Mischpult für Anfänger

von eid.exe, 01.12.05.

  1. eid.exe

    eid.exe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #1
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.12.05   #2
    Zu dem Behringer Teil kann ich nichts sagen aber sag uns doch mal:

    Welche Musik du auflegst?
    Was du mit dem Mixer machen möchtest (scratchen/mixen)?
    Welche Anforderungen du an den Mixer stellst?
    Wieviel Geld du ausgeben kannst?

    Dann werden wir schon ein geeignetes Gerät für dich finden.
     
  3. eid.exe

    eid.exe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #3
    also ich hab ihm mir jetzt gekkauft da freunde mir auch dazugeraten haben.

    ähm musik: party, rock, r'n'b, hip hop, dancehall und vlt ein bisschen house und dance...
    den mixer will ich vorrangig zum mixen hernehmen. (habe 2 pitchbare toploader)
    anforderungen naja was ich so gelesen habe hat er eigentlich alle funktionen die ich so brauche...
    vom preis liegt er genau in der richtigen kategorie... ich wollte nicht üner 150-175€ ausgeben.
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 09.12.05   #4
    meine persöhnliche meinung ist: wer behringer kauft, kauft am ende zweimal. allerdings betrifft das nur die DJ-mischer,
    die kleinen studioracks sind in der preisklasse auf jeden fall unschlagbar. die DJ-geräte sucken aber brutal.
     
  5. IlStabYa

    IlStabYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.10
    Zuletzt hier:
    26.03.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. Bart des Merlin

    Bart des Merlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.10   #6
    Die Frage meinst du nicht ernst, oder? :confused:
    Mit was legst du denn auf? CD? Vinyl? Läppi? Ganz ehrlich: Wenn du "nur" Übergänge mixen willst, langt der Behringer. Gibts aber günstiger im gleichen Qualisegment (da kannst auch Omnitronic nehmen.) Sei aber darauf gefasst, dass die Fader schnell verschleissen (für den Preis eines Austauschfaders bekommst fast ein neues Mischpult), die Tonqualität sicher nicht die Beste ist, das Ganze Teil eig. besch... zu bedienen ist und du dir nach spät. 1 Jahr wünschst, du hättest dir nen guten gebrauchten für 100,- mehr gekauft! :rolleyes:

    lg, T.
     
Die Seite wird geladen...

mapping