Mikrofon / Interface Kombi für Twitch / Youtube ?

von xGeTReKtx, 17.04.16.

  1. xGeTReKtx

    xGeTReKtx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.16
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.16   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Mikrofon-Interface Kombi Budget liegt bei ~300€.

    Das Mikro sollte so wenig wie möglich von außen aufnehmen da es zum Streamen auf Twitch genutzt wird und ich dabei am zocken bin. [​IMG] (So eine Mechanische Tastatur ist schon recht laut)

    Habe mich natürlich schon mal im Voraus informiert und habe ein Auge auf das Rode Procaster geworfen.
    Da ich relativ neu in dem Gebiet bin habe ich keine Ahnung welches Interface man dazu kaufen sollte.

    Hat jemand evtl. noch eine andere Mikro/Interface Empfehlung ?

    LG
     
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 17.04.16   #2
    Hallo,
    und Willkommen.
    Dad Procaster ist recht anspruchslos. Irgendein Interface tut es siche, wenn es "nur" um Sprache geht. ZB auch diese ganz günstigen Behringer U Phoria.
    Grüße
    Markus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. xGeTReKtx

    xGeTReKtx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.16
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.16   #3
    Ok danke für deine Antwort ! Habe auf mehreren Seiten gelesen das Bspw. ein "Focusrite Solo" nicht ausreicht von der Verstärkung her und es dann in der Aufnahme stark rauscht da Dynamische Mikros eine stärkere Verstärkung brauchen.
    Heißt anspruchslos bei dir auch nicht wirklich gut oder eher so naja ? :D
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 17.04.16   #4
    Hallo,
    sorry, ja mit anspruchlos meinte ich, dass es schon einen ganz ordentlichen Pegel abgibt. Und wie Du auch schreibst, brauchen dynamische Mikros oft mehr Verstärkung. Das Procaster ist für sehr nahes Besprechen ausgelegt. Dh halt eben auch: ganz nah ran (so richtig nah :-) ) , dann Gain so weit hoch, bis es kurz vorm Clippin ist, und dann einfach etwas mehr Abstand nehmen.
    Ich finde das Rauschen echt vertretbar an einem UR 22. Und der "Sound" des Procaster gefällt mir. Allerdings singe ich da rein (laut).
    Grüße
    Markus
     
  5. xGeTReKtx

    xGeTReKtx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.16
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.04.16   #5
    Den "Behringer U Phoria" gibt es in mehreren Ausführungen und Preisklassen welchen meintest du den genau ?
    Habe auch noch das "Focusrite Scarlett 2i2" und den von dir genannten "UR22 MK2" gefunden die sind ja beide in der gleichen Preisklasse welcher ist da mehr zu empfehlen ?

    Habe auch noch den "Behringer Xenyx Q502" USB gefunden der sieht ganz interessant aus (Wegen die vielen Knöpfen :D) Hat aber nur 15V Phantom (Das Mikro brauch ja sowieso keine 48V)
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    1.185
    Kekse:
    9.637
    Erstellt: 17.04.16   #6
    Vergiss die Knöpfe, die brauchst du nicht!
     
  7. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 17.04.16   #7
    Hallo,
    denke ich auch :)

    Wenn Du wirklich nur ein Mikrofon anschließen willst und definitiv nichts anderes, würde schon das ganz kleine reichen:
    [​IMG]
    Grüße
    Markus
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    1.185
    Kekse:
    9.637
    Erstellt: 17.04.16   #8
    Ich würde allerdings bei einem dynamischen Mikro, doch in einen besseres Interface investieren, das auch 24 bit kann. Die Steinberg sind doch ganz O.K., auch vom Preis her.
     
  9. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 17.04.16   #9
    *doppelt unterstreich*
    Wie gesagt, an dem UR22 klingt das Procaster interessant.
     
  10. xGeTReKtx

    xGeTReKtx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.16
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.04.16   #10
    Ok wie sieht es den mit dem "Focusrite Scarlett Solo" aus ? Das passt mir ins Budget und ich habe die Möglichkeit da auch noch meine Kopfhörer anzuschließen (Beyerdynamic DT990)
    Zudem kann ich in der Zukunft auch noch auf ein besseres Mikro aufrüsten mit 48V Phantom.

    In punkto Kopfhörer anschließen momentan habe ich den DT990er an einem "Fiio E10K" wäre der "Solo" ein Upgrade in der Soundqualität oder eher nicht bzw. gleich ?

    LG
     
  11. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 18.04.16   #11
    Hey Hallo,
    also Kopfhörerbuchse und 48V haben die alle ;)
    Das Scarlett Solo wird es sicher auch tun. Ob Steinberg oder Focusrite, tut sich wohl nix.
    Das gibt es gerade auch als B-Ware
    [​IMG]
    Grüße
    Markus
     
  12. xGeTReKtx

    xGeTReKtx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.16
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.04.16   #12
    Naja ob 92€ oder 99€ da nehme ich lieber das neue :D Ich werde jetzt mal bestellen :D
    Also hier mal die Liste:
    https://www.thomann.de/de/focusrite_scarlett_solo.htm?ref=search_rslt_Focrosite+Solo_347322_6
    https://www.thomann.de/de/rode_procaster.htm?ref=search_rslt_PRocaster_114508_0
    https://www.thomann.de/de/cordial_ccm_25_fm.htm (Bei Mikro bzw. Interface ist ja keins dabei)

    Ist so etwas notwendig / nützlich ?: https://www.thomann.de/de/rode_ws2_windschutz.htm?ref=search_rslt_Procaster_163605_2

    Ich habe hier auch noch diese Spinne rumfliegen: https://www.thomann.de/de/the_tbone_ssm_2.htm würde das Mic da rein passen/halten ? (Die sind doch eig. alle genormt)
     
  13. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 18.04.16   #13
    Hallo,
    Interface geht in Ordnung :great: (Ich würde die 7 EUR "mitnehmen")
    Mikrofon auch (aber auch hier der Hinweis: gibt es auch als B-Ware für ~30 EUR weniger:))
    Kabel geht in Ordnung.
    Windschutz ist keine schlechte Idee, weil der Ploppschutz des Procaster zwar vorhanden, aber nicht soooo dolle gut ist. Aber probier doch erst mal ohne Windschutz.
    Eine Spinne wirst Du nicht brauchen. Beim Mikro ist eine Halterung dabei, die auf alle Ständergewinde passt. Deine Spinne ist im Durchmesser auch zu klein.
    Wo willst Du das Mikro eigentlich anbringen?
    Grüße
    Markus
     
  14. xGeTReKtx

    xGeTReKtx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.16
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.04.16   #14
    Danke für deine Antwort das Mikro wird an einem Mikrofon-arm am Tisch angebracht (Ich hoffe mal der hält :D Habe auch keine Ahnung was das für einer ist :D)
     
  15. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.254
    Kekse:
    15.225
    Erstellt: 19.04.16   #15
    Hallo,

    das passt schon. Am Tisch wird das Mikro ja auch gebraucht. Das Procaster ist schon eine Keule und bringt fast 700 Gr. auf die Waage. Notfalls auch als Baseballschläger durchaus nützlich :D
    Grüße
    Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping