Militärputsch in Thailand

von Steve, 19.09.06.

  1. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Hab ihr das gerade mitbekommen, es findet ein Militärputsch in Thailand statt.
    Google News
    Ziemlich heftig, wie ich finde! Ich dachte eigentlich das Thailand gefestigt wäre.
    In der Vergangenheit wurde der Regierungschef ja kritisiert er hätte sich Steuervorteile verschafft, als er seine Firma verkaufte (wenn ich mich recht erinnere). Irgendwie gerät die Welt gerade aus den Fugen. :(

    Ich stell jetzt einfach mal provokant die Frage:
    "Ist es legitim Machtinhaber durch einen Putsch zu stürzen?"
    Damit sind natürlich Diktatoren und/oder Regierungen mit eingeschlossen.

    Grüße
    Alex
     
  2. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 19.09.06   #2
    Was heißt legitim? Die, die es machen ist es erstmal scheißegal, was irgendwelche Philosophiestudenten später für legitim erklähren oder nicht. Wenn die entsprechenden Menschen sich von einem Regime unterdrückt fühlen oder einfach nur Macht gewinnen wollen, so gibt es früher oder später einen Putsch.
    Legitimiert ist im Endeffekt der, der gewonnen hat.
     
  3. M3Tal-Spaten

    M3Tal-Spaten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Am Arsch der Welt und doch daheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 19.09.06   #3
    Ich denk das is ein Strohfeuer, das wird wohl schnell wieder vorbei sein. Spätestens wenn die Bevölkerung merkt dass die neuen Machthaber sich im Endeffekt auch bereichern werden, wird sich da wieder was in eine demokratischere Richtung tun.
    Außerdem wird wohl bald druck von der UN, den USA und Europa ausgehen, der letzendlich zur Isolation führen wird. Und bevor es soweit is, werden wieder andere Leute an der Macht sein.
    Wie gesagt ich glaube das hält nicht lang, mal sehen was draus wird.
     
  4. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 19.09.06   #4
    Was ist daran provokant? Die Frage hat MatthiasT schon recht gut beantwortet ... diskutieren könnte man höchstens über die Anwendung von Gewalt bei einem Putsch, bzw inwieweit das Sturz eines grausamen Regimes im Sinne Vieler Gewalt gegen Wenige rechtfertigt.

    Zum Thema:

    Krass finde ich ja das

    Quelle

    Der gute Mann scheint das Ganze wohl nicht so ganz ernst zu nehmen ... und ich bezweifle, ob es denn ernst ist, wenn der noch ne Rede halten will bevor er sich darum kümmert, dass er zumindest noch die paar Wochen bis zu den Parlamentswahlen im Amt bleibt.
     
  5. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 20.09.06   #5
    Ein Kumpel ist seit Anfang des Jahres dort und hat das nun live miterlebt. Aber er sieht das gelassen.
    Alles geht seine normalen bahnen, er hat ein paar schöne Bilder von Panzern geschossen und meinte nur:

    xxxxxxx in Thailand geht wie gewohnt den Geschaeften nach (vgl. beiliegendes Schreiben). Jedoch sind die Kollegen zu Hause geblieben, deren Arbeitsweg ueber die besetzte Innenstadt verlaeuft. Evtl. wird heute Abend eine Ausgangssperre verhaengt. Diese ist aufgrund des momentan gueltigen Militaerrechts durchsetzbar. Die Polizei wurde durch das Militaer ersetzt.

    Nun ein paar persoenliche Eindrucke:
    - Der Hinweis des Auswaertigen Amts "die aktuelle Situation im TV zu verfolgen" ist nicht sonderlich hilfreich, da das Fernsehen vom Militaer kontrolliert wird. Die Uebertragung auf CNN und BBC wurde eingestellt. Das Thai Fernsehn zeigt nur alte Bilder vom Koenig und spielt dazu patriotische Lieder

    - Der Verkehr fliesst wunderbar, da die Strassenkreuzungen nun von Soldaten gesichert sind. (Moeglicher Ansatz fuer das taegliche Verkehrschaos)

    - Die Kollegen sind heute ziemlich leger gekleidet und geniessen einen ruhigen Tag. Es scheint fast, als wenn sie begeistert sind im weltweiten Fokus zu stehen.

    Also alles relaxt.

    PS: xxxxxxx= Firma, für die er arbeitet.
     
  6. M3Tal-Spaten

    M3Tal-Spaten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Am Arsch der Welt und doch daheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 23.09.06   #6
    Das hört sich ja nicht so wild an.
    ich bin eher mal gespannt wie lang das Militär an der Macht bleibt, oder, viel wichtiger, wie lang sie an der Macht bleiben ohne Gewalt anzuwenden.