Mikrospinne

von krawi, 19.02.05.

  1. krawi

    krawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #1
    Hi,

    hat schon mal jemand ne Spinne für sein Studiogroßmebrammikro gebaut? Hat jemand nen paar tips, wie man das am besten macht?

    krawi
     
  2. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 20.02.05   #2
    sowas kann man auch kaufen ab 25€ geht es los da lohnt sich der selbstbau einfach nicht.
     
  3. Manuela

    Manuela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 28.02.05   #3
    bin auch etwas erstaunt. Normalerweise haben die Spinne und Netzteil mit im koffer.
    Gebrüder hat unbedingt Recht ! Und wenn es was wertiges sein soll dann am besten die Vom Hersteller.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 28.02.05   #4
    da kannst du bei manchen aber die Krise kriegen:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/neumann_ea87_prodinfo.html

    da kann mir niemand mit vernünftigen Argumenten diesen Preis erklären, wenn man dann sowas sieht:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/the_tbone_ssm_2_prodinfo.html

    sicherlich 2 krasse Beispiele, die mich aber bestätigen, dass man von einigen Herstellern einfach nur abgezockt wird, selbst wenn sie einen guten Namen haben.
    Ich hab ja nix dagegen, dass ein Markenhersteller von mir aus das doppelte oder in so einem Fall auch das dreifache kostet. Beim nahezu zwanzigfachen Preis fällt mir allerdings die Kinnlade runter und der Verdacht steht nahe, dass man dann bei den Mikrofonen in ähnlicher Art und Weise über den Tisch gezogen wird.
     
  5. Manuela

    Manuela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 03.03.05   #5
    kommt auf den verwendungszweck an.
    Wenn du das für dich brauchst und es erfüllt seinen zweck dann ist das teilchen für 19 euro gewiß die beste Wahl.
    Wenn du als Studiobesitzer eine Lady in der Kabine hast die dir sammt mehreren tausend Euro ihr Vertrauen gegeben hat dann wirst du gewiß froh darüber sein wenn sie da was vor sich hat das sie kennt und kein Teil das mit Plastikschrauben das Mikro hält und so aussieht als wär es von Neckermann :p
    Somit haben beide Spinnchen ihre Daseinsberechtigung.
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 03.03.05   #6
    Hi Manuela,
    deine Argumentation halt ich aber für gewagt. Gibts tatsächlich Leute im Studio, die sich die Spinne betrachten? Und dann vielleicht auch noch sagen: "Also über eine 19-Euro-Spinne mit Plastikschrauben sing ich nicht".
    100% Zustimmung gebe ich dir im letzten Satz: die Daseinsberechtigung der Neumann-Spinne ist, die Geldbeutel von Neumann zu füllen. Wenn diese Spinne sich gut verkauft, dann ist das eine grandiose (übertriebene und beinahe schon absurde) Markentreue zu Neumann.
     
  7. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.03.05   #7
    Für was braucht man eigentlich so eine "Spinne"? Für was ist die gut?
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.03.05   #8
    Nicht Neumann sondern Sennheiser
    http://www.huennebeck-online.de/papers/hifi-adr/node26.html
    Neumann gibt es auserdem 2mal.
    Der andere Ableger heisst Microtech Gefell
    http://www.bet.de/lexikon/begriffe/Mikrofonspinne.htm
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 07.03.05   #9
    oops - ich lern gerne jeden Tag dazu
     
mapping