Mikrofone aus den USA bestellen

von wary, 26.09.07.

  1. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 26.09.07   #1
    Hi,

    auf meiner Suche nach einem guten Angebot für ein Großmembraner bin ich auf Folgendes gestoßen

    http://www.musiciansfriend.com/product/MXL-MXL-992993-Studio-Package?sku=273170

    Alleine das MXL 992 kostet hier 165 Euro.

    Meine Rechnung wäre jetzt folgendermaßen

    130$ = 92 Euro

    dazu kommen dann knapp 4 Euro Zoll(4%)

    = 96 Euro

    und darauf dann 19% Mehrwertsteuer.

    Also wäre ich dann etwa bei 114 Euro + Versand.

    Im Endeffekt dürfte sich der Preis also auf ca 160 Euro belaufen(?) , also immer noch 5 Euro unter dem Preis für das MXL 992 alleine

    Habe ich da etwas nicht bedacht? Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
    Sollten derartige Diskussionen in diesem Forum das immerhin von einem Musik-händler geführt wird unerwünscht sein, entschuldige ich mich vorab.

    Vielen Dank und nen schönen Gruß,
    Matthias
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 26.09.07   #2
    Wie siehts mit der Garantie aus?
    Ist der Versand versichert?

    Das wären mal 2 wichtige Sachen.
     
  3. Gretschman

    Gretschman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #3
    Hi Wary,

    hab genau die gleiche Überlegung auch schon gehabt.

    Meines Wissens nach versendet Musiciansfriend aber nur wenige ausgewählte Marken (diese Mikros zählen nicht dazu) außerhalb USA/Kanada. Schau mal unter Versand (unter Help --> International Shipping) bei denen auf der Homepage. Außerdem kann man glaub ich auch nur mit amerikanischer Kreditkarte zahlen :(

    Cheers
    Thorsten
     
  4. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 26.09.07   #4
    Garantie besteht, ist aber im Endeffekt wohl kaum Interessant. Für den Versand hin und zurück kann man dann auch gleich ein neues Mikro kaufen. Das ist ohne jede Frage ein Argument, und das gilt es auch zu bedenken. Bei Mikrofonen würde ich das Risiko akzeptieren. Das muss man halt für sich selbst entscheiden

    Versandversicherung müsste schon sein...


    Habe ich auch gesehen, und deswegen mal eine direkte Anfrage an Musicians Friend gesendet. Ausserdem habe ich einen Anbieter gefunden, der Waren in den USA kauft und nach Deutschland versendet.

    Zahlung bei Musicians Friend geht auch über Paypal, und bei dem Personal Shopper auch Überweisung auf ein deutsches Konto...
     
  5. Gretschman

    Gretschman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #5
    Guter Ansatz!

    Lass es mich bitte wissen, wenn's so klappen sollte.

    Gruß
    Thorsten
     
  6. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 26.09.07   #6
    Hallo Thorsten,

    wird gemacht. Ich denke innerhalb der nächsten 2-3 Tage weiß ich näheres...

    nen schönen Gruß,
    Matthias
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.09.07   #7
  8. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 27.09.07   #8
    Insgesamt 80 Euro pro Mikrofon? Also nur 20 Euro für Zoll/Mehrwertesteuer und Versand? :confused: (Bei einem Preis von $99 = 69 Euro)



    Oder war da der Preis noch niedriger?

    nen schönen Gruß,
    Matthias
     
  9. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 27.09.07   #9
    das V67 G gibt es hier übrigens 99 Euro in den Niederlanden...

    auch eine sehr interessante Alternative... kann hier jemand gut flämisch?

    für http://www.musicdeals.nl/index.php?productID=15958

    was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem V67 G und dem V67 I??

    Das I ist da 40 Euro teurer?
     
  10. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 27.09.07   #10
    Die Frage war natürlich BLÖDSINN... Hatte das mitgebracht aus New York komplett ausgeblendet :p
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.09.07   #11
    Der Versand muss auch versteuert werden. Prinzipiell sieht's so aus:

    (Rechnungsbetrag + Versandkosten) x 3,7% (<-Zollsatz) = Zoll
    (Rechnungsbetrag + Versandkosten) + Zoll = Einfuhrumsatzsteuerwert
    Einfuhrumsatzsteuerwert x 19% (<-Einfuhrumsatzsteuersatz) = Einfuhrumsatzsteuer
    Einfuhrumsatzsteuerwert + Einfuhrumsatzsteuer = Gesamtbetrag der Ware inkl. Zoll

    Bei deinem Beispiel mit angenommenen 45$ Versandkosten:

    Zoll: (130$ + ~45$) x 3,7% = 6,48 $
    Einfuhrumsatzsteuerwert: (130$ + 45$) + 6,48$ = 181,48$
    Einfuhrumsatzsteuer: 181,48$ x 19% = 34,48$
    Gesamtbetrag der Ware inkl. Zoll: 34,48$ + 181,48$ = 215,96$

    Bei aktuellem Kurs (1€=1,4140$) macht das 152,72€.

    Immernoch ein gutes Geschäft, sofern Garantie & versicherter Versand bestehen. Aber finanziell deutlich lohnenswerter wäre es, wenn du mehr als nur ein Mikro importieren würdest...

    Greets. Ced
     
  12. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 27.09.07   #12
    genau das liest man oft so oder so. Scheinbar macht der deutsche Zoll das ganz gerne, wenn man nicht explizit darauf hinweist, das er doch bitte nur den Warenwert versteuern soll.

    Warum sollte ich auch auf Versandkosten Zoll und Steuern bezahlen? Irgendwie will ich das nicht nachvollziehen...


    genauso sehe ich das auch. Interessant wäre es zumindestens noch 1 weiteres Double zu bestellen.

    [edit]

    gerade Antwort aus den Niederlanden erhalten. Versand kostet 7-10 Euro. Dann habe ich also ein V67 G für knapp 110 Euro, und damit auch bessere Garantiemöglichkeiten.

    Ich denke ich werde wohl eher das machen... ein Großmembraner ist mir zur Zeit wichtiger, und das ganze ist dann doch einfacher. Aber mal abwarten was noch aus den USA als Antwort kommt ;)
     
  13. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.09.07   #13
    Nach Artikel 32 Absatz 'e' Satz 1 des Zollkodex werden "Beförderungs- und Versicherungskosten für die eingeführten Waren [... dem ] tatsächlich gezahlten oder zu zahlenden Preis hinzugerechnet". D.h., dass Versandkosten eigentlich immer versteuert werden müssen. Von Ausnahmen habe ich aber auch schon gehört. Who knows...

    Aber bei diesem Angebot aus den Niederlanden dürfte sich die Frage des "Woher" an und für sich nicht stellen... eine sehr guter Preis ohne Zollstress :great:

    Greets. Ced
     
  14. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 27.09.07   #14
    tja, man lernt halt nie aus... danke!

    Ich denke auch das ich zu dem Angebot in den Niederlanden greifen werde. Habe aber gerade auch Antwort von dem "Einaufsdienst" in den USA bekommen.

    35 Euro Versandkosten 15,50 Bezahlung für den Service. Das finde ich fair. Wären dann also etwa 165 Euro insgesamt. Das ist wirklich in Ordnung, und würde sich lohnen. Vor allem wenn man ein par mehr nehmen würde.

    Aber wie gesagt ist das Einkaufen in den Niederlanden einfacher und schneller. Nur muss ich für das V67G dann noch eine Spinne kaufen. Qualitativ sollte das MXL 992 und das V67G ja auf einer Stufe liegen...
     
  15. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 01.10.07   #15
    Hallo,
    Ich habe mit einem Einkauf in der USA eine sehr gute Erfahrung gemacht.
    Die Zollgebühren für Mikrofone sind "lächerliche" 2,5%. (siehe auch ->
    http://ec.europa.eu/taxation_custom...&Country=US/0400&YesNo=1&Indent=2&Action=1#OK unter - - - 8518 10 95 90 - - - andere)
    Der Versand hat insgesamt 10 Tage gedauert, wobei die längste Zeit der deutsche Zoll beanspucht hat ;-)
    In meinem Falle hat sich das wirklich sehr gelohnt. Ich hatte mir ein AT4060 für inkl. "allem" ca. 650€, zugelegt. Hier steht das AT4060 (mittlerweile kann das hier keiner mehr liefern) für 1750€ :eek: drinne.

    Grüße
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping