Mikrofonposition bei E-Gitarrenabnahme

von gardengrove, 30.07.05.

  1. gardengrove

    gardengrove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 30.07.05   #1
    Hallo! Unsere PA steht so gut wie vor der Tür - nur hab' ich leider keine Erfahrung damit, meinen geliebten Crate-Amp (natürlich auch mit sonst keinem Amp) in die PA zu integrieren. Ich hab' ne 4x12" Kabinet am Amp und an das offensichtliche Standardmic Shure SM-57 gedacht. Aber was für einen Micständer nimmt man denn so und wie wird das Mic positioniert?

    Danke im Voraus!
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 30.07.05   #2
    Moin

    es von www.k-m.de viele Stative.

    Am besten an den Mic-Galgen an einen 12" er fast an den Stoff, ca. 1/3 Richtung Mitte des Speakers
     
  3. gardengrove

    gardengrove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 31.07.05   #3
    Ahja, mh.
    Gibt es von dem Aufbau evtl. mal ein Foto?
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
  5. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 31.07.05   #5
    wenn ich will, dass es nicht nur nach eine Lautsprecher klingt, sondern dass der ganze Stack zur Geltung kommt...wie mach ich das dann???
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.07.05   #6
    das bringt nichts. absolut nichts. außer im stereobetrieb. und da reichen 2 ;)
    dubekommst von jedem speaker das selbe signal, und mehr druck komtm dadurch auch net zustande...

    aber klar kannst du jeden speaker mit also 4 sm57 abnehmen..oder ein kondensator davorstellen in etwas entfernung.


    https://www.thomann.de/km_25905_prodinfo.html?sn=49f81ed21de6fa1a8a0bc38afbb1916a

    den hat die Firma für die ich als Aushilfe schaff für Ampabnahme :great:
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.07.05   #7
    die 4 lautsprecher werden sich alleine oder zusammen identisch anhören

    es ist standard mit einem mic an 1 lautsprecher zu mikrofonieren.

    in studios kann man noch zusätzlich ein grossmembramn mic entfernt aufstellen, um raumeinflüsse mitzubekommen
     
  8. gardengrove

    gardengrove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 31.07.05   #8
    Warum bauen die dann sonne Wand auf, wenn das was am Ende über die PA beim Publikum ankommt eh aus einem Speaker resultiert?:confused:
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.07.05   #9
    Show.

    gabs schon mehrere Threads in Gitarrenplauderecke ;) SuFu nutzen...falls dich das jetzt wirklich noch interessiert

    edit: zu 8ights Kommentar zu großmembran in Entfernung:
    haben schon viele mit probiert und lässt angeblichalles ein bisschen fetter klingen, da in einem zeitlichen Abstand (auch wenns winzig ist) das signal ein 2tes mal kommt..quasi ein zweite Spur (das is ja weit verbreitet: eine spur 2 mal aufnehmen)
     
  10. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 31.07.05   #10
    Siehst Du auch bei Kiss. Alles Fakes, nur ein Amp mikrofoniert

    Bei Manowar natürlich kein Ulk. Joey de Mayo hat 7 KW RMS für den Baß.


     
  11. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 31.07.05   #11
    hi
    ich bin der meinung, dass man nicht verbindlich sagn kann wo das mic hingehört.
    du musst dir mal einfach zeit nehmen und irgenden nen anderen gitarerro in den proberaum odr wohin auch immer holen.
    dieser soll dann mal einfach drauf losspielen während du mit deinem sm57 in der hand die richtige posotion suchst. außerdem musst du einen seeeehr gut isolierten kopfhörer tragen (bsp: beyerd. dt770)
    dann nimm dir zeit und such!
    du wirst gaanz schnell merken warum man das nich nur im studio machen solte!!
    nich nur die posotion is entscheiden, sondern auch winkel, entfernung...

    dann kennzeichnest du die für dich optimale stelle.
    wenn de jetz nich auf deinem amp malen willst nimm ne sicherheitsnadel o.ä. und besfestige sie an der stelle o.ä. irgendwas wirste wohl finden..

    versuchs mal einfach!!!!!!!

    nachtrag:
    in irgendner zeitschrift hab ich übrigens gelesen das der typ mit dem mikro vorm amp der "trüffelschweinmann" is... viel mir nur grad' noch so ein ... bis denne
     
  12. gardengrove

    gardengrove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 31.07.05   #12
    Bin dabei. Danke für den Diskurs an alle :great:
     
  13. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 01.08.05   #13
    Die Position des Mics macht soviel vom gitarren sound aus das du einfach kucken must was du spielst also ob du nen eher Höhen presenten Sound für Lead oder eher druck und button für rhytmus brauchst in der regel nehme ich immer so den mittelweg
     
  14. Reinhard

    Reinhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -177
    Erstellt: 02.08.05   #14
    Es gibt doch immer wieder Leute, die jede Propaganda glauben :screwy:
     
  15. punk-rocker

    punk-rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.05   #15
    meiner meinung nach nicht ganz...ich hab meine Gitarre (fürs recording!!!) mal so abgenommen:

    Marshall JCM 900 + 1960A
    Abnahme mit 4 Mics:

    1. Senneheiser
    2. T-bone
    3. T-bone
    4. Audio Technica

    1. dynam. Mic an den linken, oberen Speaker zwischen Speakermitte und Rand (1-2cm näher zu Speakermitte als 2.)
    2. dynam. Mic an den linken, unteren Speaker zwischen Speakermitte und Rand
    3. Großmem-Mic an den rechten, oberen Speaker zwischen Speakermitte und Rand mit ca. 8 cm Abstand
    4. dynam. Supernieren Mic mit 80cm Abstand zur Box im ca. 45° Winkel von oben auf die Box gerichtet.

    Die dann alle aufgenommen und zu einem Sound abgemischt...HAMMMMER SOUND! :twisted: :twisted: :twisted:

    Die schrägen Speaker produzieren meiner Ansicht mehr Höhen als die Geraden, ferner produzieren die Geraden mehr Bass. Durch das Großmembranen-Mic klingt das ganze dann lebensechter und nicht so steril. Das "Raum-Mic" macht dann den Sound noch fetter und runder (noch ein Tipp: Je weiter weg, desto fetter. Hat mit der Aufnahmeverzögerung zu tun).

    Leider hab ich die Soundfiles nicht da, sonst hät ich sie mal gepostet... :(
    Probiert es einfach mal aus...

    LIVE:
    Da reicht ein Mic, allerhöchstens zwei...ausderdem tuts da auch irgendein Mic. Kenn viele die aufs sm57 schwören, des teil is net schlecht, aber hab mit anderen nicht so bekannten mic auch schon einen sehr guten Sound bekommen. Live wird vom Zuhörer eh so wenig wahrgenommen was die feinheit betrift , da ist es egal. natürlich muss man diese entscheidung so wählen, dass einem selber sein Sound gefällt.

    grüße Nico
     
  16. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 02.08.05   #16
    @ Reinhard: Na ja, zumind. auf der Manowar DVD gab es eine Ansicht der Backline & der Backliner, es schienen alle Geräte verkabelt zu sein. Jede Menge Holz, eine Art größere Marshalls

    & live waren die ja schon recht laut, was Jeder zugeben muß & beim Altstadtfest in Köln haben sich wohl Einige beschwert:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping