Minicomobs - Wer hat damit Erfahrungen ?

von Urknall, 29.09.05.

  1. Urknall

    Urknall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.05   #1
    Wollte mir mal den Spaß erlauben einen kleinen Batteriebetriebenen Minicombo zuzulegen (gut für unterwegs - draußen die Vögel im nerven, whatever...)

    Da wäre zu einen der MICRO-CUBE von Roland

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx

    ein Yamaha AA-5

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Yamaha-AA-5-prx395679578de.aspx

    Electro-Harmionix mit Akku

    https://www.thomann.de/electro_harmonix_freedom_amp_prodinfo.html

    und einen Miniatur-Stack- von Marshall habe ich auch mal gesehen.


    Wer hat eines dieser Geräte und kann was dazu sagen.
    Welches isgt wohl zu empfehlen ? Oder klingen die Teile eher wie ein Kassettenrekorder aus den 70ern ??

    Grüße
    Urknall
     
  2. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.05   #2
  3. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 29.09.05   #3
    HI

    Ich habe jetzt keinen dieser batterie-Amps persönlich. Du willst denke ich einen für E-Gitarre? Dann fiele der Yamaha denke ich raus, das ist ja eine kleine Akustikcombo, und wenns für E sein soll, dann sollte es auch ein E-Verstärker sein denke ich.

    Der Microcube bekommt hier immer die besten Empfehlungen und hat einen amtlichen Sound (für die Größe), wird ja auch als Übungsamp sehr oft diesen anderen klassischen 15-Watt-Transenvorgezogen weil er einfach besser klingt und auchlaut genug ist, ein Lagerfeuer könntest du damit mit Sicherheit beschallen. Würd mich aber auch interessieren wie lang so eine ladung batterien dabei hält, darüber habe ich noch nichts gelesen.

    Wenn du mit Marshall.Minihalfstack dieses paar cm große Teil meinst, das hatte ich mir mal geliehen von nem Kollegen, um eben etwas verzerrt draußen zu zocken reicht das Teil sicher, wenn keie Ansprüche an den Sound bestehen, richtig Laut geht der nicht und der Sound ist auch net super, aber da betrunkene am Kanal sich eh über alles freuen is das schon ok *g*

    Der Marshall wär glaub ich die billigste Lösung und tut einen Zweck, aber ich denke der MC klingt klar besser, kannst den auch zu Hause als Übungsamp sehr gut benutzen,d as würd ich mit dem marshall nicht machen wollen. Die anderen Amps kenn ich grad überhaupt nicht.
     
  4. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.05   #4
    ja ja die freuen sich schon wenn du nur was auf E5 verzehrt zockst...
     
  5. dEaThCoRe

    dEaThCoRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.05   #5
    Ich kann dir nur den ROLAND empfehlen... für unterwegs is der mehr als geil. Vorallem weil du auch noch Effekte und verschiedene AMP Simulationen quasi mit dabei hast. Son Ding is ideal für die einsame Insel :cool:
     
  6. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.09.05   #6
    Seh ich auch so!
    Diese kleine Kiste ist sowas von grandios, ich geb ihn nie wieder her!
    Die Amp-Sims sind sehr gelungen und die Effekte haben eine bessere Qualität als so manches MultiFX. Ich finde, es gibt keinen besseren Übungsamp zu dem Preis und für diese Größe, den man auch noch unterwegs mitnehmen kann. Die Batterien reichen (ja nach Qualität) mehr als 20 Std.
    Absolute Kaufempfehlung!
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.09.05   #7
Die Seite wird geladen...

mapping