Millenium MCBS1 Beckenständer!!!

von dadicke, 09.12.05.

  1. dadicke

    dadicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    2.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #1
    Servs,
    hab mir vor ner Woche bei www.thomann.de diesen Beckenständer bestellt https://www.thomann.de/millenium_mcbs1_prodinfo.html

    Is echt nicht schlecht von der ausfürhrung her, und hat auch ordentlich Stabilität.
    Auch das leichte Gegengewicht is net schlecht, um auch mal etwas größere Becken dranzuhängen.
    Suppi Teil:D:D, und für den Preis, mehr als genug Leistung.!!

    Empfehlentswert:great:

    Gruß Markus
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 09.12.05   #2
    Dann warten wir mal 2 Jahre und dann schreibst du uns noch mal die Meinung über
    das Stativ.
    Ich wage zu bezweifeln das sich in Sachen Entwicklung sehr viel bei diesem Stativ getan hat.
    Ich hatte mir auch schon in meiner Anfangszeit so ein Teil gekauft. Das liegt allerdings
    schon sehr lange auf dem Sperrmüll.

    Wenn ich mir jetzt das Stativ so ansehe fallen mir doch gleich einige heftige Kritikpunkte auf.
    Punkt eins
    Dieser Drehschnappverschluss, wie wir ihn von so manchen Fahrradsätteln kennen, ist
    Zur richtig festen Fixierung eher suboptimal. Wenn du das Stativ erst mal ne weile hast
    Und es einige male auf und abbaust wirst du mir sicher recht geben.
    Ein ordentlicher Schraubverschluss mit Memoryklemme wäre um vieles besser.
    Punkt zwei
    Das Verstellen der Länge sowie
    des Drehwinkels des Galgens in die Horizontale und Vertikale wird über
    Eine Schraube geregelt. Das ist extrem unpraktisch und raubt einem des Öfteren den Letzten
    Nerv beim auf und abbauen. Zudem ist es äußerst unbequem wenn sich der Ständer nach
    links und rechts weg dreht wenn man nur den Neigungswinkel verändern will.
    Punkt drei
    Der Galgen ist nicht "geriffelt" und verfügt über sonst keine Verstärkung die ihn am
    Verdrehen und Wegrutschen hindern! äußerst gefährlich für jedes Becken.
    So etwas ist ein Muss gerade bei günstigeren Stativen da dort die Schrauben nicht
    Allzu gut halten wie bei den Profiteilen.
    Punkt drei
    Das angebrachte Gegengewicht ist mehr als Nutzlos, da das Montieren großer und schwerer
    Becken aufgrund der Fehlenden Galgenfixierungen zwar möglich aber nicht sicher ist.
    Lieber hätten sie auf das Teil verzichtet und eine sinnvolle Fixierung angebracht.
    Einzig positiv ist, dass der Ständer eine recht stabile Basis hat.
    Mehr allerdings nicht.

    Hast du so ein Stativ schon mal neben ein Pearl oder Tamaständer gestellt und verglichen?

    Von Millenium ist das hier das einzigst wirklich brauchbare Stativ das ich kenne
    das hier. Was aber für die gebotene Verarbeitung auch fast wieder zu teuer ist.

    https://www.thomann.de/artikel-180216.html

    Hardware ist ein sehr wichtiger bestandteil eines Schlagzeugs. In jungen Jahren
    und in der geiz ist geil Mentalität will man da sparen wo man meint es sei am günstigsten.
    Aber das ist sicher nicht die Hardware. Diese Erkenntnis zu erlangen braucht wohl bei den meisten
    Leuten einiges an Zeit. Aber glaubt mir der Unterschied zwischen bestimmten Noname Modellen und
    Markenartikeln ist riesig.
    Ein Tama Tomstativ drehe ich leicht fest und kann mich mit vollem Körpergewicht dranhängen.
    Bei einem Billigmodell knickt es ab wenn ich ein 8" Tom hinhäng.
    Bitte tut euch den gefallen und spart nicht bei der Hardware.
    Ich hab am anfang auch gedacht mhh
    80€für ein Stativ da kauf ich mir leiber ein Splashbecken
    das Billigteil tus doch auch. Aber dem ist einfach nicht so.
    Mit einem Pearlbeckenständer könnt ihr zwar nicht schneller DB spielen
    aber es bringt euch einfach Stabilität und Komfort. Nicht zu vergessen
    wie euch eure Becken und Toms danken werden ^_^-

    Ps.: Nichts für ungut aber dieses Stativ könnte ich wirklich beim besten Willen und schönstem Wetter nicht weiter empfehlen
     
  3. heavenshallburn

    heavenshallburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #3
    das stativ is der reinste dreck................. das ding hält überhaupt nischt aus. wenn ich da draufhaue kippt das dingt fast um und ich muss angst haben das det ding mal irgendwann abbricht! deshalb kauf ich mir wenn ich geld hab auch mal nen neuen von tama.
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 09.12.05   #4
    Umkippen und Abrechen währe mir jetzt nicht aufgefallen :rolleyes: .
    Du könntest mal die Beine breit machen dann geht es vieleicht besser. :D
    Wir wollen uns schon an wahre Begebenheiten halten . . .
    Die Basis ist oder war zumindest bei mir recht stabil. Also kann ich das nicht betätigen
    obwohl der rest wirklich nicht toll ist.
     
  5. plumpsi

    plumpsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Klueß
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #5
    mein ursprüngliches set is auch von millenium un als ich mich einmal an den snareständer etwas gelehnt hab ist der abgebrochen mein vater hat danach ne annre konstruktion gebaut aber empfehlenswert ist die genze firma nich würd ich sagen
     
  6. heavenshallburn

    heavenshallburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #6
    ich hab auch nen komplettes set von millenium............ ich meine, so schlecht is dat nicht. bloß die hardware is der reinste dreck und die becken außer det ride sind och schrott! auf die toms paar vernünftige felle und die bassdrum mit paar decken gedämpft klingt das schon echt gut!
     
  7. plumpsi

    plumpsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Klueß
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #7
    naja die becken kann man auch vergessen
    wenn man mit dicken sticks spielt sind die nach n paar wochen total verbogen, die hab ich also ganz schnell ersetzt mitm fame beckensatz
    ich will ma son ride von millenium sehn wie solln das aussehn :D
     
  8. Reggae Gandalf

    Reggae Gandalf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #8
    Ich habe eine Frage zu der Restlichen Millenium Pro Hardware:
    Sind Fußmaschinen wie
    die hier:https://www.thomann.de/artikel-180219.html
    alternativ auch die hier:https://www.thomann.de/millenium_pd122_pro_serie_fussmaschine_prodinfo.html

    bzw. Die HiHat maschine https://www.thomann.de/millenium_hh902_pro_serie_hihat_prodinfo.html

    oder dieser Snareständer https://www.thomann.de/artikel-180214.html

    empfehlenswert?
    Die Preisen sind ja schonmal sehr ansprechend.
    Zu meinen Ansprüchen: Ich spiel noch sehr lange und brauch nicht das absolute high end Zeug.
    MfG
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 11.12.05   #9
    Die Hihat habe ich noch nicht getestet.
    Der Snareständer sieht recht stabil aus habe ihn aber auch noch nicht getestet.
    Zu der Fußmaschiene sei zu sagen NEIN :D
    Ich habe die gespielt als ich das Gretsch Renown angespielt habe und als
    der Fuzzy vom Thoman das Set gespielt hat das ich es mir von vorne anhören
    konnte hat sich die Kette verabschiedet. Zwar nicht gerissen aber vom Laufrad runter.
    Wie das passieren kann ist mir ein Rätsel aber es zeugt nicht gerade von Qualität.
     
  10. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 12.12.05   #10
    ihr solltet mal nich übertreiben,so schlecht is der ständer nich,ich hab den 2 mal und wenn man n bissel gaffa um diesen drehverschluss macht hält das auch,das einzigste was mich nervt is das der galgen nich geriffelt is,ich hab das teil für n ride und nach jeder probe steht das dann senkrecht,geb lieber 9€ mehr für den ständer mit dem schweren gegengewicht aus,das teil hält einiges aus,der einzigste nachteil bei dem is das wenn man die beine auszieht muss man ordentlich kraft aufbringen
     
  11. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 13.12.05   #11
    Wenn man Gaffa braucht damit der Ständer hält ist er das Geld nicht wert :rolleyes:
    Es gibt für den gleichen Preis von z.B. Msa ein vergleichbares Stativ das
    Qualitativ wesentlich besser ist. Ist allerdings auch noch meilen von nem amtlichen
    Stativ entfernt. ;)

    Aber wenn ihr mit Gaffaständern zufrieden Seit bitte :D
    Ich krieg nur immer Zustände wenn Leute wunderhübsche
    Becken auf so eine perversion von Ständer montieren. . .
     
  12. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.12.05   #12
    msa??????? biste verrückt,ich hatte mir da mal n ständer gekauft,da musste ja nur mal husten und der fällt um,genauso is es bei der restlichen hardware von denen(meine erfahrung)
    https://www.thomann.de/millenium_mc...info.html?sn=fbedc736bb1bf084063db22be8dbb31f
    das teil hat keine der fehler die du beim mcbs1 beschrieben hast:
    geriffelter galgen der sehr lang ist und mit einem recht schweren galgen versehen ist,den man aber ohne probleme rausschrauben kann
    die schrauben sind stark und halten einiges aus außerdem ist da nich der selbe feststellverschluss wie beim mcbs1

    das einzigste was ich nich so gut finde ist,das man stark ziehen muss um die beine auszuziehn
     
  13. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 13.12.05   #13
    @D A da muss ich dir recht geben das Stativ ist schon etwas Besser als
    das Oben angeführte. Dennoch finde ich das man bei diesen Stativ
    weitaus mehr für das gleiche Geld kriegt.

    http://www.musik-service.de/Drums-B...000S-Galgenbeckenstaender-prx395750595de.aspx

    Ich weis jetzt nicht welches Stativ du von Msa benutzt hast. Aber meiner Erfahrung
    sind zumindest diese Beckenstative brauchbar von dem restlichen Zeug rate ich
    aber auch eher ab.
     
  14. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.12.05   #14
    der multiklammer arm für 15,90 is auch gut,der galgen is da auch geriffelt und das ding is auch ziemlich stabil
     
  15. Mugel

    Mugel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Salzkotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #15
    Hi!

    Ich wollte jetzt nicht unbedingt nen neuen Thread aufmachen also poste ich das mal hier.

    Da ich Weihnachten neue Becken bekomme, brauch ich natürlich auch neue Ständer, und da wollte ich mal fragen ob von eich jemand den ROADWORX Cymbal Boomstand B-832 hat? Optisch find ich jetzt sieht er ganz ok aus, aber taugt der wirklich was? Die Ständer muss ich selber zahlen und Pearl und Co. ist ja jetzt auch nicht das billigste ...

    http://www.musik-service.de/roadworx-cymbal-boomstand-b-832-prx395753378de.aspx
     
  16. heavenshallburn

    heavenshallburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #16
  17. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #17
    Hallo,
    kauf dir lieber ein ordentlichen Ständer für etwasmehr Geld und hab was für ne länger Zeit und nicht nur für ein Jahr... wenn überhaupt.

    Würde jetzt den empfehlen:

    https://www.thomann.de/pearl_beckenstaender_bc800w_prodinfo.html

    oder alternativ den:

    https://www.thomann.de/pearl_b800w_prodinfo.html

    wobei ich lieber 9 € mehr ausgeben würde und den mit dem "geriffelten" Galgen, also den oberen, nehmen würde.

    hm und ich denke die 25€ mehr als bei dem Ständer den du vorgeschlagen hast.. wirst du doch sicherlich aufbringen können...
    wozu sind denn oma und opa da...^^ außerdem ist doch bald weihnachten
     
  18. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.12.05   #18
    kauf dir den von millenium für 35 euro,der is genau gleich wie der von sonor mit dem gegengewicht und der galgen is auch geriffelt,kann ich nur empfehlen
     
  19. C.a.L.i.B.a.N

    C.a.L.i.B.a.N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    8.04.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #19
    ich würd dir auch den von santa genannten bc-800w galgenbeckenständer von pearl empfehlen, kein wackeln, kein rutschen.....
    top! :great: :great: :great:

    einzigstens manko is vll. der preis....... aber es lohnt sich! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping