Mini-PARs

von Julian, 18.08.05.

  1. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 18.08.05   #1
    Hi..
    Hat hier vielleicht jemand schon Erfahrungen mit den kleinen PARs, sprich PAR30 und PAR20 gesammelt ? Ich bin am überlegen ob ich mir so ein paar als "zimmerdekoration" besorgen sollte. Sind die dafür geeignet ? Brauchen die einen großen Sicherheitsabstand zur Wand ? Wie heiß werden die ? Sind die mit 50 bzw 75W Halogen schon zu kräftig für eher dezente Beleuchtung an Wänden (allerdings mit farbfilter) ?

    Wär klasse wenn mir mal jemand was darüber berichten könnte..
    Weiß nämlich nicht ob die sich so wirklich lohnen würden. Auf Produktbildern sehen die eigentlich recht ansprechend aus.
    Habe diesen hier etwas näher ins Auge gefasst:

    https://www.thomann.de/artikel-177271.html

    Gruß
    Julian
     
  2. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 19.08.05   #2
    Ich finde die Teile als Zimmerbeleuchtung auch sehr schick. Das Praktische bei diesen Teilen ist ja, dass sie einen E27 Sockel haben und man da ganz normale Glühbirnen benutzen kann. Ich würde eher mehrere von den PARs besorgen (so 4-6) und dann relativ schwache Birnen pro Strahler einsetzen (20-30W). Dann kannst Du noch mit Farbfiltern nette Akzente setzen und hast auch keine Temperaturprobleme. 100 bis 150 W sollten eigentlich auch ausreichen um ein normales Zimmer mit Grundbeleuchtung zu versorgen. Wenn es um Zimmerbeleuchtung geht könnte man auch mal versuchen Energiesparlampen in den PARs einzusetzen.
     
  3. Julian

    Julian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 19.08.05   #3
    Hi...
    danke erstmal. Eigentlich gehts mir eher um.. hmm wie soll ichs erklären.. Eher so ne Art zusätzliche Beleuchtung. Muss also nicht vollständig das Zimmer ausfüllen, eher so Akzente an Wände setzen.
    Ein Beispiel...
    PAR Strahler von der Decke nah an der Wand (fast) senkrecht nach unten. Sowas in der Art. Mit Wattanzahl bei Glühbirnen hab ich so gar keine Erfahrung und kann demnach schwer abschätzen wie hell das dann wirklich wäre ;) Das man da normale Glühbirnen einsetzen kann ist mir auch schon aufgefallen, aber hat das nicht einen sinn dass die "originalen" Leuchtmittel 6 - 7euro kosten ? Zwecks Reflektor und so ? Ein bisschen PAR-Atmosphäre sollte schon da sein :D

    Und dann noch etwas zu den Farbfolien.. Wo bekomm ich sowas am besten her und worauf muss ich achten ? Ich hab eingentlich keine Lust für ein PAR56er Farbfolien Set so viel Geld auszugeben obwohl ich ja die Hälfe an Fläche der Folie gar nicht brauche..

    lg
    Julian
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 19.08.05   #4
    Farbfolien kannst du entweder in der passenden Größe kaufen oder selbst zuschneiden...Gibt's tausend Shop's die sowas anbieten, einfach mal googeln.
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.08.05   #5
    also ich beleuchte mit par16 (afaik?!, die mit den stinknormalen hallogenlampen) meinen Wintergarten. die sing auch direkt an HOLZ-Balken geschraubt und beleuten diese nach unten. Habe noch keine Wärmeschaden am Holz festellen können, mini hallogenstrahler werden ja auch direkt in die decke gesetzt. Wie das mit e27 leuchtern ist weiß ich nicht, ich weiß nur das e27 verdammt heiß werden kann (eigene doofheit :D )
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.08.05   #6
    also als schreibtischbeleuchtung kann ich kleine arris empfehlen, mit torblenden :D :D
     
  7. Julian

    Julian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 21.08.05   #7
    Hm.. das sind doch diese Niedervolt Dingers... Wie hast du das mit der Stromversorgung geregelt ? Trafo ? Was für einen ? Wie verkabelt ? Wievele Lämpchen ? ;)
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 21.08.05   #8
    also die sind installiert worden, vom fachmann, aber ich habe das geplant. Also es sind einseitig 5 holzsäulen die je andersfarbig von so einem par16 runter bestrahlt werden. dann auf der anderen seite ist eine Wand, dort dind die so befestigt das die lichtkegel in verschiedene richtungen über die wand werfen, insgesamt 6 stück. Habe da nur 2 tafos im einsatz, einer sitzt in der wand und der andere in der mittleren holzsäule. Funktioniert wunderbar und sieht gut aus. kann ich nur empfelen.
     
  9. Julian

    Julian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 21.08.05   #9
    Das hört sich schon gut an.. Hast du vielleicht mal ein Bild ? Kann mir das im Größenvehältnis nicht so recht vorstellen.

    Was mich bei den PAR16 abhält ist eben die Stromversorgung.. Wenn man zB 4 PARs anbringen will, aber jeweils 2 an verschiedenen Stellen im Zimmer, muss man direkt 2 Trafos verwenden... Das ist nicht billig und sieht auch nicht besonders schön aus wenn man kaum Möglichkeiten hat die zu verstecken..

    Problem bei den PAR20 wäre eben die Wärmeentwicklung. Wenn die richtig heiß werden wäre das irgendwie auch nicht so pralle...
     
  10. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 22.08.05   #10
    der trefo gehört in die decke...
     
  11. Julian

    Julian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 22.08.05   #11
    In meine Decke geht gar nix...

    Ich hab mich jetzt für die PAR20 entschieden.
    Nun frage ich mich noch, ob ich die richtigen, geeigneten Leuchtmittel mitbestellen oder einfach normale Birnen verwenden soll. Normale Birnen sind um einiges billiger, von daher tendiere ich eher zu diesen.. Gibt es etwas was dagegen spricht ?
     
  12. HooK

    HooK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    6.09.14
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Suttgart/Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.09.05   #12
    Moin

    War neulich in ner Disse. Da hatten die die MiniPars als Theken Beleuchtung mit normalen Birnen, die Pars waren in einer art Wanne montiert und dann von der Decke abgehängt. Die dinger werden bestimmt heis. Also die Wanne war oben wo die Pars befestigt sind Recht Schwarz (verrust) Aber in ner Disse leuchten die bestimmt auch 9-10 Stunden unter volllast am Stück

    ach ja Musik service hat die dinger fuer 2.90 Weniger im angebot

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Licht/Eurolite_PAR16_Spot_silber_230V_GU10.htm
     
  13. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 07.09.05   #13

    Also die aus deinem Link werden doch wohl nicht so heiß werden, oder??
    Weil di haben ja direkt nen schukco stecker und mann braucht keinen extra Trafo dafür!!
    Könnte mir auch vorstellen mir dann einen zuholen als "leselampe".

    Man kann doch sicher inen schalter dazwischen bauen oder nicht??
     
  14. HooK

    HooK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    6.09.14
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Suttgart/Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.09.05   #14
    Die 230V werden bestimmt Wärmer... aber eigentlich wollte ich die 12V dinger posten

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Licht/Eurolite_PAR16_silber.htm

    kosten aber auch nur 10€


    Und du kannst schon en schalter dazwischen bauen wenn du genug erfahrungen hast. Mit 230V ist nicht zu spaßen, kann lebensgefährlich sein und dann zahlt keine versicherung!

    Greetz
    HooK
     
  15. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 07.09.05   #15
    Ja das mit dem schalter habe ich schon im elektrotechnik unterricht gemacht, das werd ich wohl hinkriegen!!

    Wo kreige ich den einen Trafo für die teile her??
     
  16. HooK

    HooK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    6.09.14
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Suttgart/Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.09.05   #16
    je nahc dem wie viel du in eine reihe hängen willst en stärkeren mit 400VA
    oder en Schwächeren mit 120VA
     
  17. Julian

    Julian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.09.05   #17
    Meine PARs funktionieren schön, ich hab nur das Problem dass die Folien schmelzen und unangenehm stinken :D

    Irgendwie ist das nicht das Wahre Hab die aus nem Bastlerladen.. Sind auch irgendwie ein bisschen blass, man muss da schon 2 übernander legen damit man die Farbe gut sieht. Und dann schmelzen die halt zusammen.
    Hat jemand ne idee wo ich wirklich hitzebeständige Folien herbekomm ? Kann ja nicht sein dass die von Haus aus so heiß werden dass da jeder Filter sofort abfackelt.
     
  18. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 07.09.05   #18
    ja das ist ja nicht wahr, du bist mir einer. aus dem bastelladen :screwy:

    Du musszt schon richtige beleuchter folien nehmen, sonst kannste das vergessen!!!


    wie viele kan ich denn an die beiden dranhängen???
     
  19. Julian

    Julian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.09.05   #19
    Jo hab die da recht billig bekommen und wollts mal ausprobieren ;)

    Wo bekomm ich denn solche speziellen folien her ?
     
  20. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 08.09.05   #20
    Entweder im Internet, oder bei vielen Verleihfirmen
     
Die Seite wird geladen...

mapping