Mischpult an PC anschließen

von Sl4yer, 23.01.08.

  1. Sl4yer

    Sl4yer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #1
    Hallo
    öhm,ja.....
    ich bin noch voll der anfänger was musiktechnik angeht...
    ich hab folgendes vor und leider null plan wie das geht...
    ich möchte ein Mischpult (Yamaha MG12/4) an meinen PC anschließen.
    soundkarte hab ich 2 terratek... eine eingebaut die andere als usb (aber noch nicht angeschloßen)
    beide soundkarten sind 5.1karten.
    ich würde gerne wie gesagt das mischpult daran anschließen um internetradio zu machen.
    ans mischpult soll dann ein micro angeschlossen werden.
    ich möchte auch lieder vorhören können wenn ich gerade am streamen bin..
    jetzt eben meine frage

    wie soll ich das ganze anschließen?
    ich hab null plan davon :(
    wäre für eure hilfe sehr dankbar
    liebe grüße
    martin

    PS ist noch früh am morgen und ich kann noch nicht richtig schreiben :(
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 23.01.08   #2
    Hi Martin und herzlich Willkommen im Forum! :)

    Wenn es hier rein um's Pult anschließen geht - sprich, der Rest mit Software usw schon alles klar ist - ist die Sache kein Problem. Du gehst mit diesem Kabel aus den Master Line Ausgängen aus dem Pult raus und in den Line-In der Soundkarte. Welche der beiden Karten ist eigentlich egal; bei der internen hast du wahrscheinlich weniger Latenzen.

    Vorhören kannst du ganz einfach über den PFL-Schalter. Wenn du den im gewünschten Kanal aktivierst, kannst du diesen Kanal über den Kopfhörer-Ausgang hören - egal ob der Kanal auf dem Master liegt oder nicht.


    MfG, livebox
     
  3. Sl4yer

    Sl4yer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #3
    danke schonmal dafür
    aber wenn ich das jetzt richtig verstanden hab brauch ich das kabel 3 mal.. oder wie?
    ich kann dann von der soundkarte jeden ausgang (front,rear,sup) einzeln benutzen? oder wie versteh ich das?
    denn wenn ich vorhören möchte gibnge das ja nicht wenn ich streame.oder?
    sonst hab ich das doch auch auf der selben leitung...
    wie gesagt.. ich bin voll anfänger mit sowas :)

    lg
    martin
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.01.08   #4
    du kannst nur den sogenannten "Master" am Mischpult abgreifen - d.h. nur das was an der Summe anliegt kriegst du in deinen PC rein
    Möchtest du einzelne Spuren abgreifen und getrennt recorden, so musst du aus den sogenannten Subgruppen am Mischpult raus (sofern dein Mischpult das hat ?) und du benötigst eine Karte und eine Software im PC welche auch Mehrspurrecording erlaubt

    Vergiss mal einfach das mit dem 5.1 und front und rear und sub usw.
    Das ist eine völlig andere Baustelle und eher was für Kicki-Spielchen.
     
  5. Sl4yer

    Sl4yer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #5
    ui ui
    jetzt wirds hart :(
    also gedacht hatte ich mir das so...
    ich geb dem mischput die 3 eingänge von meiner soundkarte... ok ich weiß jetzt nicht ob ich die einzeln ansteuern kann.
    die wie gesagt alle ins pult rein... das pult macht dann eins draus +micro und sendet das ganze wieder raus ins linein meiner soundkarte...
    dann dachte ich mir.. ich kann am mischpult die einzelnen kanäle ausschalten oder runter fahren so das man sie nicht hört..
    so in der art dachte ich mir das
    anders hätte ich ja auch die ganzen windoof sound aufm pult liegen..oder?
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.01.08   #6
    ich glaube wir reden so derart aneinander vorbei und dein letzter Beitrag ist für mich leider so wirr, dass ich mich jetzt grade mal zurückziehen muss um einen starken Kaffee zu holen
    (das liegt aber auch daran, dass ich grade im Bass-Forum einen ähnlichen Beitrag kommentieren musste)

    eventüll übernimmt ein Kollege ....... danke
    oder ein MOD sollte mal ins Recording verschieben - da sitzen die Kollegen mit den breiteren Nerven
     
  7. Sl4yer

    Sl4yer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #7
    hmmm...
    nicht böse sein :( ich weiß net wie ich das erklären soll...
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.01.08   #8
    nö ich bin nicht böse - nur grad etwas ............... überfordert
     
  9. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 23.01.08   #9
    Denn Kaffee hatte ich schon, ich probier es einmal

    Die Frage ist wie du die unterschiedlichen Ausgänge an deine Soundkarte steuer kannst. Falls du das auf deinen Player oder was du nutzt legen kannst, funktioniert das so wie du es dir Vorstellst.

    Wenn die nicht ansteuerbar sind, bzw nur in der Lautstärke verändert werden können, funktioniert das leider nicht. Benutzt du ein DJ Programm?
     
  10. Sl4yer

    Sl4yer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    1.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #10
    ich möchte mAirList benutzen..
    ist ein bekanntes webradio programm
    darf man links posten?
    wenn nicht bitte löschen :)

    http://www.mairlist.com/de/
     
  11. -Drummer-

    -Drummer- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.01.08   #11
    Ich probier mal das ganze bisschen klarer zu machen...

    Damit du aus einem PC mit drei verschiedenen(!) Audiosignalen in dein Mischpult fahren kannst, brauchst du sowohl eine Soundkarte, die über genug Kanäle verfügt, als auch ein Programm, dass den Kanälen verschiedene Spuren zuweisen kann.
    Du sagst, du willst mit mAirList arbeiten, auf deren Homepage steht in der Beschreibung:

    Handelt es sich um eine Mehrkanal-Soundkarte und verfügt diese über WDM-Treiber (das tun heute so gut wie alle Soundkarten), können die Stereopaare einzeln genutzt werden - man erhält z.B. also vier getrennte Stereokanäle auf einer handelsüblichen 7.1-Soundkarte. Ferner unterstützt mAirList professionelle Soundkarten mit ASIO-Treibern.

    Drei verschiedene Spuren mit dem Programm aus einer Soundkarte zu holen sollte also möglich sein. Kannst ja einfach mal ausprobieren, legst auf die verschiedenen Kanäle verschiedene Lieder, steckst dann nacheinander in jeden Kanal einen Kopfhörer und hörst ob wirklich verschiedene songs kommen, oder überall die gleichen. Ich denke, dass es trotzdem Stereo-Spuren sein werden, bei jeweils zwei Kanälen sollte also der gleiche Song kommen.

    Nun Fährst du mit diesen drei (Stereo)Kanälen in dein Mischpult, mischst diese ab und legst noch ein Mikro drüber: Benötigst also am Mischpult insgesamt 4 Kanäle.
    Reinhören wie mein Vorredner schon sagte mit der PFL Taste.

    Wenn du noch wissen willst welche Kabel du benötigst, einfach nochmal posten.

    Hoffe ich konnte helfen, Gruß

    Markus
     
  12. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 23.01.08   #12
    Was die Systemsounds betrifft: Bei meinem XP und der Realtek-OnBoard-Karte gehe ich vom Surround-Ausgang in meinen HiFi-Verstärker (du also dann ins Mischpult) und hab da nur Multimedia-Player wie z.B. Winamp drauf. Keine Systemsounds und auch keine Spiele-Sounds (zumindest bei denen, die ich so spiele, aber du willst ja eh Radio machen und nicht Gamen^^). Das einzige, was sich da bis jetzt "reingemogelt" hat, war der ICQ6 (einer der Gründe, weswegen ich meistens den Vorgänger benutze), da dieser wohl irgendwie im Hintergrund die Sounds über den Windows Media Player wiedergibt. Das mal dazu.

    Am besten einfach mal an allen Ausgängen der Karte mit nem Kopfhörer testen, was da ankommt und was nicht. Aber vorher Lautstärke ganz zurückdrehen, mir sind da schon recht interessante Sachen passiert... ;)


    Gruß Stephan
     
  13. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 23.01.08   #13
    Systemsteuerung - Sounds - Profil auf "keine Sounds" und der Keks ist gegessen...

    MfG, livebox
     
  14. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 01.02.08   #14
    oder icq sounds deaktivieren ;-)
     
  15. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 01.02.08   #15
    War ja jetz nur n Beispiel, betrifft auch Windows-Sounds etc. Deaktivieren will ich das ja grade nicht, is schon ok wenn Systemgeräusche usw. dezent aus dem kleinen Lautsprechern im TFT kommen und nicht in Musiklautstärke aus der HiFi-Anlage dröhnen.
     
  16. Sam son

    Sam son Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #16
    Welche Soundkarte könnte man da beispielsweise empfehlen?

    Und wäre ein Programm wie Audacity dafür geeignet?
     
  17. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 04.07.08   #17
    Nu ja - das kommt ganz drauf an, wie viele Ein-/Ausgänge du willst! ;)
    Und natürlich, wie viel du dafür ausgeben kannst bzw. bereit bist, auszugeben. Damit verbunden auf welcher Qualität das laufen soll.
    Aber egal welche Karte in welcher Qualität - ASIO-Treiber sind wirklich Pflicht.

    Da du nach Audacity frägst, nehme ich mal an, es soll auch bei der Karte kostengünstig bleiben. Audacity selber finde ich für 2-Spur-Aufnahmen echt super; wenn man noch ein paar gute externe Effekte hat, kann man damit auch wirklich was machen. Aber für Mehrspur-Aufnahmen würde ich als kostenloses Programm eher Kristal Audio empfehlen. Und ab und zu beim Einkaufen die Augen offen halten - es gibt öfters mal in irgendwelche (auch Computer-) Heft-CDs Magix Samplitude 9 SE, damit bist du für Hobby-Aufnahmen schon echt gut mit dabei.


    MfG, livebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping