Mischpult in den PC Pegel?!

von chaindog, 06.10.04.

  1. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #1
    Hi,
    Hab folgende Frage(n):

    Meine Ausstattuung:
    Mikro: Beyerdynamic MC-530 (Kondensatormikro)
    Mischpult: Behringer Eurorack UB-1622 FX Pro
    Soundcard: Creative AudigyPlayer 5.1
    Mischpult ist am Mikrofoneingang der Soundcard angeschloßen!

    Frage: Ich weiß einfach nicht wie ich den Lautstärkepegel von Stimme über den PC einstelln soll. Also wie hoch den Mikroaufnahme Pegel (dB) am Mischpult dann wie laut ich das Mik am PC machen soll und Gain usw! Hab ihr zu dem mischpult oder so ein paar tips wie ich das einstellen sollte?
    Danke im Voraus

    p.s. Will zu Beats über Cubase Text aufnehm also hab schon Erfahrung mit Cubase!
    Vielleicht könnt ihr noch sagen welche Plugins ( Compressor etc.) ihr verwendet und welche von der jeweiligen Firma genau!
    1000 Dank
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 07.10.04   #2
    Der Ausgang des Mischpults gehört in den Line-In der Soundkarte.
    Erstmal das Mischpult richtig aussteuern: Den entsprechenden Kanalfader zulassen, PFL Taste drücken, das Mikro laut besprechen/besingen und den "Gain" soweit aufdrehen bis die LED Anzeige so grade bis in den 0 dB Bereich kommt. Dann Kanalfader und Summe am Pult aufziehen, anschließend in deinem Cubase den Pegel so anpassen das dieser auch so eben an den 0 dB Punkt kommt.
     
  3. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #3
    Danke für deine Antwort!
    Das Mischpult muss doch darein woman normal auchn Haedset anschließt oder? So wie mit nem Röhrenverstärker den ich dqvor hatte?!

    PFL? Kanal Fader? Hab nich son plan von den fachbegriffen...
    Problem is auch eben das mischpult steuert ja auf seiner db anzeige anders aus als auf cubase weil durch den mikroeinfang ja auch noch eine lautstärke eingegeben werden muss und dadruch is das ja dann alles unterschieddlich!
    Daher kein plan wie ich gain, mikroeingangvolume und mischpult mikrospurregler setzen soll!
    sind FX und eq regler an der mikrolinie am pult mit beeinflussend und sollte ich am mischpult noch irgendwelche einstellungen vornehm?
    hab nen klinke kabel nich hinten sondern oben drauf gesteckt u d das füphrt in den mikroeingang der soundkarte weiß leider grad nich wo am ppult die klinke sitzt bin nicht at home atm!
    hast du icq? dann könnte man das direkter und effizienteer als auch bequemer handhaben! hoffe das klappt...
    vielen dank
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 10.10.04   #4
    Hi,

    hast du von deinem Behringer keine Bedienungsanleitung ?

    Wenn nicht, dann klick mal hier !

    Da steht eigentlich alles drin was du wissen willst.
     
  5. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #5
    Doch hab ich dabei aber da steht alles sehr unübersichtlich und unverständlich drin da ich ein Neuling in diesem Thema bin!
    Hab eben Erfahrungen mit Cubase und ein wenig zu den PlugIns!
    Und ich komm einfach nicht mit dem Mikrofoneingangs Volumesregler (Soundkarte) und dem GAIN sowie dem Regler auf der Spur wo das Mikro gesteckt ist! Kannst du mir nicht da vielleicht sone Hilfe geben? Wieiviel Prozent sollte die Mikrolautstärke an der Soundkarte sein? :(

    Dann hab ich die Mikrospur am Pult auf MAIN geschaltet ist das richtig?
    Nun weiß ich nicht was die Regler und Schalter bei "AUX Sends", "Stereo AUX Returns", sowie "Source" -> "Tape, Sub1-2, Main Mix" bedeuten!
    Oder was der Regler für Program Push macht...! An der Mikrospur ist noch ein Pan Regler (?) und FX AUX Regler! Die Anleitung verstehe ich nicht wirklich leider! :(

    Das Klinkekabel ist oben bei "AUX Sends FX1" und geht am PC in die Soundkarte des Mikrofoneingangs" (damit ich bei Cubase aufnehmen kann) ist doch richig oder?

    Hoffe ich stelle hier nicht zu viele Fragen und du kannst mir vielleicht ein wenig aushelfen!
    Danke im Vorraus! 118-967-936 (Meine ICQ Nummer)
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.10.04   #6
    Also, wenn Behringer eins kann, dann ist das verständliche Bedienungsanleitungen schreiben ;)
    Ich kenne dieses Behringer Pult nicht im Detail, somit wäre es sehr müßig alle deine Fragen hier zu erörtern.

    Ein paar allgemeingültige Grundlagen:
    PAN: Damit schwenkst du den jeweiligen Kanal nach rechts oder links im Main-Out oder in der Subgruppe.
    GAIN: Damit stellst du den Eingangspegel des angeschlossenen Micros ein.
    AUX-Sends: zusätzlicher Ausspielweg, z.B. zu einem externen Effektgerät oder für Monitorzwecke.
    AUX-Returns: Dort kommt das Signal vom ext. Effektgerät zurück und wird in den Main-Out gemischt.
    FX-Regler: Damit stellst du den Anteil des internen Effektgerätes ein.

    Falsch, du mußt vom Main-Out des Mixers in den Line-In deiner Soundkarte.
     
  7. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #7
    Ja aber bei Main-Out gibs ein Klinke EIngang Rechts und Links! Will ja beide Stereoseiteu nd nicht nur eine wo muss ich es da gena ustecken? Und in den Line-In? Wie soll ich denn dann was über Cubase aufnehm? LineIn ist doch der Ausgang wo Boxen angeschloßen werden? Oder irre mich da grade?

    Was bewirken denn die Regler bei Sub? Ich muss doch den Mikrospur regler so setzen zusammen mit de MAIN MIX Regler das es auf 0dB ca geht oda? Und dann noch mit GAIN fummeln das auch im Cubase es dann 0DB sind ca oder?
    Brauch ich jetzt diese FX Regler usw?

    und ich versteh das mit dem Programm Push Regler nicht da verändert sich auf dem display sone Zahl...Wo müssen die Kopfhöhrer rein=? Muss ja nen Beat hören beim Aufnehm und ins LineIn das Pult habs grad geteset aba wie soll ich dann aufnehm bei cubase? da benutze ich das pult doch nur als box praktisch! Achso und muss ich dann mit emein pc boxen immer umstekcen oder kann ich die pc boxen dann imma übers pult laufen lassen?

    Ansonsten schonmal vielen dank für die Hilfe
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.10.04   #8
    Erstmal ist das ein Klinkenausgang ;)
    Du brauchst also ein Kabel mit zwei 6,3mm Klinkenstecker die auf einen kleinen Klinkenstecker in Stereo routen.
    Du irrst dich, Boxen, Amp usw. gehören an den Line-Out.

    Nimm dir doch bitte mal die Zeit die Bedienungsanleitung zu deinem Mixer zu lesen ;)
     
  9. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #9
    ok dann werd ich das tun und mir dieses Kabel kaufen gehn! aba wo schließe ich meine Kopfhöhrer an das müßte ich noch wissen
     
  10. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.04   #10
    Also klappt alles...hast du noch ne Idee wie ich die vier RQ Regler einstelle sowie FX und welchen Porgram Push Effekt von den 99 ich ntzen soltle bein Home Recording? Dann wenn ich Kopfhöhrer ans ult mache höre ich nix wenn ich ichs ins Phones stecke musste es an soundkarte machen hast du danach ne idee zu? sollte ich denn noch was beachten? dis pult schlug bis -10 aba im cubase bis 0 is das ok? und kannst du mir noch plugs ins empfehlen von wave fürs bearbeiten? währe dann der letzte nervpost...dankeee
     
  11. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.10.04   #11
    Kannst du bitte deine Fragen nochmal deutlicher schreiben. Das ist echt eine Zumutung sich da durch zu quälen.
    Nimm dir Zeit zum Fragen, dann nehme ich mir Zeit zum Antworten...
     
  12. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.04   #12
    Ok sorry is mit dem Finger nicht so easy! (Gips)
    Also bei mir geht jetzt ein 3.5 Klinkenstecker auf 2 6.3 Klinkenstecker
    also LineIn auf Mischpult MainOut! Richtig soweit hoffe ich! Nun müßte ich wissen was jeder einzelne EQ (4 Stück LO, MID, FREQ, HI) Regler an meiner Stimme verändert (Monokanal wo das Mikro steckt)! Desweiteren wie ich den Effektprozessor anschalte, wie sich das mit der Bearbeitung von Plugins in Cubase auswirkt und welcher von denen Sinnvoll ist!
    Und als letzteres wenn ich meine Kopfhöhrer in "Phones" stecke am Pult höre ich null was eigentlich auch logisch ist daher hab ich sie nun ins LineOut gemacht bei der Soundkarte! Gibts da einen Weg es ans Pult zubringen und Beat zuhöhren?
    Hoffe ihr könnt mir ein letztes mal helfen! Vielen Dank!
     
  13. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.10.04   #13
    Also:
    Die EQs heben oder senken bestimmte Frequenzen. Man könnte auch die Klangregelung an Verstärkern oder Autoradios als EQs bezeichnen. Drehe doch einfach mal ein bißchen dran rum, wärend du eine Klangquelle laufen lässt. So bekommst du ein Gespür dafür, was die EQs bewirken.

    Wie du die internen Effekte des Mischpults anschaltest, steht garantiert in der Bedienungsanleitung. (Sorry, ich hab nicht so ein Pult)
    Die internen Effekte vom Pult wirken sich NULL auf die Softwareplugins in Cubase aus.
    Du solltest AUF JEDEN FALL ohne Effekte, also trocken, aufnehmen.

    Am Pult gibt es noch einen anderen Regler, der die Kopfhörerlautstärke einstellt. Auch hier kann ich nur den Tipp geben, mal in der Bedienungsanleitung zu gucken. Behringer schreibt normalerweise Narrensicher Anleitungen.

    Wenn du weitere Fragen hast -> frage einfach weiter!
     
  14. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.04   #14
    Danke für die Antwort!
    Das mit den Kopfhöhrern hatte ich mir durchgelesen, jedoch wird dort auch nur gesagt das man die Kopfhöhrer in den Anschluss "Phones" stecken soll und diesen Regler dann aufdrehn muss! Hab ich getan aber der Beat der am PC läuft kommt dirt nicht durch ist ja auch irgendwie logisch weil keine VErbindung zum LineOut besteht zwischen PC und Mischpult! Kann man da etwas machen oder hast du da eine Idee? Hab hinten am Pult 2 SubOUT Anschlüße und oben 2 MainOUT (L und R)! Dann noch "Channel Inserts" da sind 4 Anschlüße, dann "Controll Room Out" mit L und R Anschluss und eben die 2 SubOUTPUT mit 1 und 2 gekennzeichnet!
    LineIn ist mit dem MainOUT verbunden! (3.5 auf 2 6.3 Klinken)

    Hab bei dem Effektproessor die 11 genommen (Studio) und den FX Regler dort zeigt die Nasenspitze 40Grad nach rechts! Ist das zu viel? Und welcher FX Regler hat Einfluss auf Intensität der des Effekts der FX Regler von "AUX SENDS" oder "STEREO AUX RETURNS"? Und kann man immer nur einen Effekt benutzen?

    Das mit den EQs ok da fummel ich einfach mal rum! Und zu den Plugins die kann ich ja immer noch nachträglich bei Cubase mitnutzen oder?

    Zur Anleitung: Also das mit dem Effektprozessor, EQs und zu den Anschlüssen zum Verbinden mit PC oder sonst was ist ziemlich dürftig bis gar nicht vorhanden! Das meißte ist unwichtig was dort drin steht auch alles nur sehr grundhaltig!

    Achso nochma kurz zu den Plugins (Wave 4.0) Welche Art Plugins sollte ich für die Voicegroups und welche für das MainOUT nutzen?

    Danke im Vorraus für die Hilfe!
     
  15. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.10.04   #15
    Alles der Reihe nach:

    Um deinen PC mit dem Pult zu verbinden, benutze, wie auf Seite 11 deiner Bedienungsanleitung beschrieben, die CD/Tape-Anschlüsse:

    [​IMG]

    Mixer-Output -> PC-Line-In
    PC-Line-Out -> Mixer-Input

    Um dann aber auch einzelne Signale zum PC schicken zu können, benutze den Aux-Weg:
    [​IMG]

    Dafür benötigst du entweder einen zweiten Line-In an deinem PC, oder du lässt den Mixer-Output weg...

    Soweit so unklar?
     
  16. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.04   #16
    Jeder sagt was anderes :(
    Der eine: LineIN -> MainOUT
    der andere: LineIN -> SubOUT
    Nun du: LineIN -> TapeOUT
    Was isn davon nun der richtig weg! Der Weg mit dem Main OUT hat schon geklappt das kann ich mal sagen hatte dazu die Kopfhöhrer am Lineout!
    Großen Dank für deine umfrangreiche Hilfe! Kannst du nochma auf die anderen Fragen von mir eingehn?
     
  17. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.10.04   #17
    Der Vorteil mit dem Tape-Out/Tape-In ist der, dass du den MainOut vom Mischer an deine Soundanlage anschließen kannst und dadurch deine Musikgeräte, PC, Gesang über das Pult regeln kannst.

    Ich mach jetzt erstmal Feierabend... :p Nachher kommt noch etwas mehr... ;)
     
  18. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.10.04   #18
    Der Vorteil bei den Subouts ist der, dass du genau bestimmen kannst, was du zum PC schicken möchtest.

    Ich würde es also so machen:

    [​IMG]
     
  19. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.10.04   #19
    Zu deinen anderen Fragen:

    1. Das mit dem Kopfhörer hast du richtig erfasst. Du kannst nur das hören, was "im Mischpult" ist. Daher ja auch die Verkabelung vom PC zum Pult!

    2. Welchen Effekt du benutzen möchtest, kann man per "Ferndiagnose" nicht beantworten. Ich benutze auf dem Gesang ganz gerne mal einen Plate-Reverb. Ist aber alles Geschmackssache.

    3. So, wie ich das sehe, kannst du mit dem Pult nur einen Effekt zur Zeit erzeugen.

    4. Aux-Send gibt an, wieviel von deinem "trocken" Signal zum Effekt geschickt wird.

    5. Aux-Return gibt an, wie viel vom Effekt zurück geschickt wird. Also wie laut der Effekt ist.
    Beispiele:

    1. Aux-Send auf voll, Aux-Return komplett leise => Kein Effekt
    2. Aux-Send komplett leise, Aux-Return auf voll => Kein Effekt

    Eigentlich logisch, oder? :D

    Ich stelle meistens den Returnregler auf "halb" und regel dann mit den Sends den Effektanteil.

    Das mit den PlugIns von Wave 4.0 habe ich nicht verstanden, was meinst du genau?
     
  20. chaindog

    chaindog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #20
    Danke für die Antwort!
    Folgendes Problem: Hab folgende Kabel zur Verfügung:

    Ich habe 4 Klinken 6.3 Adapter
    Ein Kabel mit 3.5 auf 3.5 Klinken
    Ein Rot und Schwarz Cinch auf wieder 2 Rot / Schwarz Cinch!
    Zu letzt noch ein 3.5 Adapter den man aufn 6.3 steckt und somit ein 3.5 auf 2x 6.3 Klinkenkabel!

    Fragen wir mal so welchen Weg nehme ich da am besten!
    Ich habe einen PC mit einer Soundkarte, welche einen LineIN hat und einen LineOUT (Creative Audigy Player 5.1)
    Habe ein Paar Kopfhöhrer (3.5 Anschluss)
    DVD Player mit 5.1 Boxen (Kann man das irgendwie mit ranhäng)
    und eben 2.1 Boxen (einen 3.5 Anschluss) am PC LineOUT zZ!

    Wie gehe ich mit der Ausstattung am besten vor?
     
Die Seite wird geladen...

mapping