommen, das Signal geht in den PC und wird dort per eine Art Echo direkt wieder auf dem Kopfhörer ausgegeben. Dieses Echo (Ich glaube das heißt "Mikrofonverstärker" kann man standardmäßig in der Windowssystemsteuerung aktivieren. Aber da ich wie gesagt Meshheads spiele, ist der Ausgabesound mehr als bescheiden. Also, ist das möglich, wenn ja, wie?

    Für alle Nichtdrummer vielleicht etwas unverständlich, ich erklär mal mein Problem. Ich möchte einen Sound (in diesem Fall ein Schlag auf eine meiner Trommeln), abgenommen mit einem alten Headsetmikro, in den Computer per Line in einspeisen und in Echtzeit in einen anderen Sound umwandeln und sofort wieder auf meine Kopfhörer ausgeben. Ob die Echtzeitumwandlung jetzt mit einen Programm, einem Script oder sonst was passiert ist mir so weit nicht so wichtig, es geht lediglich um die Tatsache, dass ich einen PC mit Soundkarte und ein Mikro zur Verfügung habe, also kein Audio- oder Midiinterface, Mischpult oder sonst was...

    Ich hoffe, dass das Problem verständlich beschrieben ist und hoffe einfach mal auf zahlreiche Checker auf diesem Gebiet...

    Danke und Gruß.
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 16.08.05   #2
    http://www.drumagog.com/ könnte dir dabei helfen...Auf der Seite gibt es auch ein Video Tutorial, das kann dir die Funktionsweise besser erklären als ich....ob das in Echtzeit gut funktioniert, weiß ich nicht, ich denke man sollte dann schon eine Soundkarte mit wenig Latenz besitzen..ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping