Mikrofon und hohe Töne

von erdbeer-shisha, 09.03.08.

  1. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.03.08   #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe glaube ich eine relativ banale Frage, daher glaube ich, wird mir hier ziemlich schnell geholfen :o

    und zwar hab ich seit einiger Zeit ein Mikro, richtig geiles Teil, supergute Aufnahme. Problem is nur: Wenn ich sehr hoch singe, knarzt es immer, wenn ich mir die Aufnahme hinterher anhören, da kann ich die Mikrofon noch so leise machen, wie ich will, die hohen Töne sind einfach immer too much... gibt es da irgendwas, was ich machen könnte, was die hohen Töne vielleicht bisschen abdämpft oder so?

    die Claud
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.08   #2
    Mhm, da wären noch ein paar Informationen toll.

    1. Welches Mikrofon
    2. Welches Interface/Soundkarte/PreAmp
    3. Eventuell eine Hörporbe (wenn möglich ;))
     
  3. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.03.08   #3
    Mikro ist das Samson CO1U, welches über Usb-Anschluss verfügt - macht somit nen PreAmp unnötig.
    Aufnahme im Anschluss hierzu...ist jetzt mal eben hingeklatscht, keine besondere Leistung oder sowas,aber achte mal auf die hohen Töne. Vorallem : Das Mikro steht 1.50 meter von mir entfernt!!

    http://rapidshare.de/files/38783834/Unbenannt__5_.mp3.html
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.08   #4
    Mhm, was mir so einfällt.

    1. Ich denke nicht, dass es am Mikrofon liegt, sondern eher einen Einstellungssache ist. Für mich hört sich das nicht danach an, dass die hohen Töne zerren, sondern allgemein laute Passagen. Das Mikrofon übersteuert halt, da die Empfindlichkeit zu hoch eingestellt ist. Nun kenne ich leider nicht das Mikrofon oder die Treiber Software, aber wenn dort ein Gain-Regler zufinden ist, dann sollte der weiter runter geregelt werden.

    2. Das hat zwar nichts mit dem Thema zutun, aber ich würde nicht so weit weg vom Mikrofon. Da durch bekommst du viel Raumklang in die Aufnahme, was recht ungünstig bei einen nicht optimierten Raum ist. Jedenfalls entsteht ein unschöner Hall in der Aufnahme und die Reflexionen matschen die Aufnahme zu. Evneutell auch mal im Overdub arbeiten (also erst Klavier einspielen und dann darüber singen). Ich weiß aber nicht, in wie weit das mit einen USB Mikrofon möglich, ohne mit Verzögerungen Probleme zu bekommen.

    3. Das Panning (Panorama-Verteilung) ist recht ungewöhnlich. Jedenfalls ist Stimme/Klavier fast komplett auf der linken Seite. In der Regel wird jedenfalls der Haupt-Gesang mittig gepant und das Klavier kann man nach Geschmack auch in der Mitte lassen oder man schiebt es leicht links bzw. recht. Hat zwar auch nichts mit dem Thema zutun, aber ich sag es ganz einfach mal, wenn wir schon dabei sind.
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 09.03.08   #5
    Dein Mikro ist unterster Einstieg, da kann man keine Wunder erwarten. Es hat halt auch Nachteile im Monitoring. Du solltest einen Abstand zwischen 20 und 40 cm zum Mikro mal ausprobieren und entsprechend so einpegeln, dass die lauten Töne nicht zerren.
     
  6. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.03.08   #6
    naja,wenn ich nah ans mikro rangehe, dann übersteuert es total...wo kann man das denn genau regeln, dass keine übersteuerung mehr erfolgt? einfach bei der lautstärkeregelung unter Mikrofon? dann brauch das Mikro auch nicht mehr so weit weg stehen. Und mit dem Panorama...wo kriegt man das geregelt? :rolleyes:
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.08   #7
    Ich würde es mal hier probieren...

    [​IMG]

    Tipp: Die "Clip-Anzeige" darf nicht Rot aufleuchten.

    Mit welcher Software nimmst du auf ? Audacity oder was ?
     
  8. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.03.08   #8
    nix audacity...adobe audition heisst es ;D
    okay,ich schließe aus deiner aussage, ich soll einfach solange an der software rumexperimentieren, bis die einstellungen optimal sind und es hat nichts mit dem mikro an sich zutun.

    ich bedanke mich hierbei für die hilfe ...
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.08   #9
    In Adobe Audition eine Mono-Spur erstellen. Keine Stereo Spur ! Das wird anscheinend gerade bei dir so sein.

    Du solltest dein Signal so einstellen, dass es unter der 0 db (FS) Marke steht, wenn du in das Mikrofon singst. Also die rechte Anzeige (bei dem Bild) muss so ausschlagen, dass es nicht zum übersteuern (clip) kommt. Es sollte aber auch nicht zu schwach eingestellt sein, was auch wieder nicht so gut ist. So zwischen -3 und -6 wenn du laut singst, ist Ok (denk ich).
     
  10. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.03.08   #10
    ähm,wo stellt man das denn ein ,dass das nicht mehr übersteuert...mono-kanal hab ich schonmal hingekriegt :o
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.03.08   #11
    Ist dir dieses Bild bekannt ?

    [​IMG]

    ...ansonsten mal unter "Start" -> "Programm" nachsehen, ob irgendwas vom Samson da steht.
     
  12. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.03.08   #12
    Hat es nun funktioniert `? :)
     
  13. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 12.03.08   #13
    ich habs hingekriegt =D

    hab da unter ssystemsteuerung bisschen rumgetrickst X)
    aber das mit dem panorama da bin ich mir noch unklar irgendwie :o
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.03.08   #14
    Panorama:

    Dir ist beim Musik hören bestimmt schon aufgefallen, dass nicht aus jeder Box das gleiche kommt. Aus der linken Box kommt etwas mehr Gitarre, das eine Becken hört man nur auf der rechten Seite und die eine Trommel kommt viel mehr aus der linken Box als aus der rechten. Das kannst du auch mit jeden Musikstück testen und dich überzeugen.

    Sozusagen wird dir ein räumliches Bild vorgegaugelt und du bist der Meinung, dass...

    - der Sänger in der Mitte steht
    - der Lead-Gitarrist leicht rechts vom Sänger steht
    - der Bassist dahinter sitzt
    - und der Keyboarder ganz außen (rechts) sitzt, weil ihn keine leiden kann ;)

    Wenn du also genau vor deinen Boxen sitzt, kommt es dir vor, als wenn die Band vor dir spielt/rockt. Daher kommt auch der Begriff "Stereo" (griechisch: stereos = räumlich). Das heißt jetzt aber nicht, dass du mit deinen Mikrofon "Stereo" aufnehmen sollst, sondern du nimmst Mono (v. griech. μονο, mono = "eins") auf, weil es ja nur eine Stimme - ein Mikrofon - was an einen Eingang hängt, ist. Mit diesem Signal kannst du jetzt das Stereobild (Panorama) nach deinen wünschen erschaffen. Man kann jetzt also über den Pan-Regel, den man in deinen Aufnahme-Programm findet, dass Signal nach links oder rechts verschieben. Bedingung ist aber, dass du es auch in Mono aufgenommen hast.

    Bei dir kommt Stimme/Klavier aber nur aus der linken Seite, was recht ungewöhnlich ist und so auch nicht gemacht wird. Wenn du eine CD hörst, willst du doch sicherlich auch, dass das wichtigste im Mittelpunkt steht und nicht ganz außen, oder ? Daher wahr mein Vorschlag, dass du eine Mono-Spur aufnimmst und das Signal in der Mitte lässt. Den dann kommt aus jeder Box das gleiche Signal und man ist der Meinung, dass es aus der Mitte kommt. Verschiebt man es jetzt nach rechts, dann wird es auf der linken Box leiser und auf der rechten lauter. Man meint dann also wieder, dass Du weiter rechts im Panorama stehst und genauso ist es umgekehrt, wenn das Signal nach links ge-pant wird.

    Verstanden ? :o:)
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.03.08   #15
    So, da bin ich nochmal mit einem Sound-Beispiel.

    Ich hab hier jetzt nur mal eine Stimme genommen und sie im Panorama "wandern" lassen. Die Sängerin hört man also zu erst in der Mitte (aus beiden Boxen kommt das gleiche Signal) und nach ein paar Sekunden bewegt sie sich im Raum. Stell dir also vor, dass die Sängerin vor dir steht und sich dann langsam hin und her bewegt. Dazu sollte man genau in der Mitte von beiden Lautsprechern sitzen oder man nimmt Kopfhörer.

    Link: http://uploaded.to/?id=17kath

    Sorry Kollegen, die Datei ist etwas übersteuert. :o
     
  16. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 13.03.08   #16
    okay,jetzt muss ich nur noch den knopf/regler finden,der diese Panorama einstellung weiter mittig verschiebt....hmm

    danke trotzdem für deine definition :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping