Mischpult Digital Selbstbau für PC.. ok blöde Frage

von mcbeth1307, 10.10.06.

  1. mcbeth1307

    mcbeth1307 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Auch auf die Gefahr in, daß ich gesteinigt und aus dem Forum rausgeworfen werde, hab ich mal ne ganz blöde Frage:

    Kann man sich ein Live-Mischpult mit nem PC und z.B. 1-3 Delta 1010LT-Karten und ner "Mischer-Software" wie Cubase o.Ä. selbst "bauen" oder taugt das schon gleich dreimal nix.
    Wenn das nicht geht, wäre es nett, wenn ihr mir schreiben könntet warum
    Wenn das geht, wäre es noch netter, wenn ihr mir schreiben könntet, auf was man dabei aufpassen muß.

    Danke schon mal
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 10.10.06   #2
    Wieso aus dem Forumgeworfen werden?!

    Na klar geht das, warum denn nicht?
    Wer es mag, mit der Maus immer nur einen Parameter des Mixes ändern zu können, wer gern das Risiko eines Systemabsturzes eingeht - ist mit einem reinen PC-Mischer bestens bedient.

    Wer hat noch nie den blue screen gesehen? Ok, dann kann man den PC dafür verwenden.
    Keine Spiele, kein Internet, absolut sauber halten - das sind die Vorraussetzungen.

    Die Karten kenne ich ebensowenig wie Cubase - Samplitude ist meine Software. Aber das spielt für Deine Frage ja keine Rolle. Röhrenmonitore würde ich wegen der Strahlung vermeiden, bei TFTs ist auch kein Bildschirmschoner notwendig, alle überflüssigen Programme und Dienste fachgerecht entfernen - dann wäre das Risiko eines Errors schon mal minimiert.

    Das Handling an so einem Teil ist allerdings nicht für jeden geeignet. Ich kann per Hand auf zwei Einstellungen gleichzeitig zugreifen, bin sehr schnell,ohne hinzusehen, am nächsten Regler - ob das mit der Maus so funktioniert - ich bezweifle das.
    Gerade live sind sehr schnelle Eingriffe nötig, und die gehen mit einem gut organisierten Analogpult, bei dem die Knöpfe eben alle an der richtigen Position sind,schneller. als wenn man mit dem Mauszeiger sich über den Bildschirm bewegt...

    Vielleicht eine interessante Lektüre zum Thema hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/sonstiges/136463-foh-bzw-live-mix-per-laptop-oder-pc.html
    :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping