Mikrofon + Saugnapf

von Dragonforce, 03.07.08.

  1. Dragonforce

    Dragonforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Also ich hab ein Video gesehen, wo Jemand aus ner Ukulele eine E-Ukulele macht, indem er ein Mikrofon, welches in einem Saugnapf integriert ist, an der Ukulele befestigt und es in einen Amp steckt. (Das kann man dann ja natürlich auch mit jeder anderen akkustischen Gitarre machen) Hier das Video: http://www.myvideo.de/watch/1312003/the_electric_Ukulele
    Meine Frage dazu: Wo kann man ein solches Mikrofon kaufen/bestellen und wie teuer ist so was ungefähr? Ich hab schon ein bisschen im I-Net rumgesucht, aber habe bis jetzt noch nichts gefunden. Oder kann es sein, dass man sich das Ding selber zusammenbasteln muss? Hab dem Typ, der das Video hochgestellt hat schon vor zwei Wochen ne Nachricht geschickt, aber er hat noch nicht geantwortet. Gut, so wichtig ist das jetzt auch nicht, aber ich würde meine Ukulele (und meine normale akkustische) schon gerne mal in meinen Amp stöpseln.^^
     
  2. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 03.07.08   #2
    also grundsätzlich wird's nur dann zu einer "E-Ukulele" wenn ein Tonabnehmer drauf ist
    (wie zb. der bei der E-gitarre, was aber nur bei stahl saiten funktioniert)

    Vom prinip kanst du jedes Mic nehmen welches ohne Phantom strom läuft. (also keine Kondensator mifrofone)
    ob das jetzt dann auch wirklich gut klingt, wenn du mit dem mic direkt in den verstärker gehst.. ist fraglich ev. zuerst ein mischpult davor und mal schaun wie viel dein verstärker an imput braucht...

    Welches mic sich dafür eignet kann ich dir nicht adhok sagen, aber du wirkst da auch nicht gerade viel geld ausgeben wollen. Ev. hast du ein gesangs mic. mit dem dus mal versuchen kannst.
    Du wist allerdings auch einen adapter brauchen (XLR - Mono Klinke).

    Schaum mal im internet wegen tonabnehmern für Akustik gitarre nach, da gibts glaub ich eigene minimics die man in den Korpus klebt/schraubt.. Wird halt nicht gratis sein das ganze.

    Lg Melody
     
  3. Dragonforce

    Dragonforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 03.07.08   #3
  4. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 03.07.08   #4
    wenn du willst dass es gut klingt (und du auch einen guten verstärker hast)
    würde ich dich bitten dir die 12 Euro zu sparen (und sie als klopapier zu verwenden oder sonst was, alles wird besser sein als ein tonabnehmer um nicht mal 20 Euro).

    Ich gebe zu ich hatte das ding nie in der hand und habs auch nie gehört, aber
    Weder die Marke noch der Preis spricht für die Qualität...

    Lg Melody
     
  5. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 03.07.08   #5
    um dir was vorzuschlagen was bessere ergebnisse bringt:
    Tonabnehmer den man fix verbauen kann bei welchem du dann wie bei der E-gitarre mit einem Klinke kabel in den Verstärker kannst.
    oder:
    zum außen aufkleben

    Ich hatte auch diese nie in der Hand, aber ich garantiere dies dass beide um welten besser klingen werden als das 12 euro ding.

    Andererseites kannst du natürlich auch das 12 Euro ding probieren und bei nicht gefallen über ebay verhöckern und die ein besseres kaufen..

    Lg Melody
     
Die Seite wird geladen...

mapping