Mikrofonstativ + Popp Schutz

von J Prince, 04.03.12.

  1. J Prince

    J Prince Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #1
    Hey :)

    ich wollte in den nächsten Tag, eigentlich schon heute, mein Heim-Studio fertig stellen, aber dazu benötige ich noch ein Mic-Stativ und ein Popp-Schutz.

    Zur Zeit habe ich das Behringer C1U USB-Mikrofon.
    Habe mir die nötigen Sachen rausgesucht und wollte einige Meinungen einholen.

    Das Stativ:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...nstativ-mit-Galgen-schwarz/art-ACC0002994-000
    ODER:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Music-Store-MIC-5-Mikrofonstativ-schwarz/art-ACC0000970-000

    Poppschutz:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...it-Schwanenhals-und-Klemme/art-REC0004730-000


    Da ich am Anfang der Musikproduktion bin, reichen mit die Günstigen und des Zeitmangels wären höhere Investitionen verschenktes Geld.

    Meine Frage:
    Muss ich was beachten, sei es Befestigungsmöglichkeiten, oder ist alles mit allem kompatibel?

    Gruß :)
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.664
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.235
    Kekse:
    49.215
    Erstellt: 04.03.12   #2
    Hallo,

    grundsätzlich wird es das schon tun. Den Popschutz schraubst Du ans Stativ, das paßt mit dessen Klemme schon, da gibt's nichts zu beachten. Wenn Du das Stativ wirklich nur zuhause nutzt und es selten auf- und abbaust, tut es auch so eine billigere Lösung... nur neigen viele der Billigstative dazu, sobald man mal längere Zeit ein etwas schwereres Mic dran hängen hat, eine Verbeugung zu machen, sprich der Ausleger kommt runter. Richtig "festknallen" hilft durchaus, aber nicht alle Billig-Gelenke und Schraubknebel machen das mit.
    Aus diesem Grund rate ich eigentlich auch für zuhause gerne zum Standard K & M, auch beim Popschutz. Bei Billigteilen wird der Schwanenhals oft sehr schnell lahm oder sie zerlegen sich einfach ;) Übrigens gibt es bei K & M auch recht günstige Stative: Hier.
    Der Vorteil überdies: Da bekommst Du noch für jedes Stativ mal ein Ersatzteil, so Du es denn brauchst...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #3
    Danke für die schnelle Antwort :)
    Ich denke schon, dass das Equipment ausschließlich zuhause stehen wird.
    Ich war auch schon bisschen bei Thomann unterwegs und habe dies https://www.thomann.de/de/millenium_ms2003.htm gefunden.

    Was sagst du dazu?
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    1.183
    Kekse:
    9.637
    Erstellt: 04.03.12   #4
    Nimm den Tipp von Klaus doch mal an. Mit Billigkram kommst du nicht weit!
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.664
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.235
    Kekse:
    49.215
    Erstellt: 04.03.12   #5
    Hallo, J Prince,

    für 5 € Ersparnis würde ich nicht von K & M absehen... aus meinem weitläufigen Bekanntenkreis sind mir zwei Fälle bekannt, in denen die runde Klemm-Mutter am Gelenk eben des von Dir genannten Statives nach mehrmals festem Zudrehen nach nicht allzulanger Zeit den Geist aufgab. Dort benutzt man inzwischen K & M.
    Den Knebelgriff beim 25400 halte ich gegenüber der runden Lösung beim Millenium nicht nur für die haltbarere, sondern auch für die griff-freundlichere Lösung. Ich selbst habe übrigens fast ausschließlich die K & M 210/2 im Einsatz...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  6. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #6
    Ich habe den Tipp doch angenommen?!

    Ich habe mir nochmal genau deinen Vorschlag zum Stativ angeguckt, was mich aber bisschen verwirrt, ist das, dass es eine gute Bewertung bekommen hat, aber die Kommentare etwas dürftig ausfallen.

    Wie kann ich das deuten?
     
  7. jaumusik

    jaumusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Olsberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    719
    Erstellt: 04.03.12   #7
    Hi,

    was ist an den Kommentaren zu dem Stativ denn dürftig?:gruebel:
    Dort steht genau das, was die werten Kollegen hier auch schon zu Genüge gesagt haben: lass die Finger von dem Billigsch... und investiere lieber einmalig in langfristige Qualität. An das Stativ kannst Du für lange Zeit alles dran hängen, was irgendwie an so ein Teil geschraubt werden kann und es hält!!! Die Mechanik ist für einen langfristigen Einsatz gebaut und nicht nur für ein schönes Foto:D, um danach den Diener zu machen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen, das Gelesene zu deuten;) An dem Billigzeug hast Du wirklich nicht lange Spaß und hinterher zahlst Du nur drauf.

    Gruß
    jaumusik
     
  8. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #8
    Zum Beipiel: K&M kannte ich anders, brauchbar bei gelegentlicher Nutzung und sowas..

    Aber wenn ihr sagt, dass es besser ist, als das Billige, muss schon etwas dran sein :D
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.385
    Zustimmungen:
    6.519
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 04.03.12   #9
    Sry, K&M nur brauchbar bei gelegentlicher Benutzung? Neee, das Gegenteil ist der Fall, auch oder gerade weil die Produkte ein paar Euro teurer sind. :nix:
     
  10. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #10
    Hab ja nur das wiedergegeben was bei Thomann stand :D

    Dann werde ich mir wohl, die oben genannten Sachen zulegen :)

    Ach noch eins :p Poppschutz mit einem Metallgitter oder Nylon?


    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  11. jaumusik

    jaumusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Olsberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    719
    Erstellt: 05.03.12   #11
    Da streiten sich häufig die Gelehrten.

    Ich persönlich ziehe den Popschutz mit Nylon vor - ist für mich aber eher so' ne Bauchsache. Gibt garantiert Menschen, die Dir das Ganze auch meßtechnisch begründen können. Was die vielzitierte Hygiene angeht: klar, kann ich einen Metallschirm besser reinigen, aber da muss man für sich die eigenen Grenzen wissen. Mich hats bisher nicht gestört, zumal man auch Nylon reinigen kann - muss man halt vorsichtiger machen.;)
    Mein Tipp:
    https://www.thomann.de/de/km_23956_plopkiller.htm

    Gruß
    jaumusik
     
  12. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #12
    Also eher so Stil-Sache :)

    Also den Poppschutz werd ich mir dann auch zu legen. :)

    Ich war heute mal in einem Musikcenter und war ein Stativ von K&M für 40 €.
    Er hat mir eine Nachmache gezeigt und direkt das K&M daneben, deutlicher Unterschied.

    Da ich hab schon einige K&M-Stative bei Thomann & Musicstore gesehen hab, wurde ich ein bisschen stutzig. Fazit erstmal nicht gekauft.

    Ich kam gerade nach hause und direkt mal durchgestöbert. Ich denke, dass ich das Stativ, welches ich im Geschäft gesehen habe, auch im Store gefunden habe für die Hälfte.

    1. in schwarz
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...z-3/8-Anschluss-ausziehbar/art-REC0001725-002

    2. nickel
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...l-3/8-Anschluss-ausziehbar/art-REC0001725-001

    3. http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...hwarz-3/8-Anschlussgewinde/art-ACC0001386-000

    Ich meine zu wissen, dass es einer dieser 3 war.

    Was haltet ihr von denen?
     
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    1.183
    Kekse:
    9.637
    Erstellt: 05.03.12   #13
    Das sind aber nur Schwenkarme! :confused:
     
  14. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #14
    Jetzt bin ich komplett verwirrt :D
     
  15. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.385
    Zustimmungen:
    6.519
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 05.03.12   #15
    Steht doch in der Artikelbeschreibung groß drüber:

    :p :D

    Kundig machen kannst Du Dich sehr gut auf der K&M-Site:

    http://produkte.k-m.de/de/Mikrofonstative

    (aber ich übernehme keine Verantwortung, falls Du dann einen GAS-Anfall hast :D)
     
  16. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #16
    Ja, ich habs gesehen und gelesen :D

    Und im Laden hatte ich auch so eins vor mir, wo ich den Arm abgeschraubt habe und einfach nur das Mic dran geschraubt hab :D

    Deshalb war ich bisschen verwirrt nach meinem Post, dachte, dass es nicht das richtige sei :D

    Jetzt noch mal für Schwerverständliche wie mich :D ich könnte die von mir oben genannten aber benutzen? :D
     
  17. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.385
    Zustimmungen:
    6.519
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 05.03.12   #17
  18. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #18
    Aaaachso, jetzt versteh ich die ganze Sache glaub ich erstmal.

    Das heißt ich hätte mir den Schwenkarm gekauft und dazu hätte ich erst das Stativ zusätzlich kaufen müssen?
     
  19. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.385
    Zustimmungen:
    6.519
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 05.03.12   #19
    So isses :)

    Manche brauchen nur das Stativ ohne den Schwenkarm, ich hatte mal eine Inszenierung hier im Theater mit ganzen 9 Stativen - alle ohne Schwenkarm ;).
    Die Möglichkeit, exakt nur das zu kaufen (und zu bezahlen), was man benötigt, ist im Profibereich nicht selten, da wird häufig so eine Art Baukasten angeboten und der Kunde sucht sich genau die Bestandteile raus, die er braucht.
     
  20. J Prince

    J Prince Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #20
    Endlich hab ich's verstanden :)

    Ok, kommt es dann wohl auf den Nutzen an, oder? :)

    Da ich versuchen möchte auch mit meinem Saxofon Stücke aufzunehmen, neben dem Gesang, würde sich ein Stativ mit Schwenkarm anbieten, wahrscheinlich.

    Dann würde dieser hier doch in Frage kommen:

    https://www.thomann.de/de/km_27105.htm

    Ein normales Stativ mit Schwenkarm.

    Jetzt müsstest du mir noch eine kleine Frage beantworten. :p - Kann ich bei diesem Modell auch den Schwenkarm abschrauben?
     
Die Seite wird geladen...

mapping