Mischpult für Home-aufnahmen

von Votafogo, 27.04.08.

  1. Votafogo

    Votafogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    3.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #1
    hallo...
    ich wollte mal wissen, welches Mischpult für mich richtig wäre, um mit Keyboard und Computer Aufnahmen zu machen??
    Es sollte nicht mehr als 150 € kosten!!

    Über antworten wäre ich sehr erfreut!!

    MfG

    Votafogo
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.209
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.169
    Kekse:
    45.802
    Erstellt: 27.04.08   #2
    Wozu brauchst Du dann ein Mischpult.
     
  3. Votafogo

    Votafogo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    3.05.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #3
    naja...um gesang, und musik zusammen zu fügen!!!
     
  4. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 27.04.08   #4
    Das kannst du auch genau so gut mit einer Aufnahmesoftware machen!
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    24.02.17
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    860
    Kekse:
    8.430
    Erstellt: 27.04.08   #5
    Das macht man heutzutage im Rechner! Da wäre ein Interface wohl angebrachter. Für mehr Geld gibt es sowas auch mit mehr Kanälen. Eine Recordingsoftware ist beim Tascam schon inklusive.
     
Die Seite wird geladen...

mapping