Mikros für Trompete

von corke, 30.10.05.

  1. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Ich bräuchte eigentlich ein Clipmikro für Trompete. Kennt ihr ein gutes?? Und welche Erfahrung habt ihr mit Mikros? (kratzer an Trompete etc.)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
  3. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Halo Corke,

    als Clipmikrofon kämen von uns folgende Modelle in Frage:

    OPUS 62 (dynamisches Mikrofon, Richtcharakteristik Hyperniere)

    OPUS 82 Set (Kondensator Mikrofon, Richtcharakteristik Niere inkl. Vorverstärker)


    Liebe Grüße

    Bernd
     
  4. Boinix

    Boinix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Günzburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 01.11.05   #4
    joah wie 8ight schon gesagt hat, wir verwenden auch die akg c419
     
  5. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.166
    Erstellt: 01.11.05   #5
    moin, moin,

    mit dem OPUS 62 (dynamisch) wirst Du klanglich nicht so glücklich werden, eher mit dem Opus 82. Das AKG tut sich mit hohen Schallpegeln bei der Trompete schwer, es zerrt relativ früh.
    Eine sehr gute Alternative ist das Sennheiser e908 http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/500203-500205# mit der Bläserklammer. Es wird hier bei Musik Service zwar unter der Überschrift Dyn Mikrofon angepriesen, ist aber ein Kondenser, steht unter der Überschrift auch richtig.
    In Verbindung mit einer Drahtlosstrecke solltest Du die Version e 908 T ew verwenden, da bist Du vor Übersteuerungen sicher.

    Gruß Mikroguenni
     
  6. corke

    corke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.11.05   #6
    ok dankeschön, ich werde mich mal umsehen
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 08.11.05   #7
    ich werfe hier mal noch das audio technica atm35 in die runde.. hab live sehr gute erfahrungen bei (blech)bläßern damit gemacht
    LG Tobse
     
  8. patec

    patec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #8
    Oder, auch optisch ganz edel, das LCM77 von SD Systems.

    Gruß, Oliver
     
  9. bazo

    bazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #9
    Hallo ihr,

    bin eben über das hier gestolpert : Amadeus musicmedia

    Weiß jemand aus was genau so ein Funkadapter für das Ding besteht?
    Also der:" Drahtlose Version des e 908 B. Mikrofonspeiseadapter gehört nicht zum Lieferumfang. Kann mit jedem Evolution Wireless Taschensender betrieben werden." so genannte Evolution Wireless?

    Danke schonmal
    bazo
     
  10. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 29.03.07   #10
    Also ich weiß ja nicht was du mit dem Mikro machen willst, willst du deine Trompete Live oder im Studio abnehmen?

    Für Live-Sachen wäre natürlich ein Clipmikro ideal.
    ABER:
    Wenn du des fürs Studio benutzen möchtest, kann ich dir nur zu einem Großmembran Kondensator Mikrofon raten, wie z.B. dem MXl 2006.

    Das wollte ich jetzt nur nochmal in die Runde schmeißen.
     
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 29.03.07   #11
Die Seite wird geladen...

mapping