Mini Open Air - was für ne Anlage?

von -sCottY-, 29.08.05.

  1. -sCottY-

    -sCottY- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.05   #1
    Hallo,
    also ich hab mit meiner Ex-Band am Donnerstag Abend nen kleinen Open Air Auftritt auf einer Privat Party.
    Ich habe noch nie Open Air gespielt und hab daher auch keine Ahnung, wie das mit dem Sound da ist. Mein Musiklehrer meinte, dass man Open Air ohne gescheiter Anlage vergessen kann, weil das Schlagzeug kaum hörbar ist und der ganze Sound einfach verfliegt und gar nicht richtig bis zu den Zuschauern kommt.

    Also die Gitarre wäre gut versorgt. Der Gitarrist hat da ne fette Anlage. Aber Bass und Mic laufen halt nur über ne ganz billige Anlage, die selbst im Proberaum schon fast zu leise ist. (Wir haben auch nur 2 Monitor Boxen)
    Und das Schlagzeug ist gar nicht verstärkt und auch nicht wirklich laut.

    Wie ist das? Würde das technisch so reichen? (Ist wirklich nur ne kleine Party mit ~60 Leuten) oder soll ich versuchen, noch kurzfristig an eine Anlage ranzukommen? Wenn ja, was brauch ich da? (Wirklich nur das Notwendigste)

    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr blad antworten würdent. Bin ja schon spät dran. (Habs aber auch erst heut Nacht erfahren, dass wir spielen)


    Gruß,
    -sCottY-
     
  2. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 29.08.05   #2
    Open-Air braucht man wirklich eine staerkere Anlage da hat dein Lehrer recht.

    Ich denke mit der Anfrage bist du im P.A.-Bereich besser aufgehoben. Da sind die Leute die sich mit den Sachen auskennen.

    Ich sage es immer unserm Mischer und der kuemmert sich drum kann dir also nicht wirklich sagen was und wieviel du brauchst aber normalerweise fahren wir eine 2KW P.A. bei Locations ab 100 Leuten. Ich denke in der Groessenordnung muesste auch ein 60 Mann Openair machbar sein. Dann eben Micros um Drum, Gitarre abzunehmen. Bass und Keyboards ueber DI. Wir verbraten um die 24 Kanaele am Mischpult. Dazu Siderack mit genuegend Gates fuers Drum + Effektgeraet fuer den Gesang, Kompressor etc.

    Ich geb dir mal den Link zu unserm Tec-Rider den kannst du dir ja mal als Beispiel anschauen. Wie gesagt weiss ich jetzt nicht ob das fuer ein Open-Air genug waere aber ich denke schon.

    TechRider
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 29.08.05   #3
    Evtl mal bei einem PA Verleiher vor Ort anfragen

    Der Baß wird live sowieso über eine DI-Box symmetriert, das geht z. B. auch direkt in das Multicore zum Mixer, dann wieder auf den Bühnenmonitor.

    Sonst natürlich alle Instrumente abnehmen, die Jungs machen das schon für einen schmalen € ;)

    Evtl kommt noch Licht dazu wie Par 64 mit Dimmern etc

    - Mixer
    - Mikrofone für Gesang, Drums, Gitarrenamps, DI-Boxen für Baß & Keyboards
    - Bühnenmonitore
    - Multicore zum Mixer
    - Siderack mit Halleffekten, Gates, Compressoren
    - PA mit zumind. 2 Bässen & 2 Tops, Endstufenrack,

    Wollt Ihr selbst abmischen ? Das kann man auch "dry hire" abholen & selbst aufbauen
     
Die Seite wird geladen...

mapping