mikrofonverstärkung (anfängerfrage)

von almosttheband, 16.07.08.

  1. almosttheband

    almosttheband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    25.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #1
    hi, ich hab eine frage:
    wie kann ich am lautesten ein mikrofon verstärken?
    muss ichs zuerst an ein mischpult stecken und dann in eine aktiv/passiv monitorbox laufen lassen? oder kann ichs auch einfach an einen gitarrenverstärker anschließen?
    bitte helft mir!
     
  2. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 16.07.08   #2
    Volume und Gain Knopf ganz nach rechts drehen, alle Fader nach oben :) :) :)

    Ganz einfach. Das Mikrofon muß artgerecht an einen Mikrofonvorverstärker angeschlossen werden, dann wirds auch schön laut :D. Manche Aktivlautsprecher haben einen Mic Verstärker schon eingebaut, andere nicht. Bei Aktivlautsprechern ohne Mic Verstärker berauchst Du einen externen Mic Verstärker oder einen Mischer.

    Übrigens wird das Klangerlebnis von Gesang über einen Gitarrenverstärker wohl eher ein Effekt als eine saubere Wiedergabe der Stimme sein :).

    Klar, solange Du lernfähig bist, immer!

    Gruß

    Fish
     
  3. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.526
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 16.07.08   #3
    um dir die materie etwas näher zu bringen (und weil ich gerade nix besseres zu tun hab :) )

    1. Schallwandlung (von Schall auf Strom - mittels mikrofon)
    2. Vorvererstärkung (den geringen Output eines mics auf ein arbeitsfähiges level verstärken; dann genannt: line level)
    3. Klangbearbeitung (Equalizer, Compressor, Hall und sonstige effekte)
    4. Mischen mit anderen instrumenten (am mischpult; lautstärken anpassen)
    5. Gesammt signal Verstärken (oft auf mehrere 100 watt, mittels einem gerät das sich Endstufe nennt)
    6. Schallwandlung (von Strom auf Schall - mittels Lautsprecher)

    Jetzt ist es so, dass vielfach schritte zusammen in ein gerät gefasst werden:
    - Vorverstäker, Klangbearbeitung und Mischen macht man mittels mischpult. (hin und wieder
    werden weitere geräte dazu verwendet, aber grundsätzlich bleibt man im mischpult)
    - Endstufe, und Lautsprecher sind in einer Aktivbox kombiniert. Auch kann es sein, dass
    dort ein vorverstärker eingebaut ist und es ev. ein möglichkeit der klangbearbeitung gibt
    (Höhen und Bass Equalizer) Dann fällt auch der punkt mischen weg, da ja nur mit einem signal gearbeitet wird.
    - Eine kombination von Vorverstärkern, Klangbearbeitung, Mischmöglichkeit, und Endstufe nennt man Powermischer.
    - Es gibt allerdings auch Mischpulte ohne vorverstärker, gennant Line-pulte - da man gleich mit line-level siganlen arbeitet,
    aber auch DJ pulte haben keine nennenswerten vorverstärker, da die eingehenden signale aus CD-playern und Plattenspielern Line level besitzen.

    So habe ich nun alle Klarheiten beseitig? :D

    Lg Melody
     
  4. almosttheband

    almosttheband Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    25.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #4
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 16.07.08   #5
    Das die Fame nur über einen Lineeingang vefügt, brauchst Du noch ein Mischpult oder einen Vorverstärker.
     
  6. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.526
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 16.07.08   #6
    line pult ist für uns hobby musiker eigentlich ein exot, das findet man eigentlich nur in großen studios die überhaupt noch auf analogen konsolen arbeiten und selbst dort glaub ich nicht, das so viele gibt... Ich wollte ech auch vielmehr nur erwähnt haben.
    An was du dich bei einer aktiven box orientieren kannst (ob sie über einen vorverstärker (auch genannt: preamp) verfügt) ist die bezeichnung: Mic eingang/anschluss..
    Bei dem von dir verlinten steht nur: line eingänge, und dann die art der anschlüsse (Klinke, XLR - symetrisch, unsymetrisch)

    Lg Melody
     
Die Seite wird geladen...

mapping