Mikro zu schwach...?

von MindsOfSoul, 19.01.05.

  1. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #1
    Hallo an Euch,

    es geht um folgendes Problem. Die Aufnahmen des Gesanges unserer Sängerin in den PC sind irgendwie schwach, obwohl sie an sich eine normale, jedenfalls nicht leise oder dünne Stimme hat. Außerdem wurde uns schon gesagt, dass es eher dumpf klingt, obwohl die Stimme in Natur klar ist. Kann das am Mikro liegen? Wenn ja, welches Mikro wäre ungefähr geeignet? Dass man Mikros ausprobieren muss haben wir schon gelesen und gehört, aber welche Mikros sollten wir bei dieser Stimme in die engere Auswahl ziehen? Momentan singt sie mit dem K&K AT-309. Damit ihr Euch ein besseres Bild machen könnt, könnt ihr ja mal auf unserer HP reinhören. Ein weiteres Problem ist das Rauschen beim Gesang bzw. den Aufnahmen. Lässt sich das irgendwie verhindern oder mindern?

    In der Hoffnung auf baldige Antwort verbleiben wir mit

    musikalischen Grüßen aus dem heute sonnigen Cottbus

    Minds Of Soul
     
  2. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 19.01.05   #2
    So wir Du das beschrieben hast würde ich eher mal auf einen schlechten Mikrofonverstärker der Soundkarte tippen.

    Was für eine Soundkarte nutzt ihr? Habt ihr einen externen Mikrovorverstärker oder ein Mischpult?

    Gruß
     
  3. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #3
    Hallo Jürgen,

    danke erst mal für die schnelle Antwort. Wir verwenden momentan das Effektgerät Zoom Studio 1204, Mischpult Rhythmyx 207 und Soundkarte SBLive Player 1024 sowie das Mikro K&K AT-309. Vielleicht lässt sich daraus ja ableiten woran es liegt. Wir sind noch am Probieren und haben zwischenzeitlich die Soundkarte gewechselt, verwenden jetzt Aureon 7.1 Universe, mit der wir aber noch keine Gesamtaufnahmen inclusive Gesang gemacht haben. Falls Dir bzw. Euch noch etwas zu den o.g. genannten Problemen einfällt, sind wir für Hinweise und Verbesserungsvorschläge jederzeit dankbar.

    Bis dahin verbleiben wir

    mit musikalischen Grüßen

    Minds Of Soul :-)
     
  4. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 20.01.05   #4
    Hi Minds of Soul,

    ich habe im Netz gerade mal geschaut was sich hinter K&K AT-309 verbirgt. So wie ich das im Netz gefunden habe handelt es sich dabei um ein äußerst einfaches Funkmikrofon.

    Dann würde ich mal dies als den Schwachpunkt ansehen. Probiert doch erst mal ein kabelgebundenes Mikrofon aus ...

    Gruß
     
  5. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.01.05   #5
    Hallo,

    das Mikro schaut nach dem, was ich im Netz darüber gesehen habe, wirklich billig aus.....und der Preis lässt es auch stark vermuten (50 CHF, das sind deutlich weniger Euros!). In der Tat darf man da vom Klang nichts erwarten. Diese Dinger sind im Allgemeinen der letzte Schrott!

    Wie Jürgen schon sagt, ein besseres kabelgebundenes Mikro sollte Besserung bringen. Die üblichen Verdächtigen in der Einsteigerklasse heissen zum Besipiel Shure SM-58 (nicht mein Fall, aber das Standardmikro) oder Beyer TG-X 58 (nicht umsonst leichte Ähnlichkeiten in der Namensgebung...).

    Was dann allerdings noch fehlen wird, ist ein Mikrofonvorverstärker. Ihr könnt es zwar über den Mikroeingang der Soundkarte probieren, aber ich bin mir nicht sicher, ob der Pegel dann zufriedenstellend ist. Einfaches Mikro und einfacher Mikrovonvorverstärker = unter 200€. Das sollte einem Sänger (einer Sängerin) der Job Wert sein.

    Viele Grüße

    France.
     
  6. DeletedUser09

    DeletedUser09 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.05   #6
    Hi. Also wenn ihr ein richtig kristallklares Mic wollt kann ich euch das
    Shure Beta 58 A empfehlen. Mir persönlich war der Klang zwar "zu kalt",
    aber in puncto Klarheit des Klangs ist das Ding wirklich ein Hammer.
     
  7. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.03.05   #7
    Hier wird die ganze Zeit von Mic Preamps gesprochen. Könntet ihr mir einen guten Mikrofon Vorverstärker empfehlen?

    Ich habe hier 2 gefunden die in meine Preisklasse passen:

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/artnr/100009941/sid/!18121995/quelle/listen

    und

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/artnr/100001492/sid/!18121995/quelle/listen

    Meine Frage ist nun, sind die in Ordnung? Loht sich der kleine Aufpreis zum teureren? Da sind ja noch irgendwelche simulationen dabei?!

    wäre froh wenn ihr mir helfen könntet!
     
  8. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 05.03.05   #8
    Also Minds of soul ich würde vielleicht bei Gesangsaufnahmen zu einem großmembranmikro raten! Meine Empfehlung wäre das studio projects b1!
    Dazu muss dann natürlich noch ein geeigneter vorverstärker kommen!
     
  9. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.03.05   #9
    Hallo?!

    Hast du schonmal das Datum des Threads gesehen? Ist ziemlich alt..

    Ich hab den Thread nur aus der versenkung geholt weil, ich nicht extra einen neuen eröffnen wollte!

    Wäre um eine Antwort dankbar!
     
Die Seite wird geladen...

mapping