Mischpult + MAudio1010 + PC richtig verbinden!?

von Elharter, 06.09.05.

  1. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Hey,

    also....wie bereits in der Überschrift ersichtlich habe ich einen PC (lol) eine M-Audio 1010 und ein Mischpult (http://www.behringer.com/UB1222FX-PRO/index.cfm?lang=ENG) von Behringer.

    Ich möchte nun 3 Stimmen (2x SM58 1x Grossflächenmembran) und 1 exterene Zuspeisung (Mp3´s) über das Mischpult an die Soundkarte hängen.

    dH ich möchte mit den 3 Mic´s ins Mischpult gehen (3x XLR) und die MP3 Zuspeisung spiel ich über LineL+R ein ebenso per Klinkekabel ein.

    Wie verkabel ich jetzt den Rest ?

    Pro Mic, dH pro XLR Eingäng, über den Insert I/O mit einem Mono-Klinkenk/Cinch-Kabel in die Soundkarte ?
    Und wie krieg ich die MP3 Spur in die Soundkarte rein?

    Ich frag einerseits weils mir nicht ganz klar ist, andererseits weil mir die div. Kabel noch fehlen -> dH von Cinch auf Klinke und ich die heute noch besorgen möchte.

    Hier noch ein Overview damits für euch leichter ist:
    [​IMG]
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.09.05   #2
    am einfachsten gehst du mit einem Cinch/Cinch-Miniklinkenkabel (3,5mm) in den Tape Output deines Behringer und in den LineIn deines PC.
    Die Lautstärke des Tape Outputs wird über den Main Mix geregelt - ganz normal sozusagen.
    Je nach Soundkarte macht das aber noch nicht richtig Spaß - wenn es nach der Aufnahme noch rauscht, dann brauchst du wahrscheinlich noch eine extra Soundkarte.
    Da bin ich aber jetzt nicht der wahre Spezialist. Ich machs ganz popelig über eine externe USB-Soundkarte Creativelabs Audigy - für meine Zwecke ist das o.k.
     
  3. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #3
    jo 1) ist die interne Soundkarte deaktiviert und 2) hab ich ja ne Soundkarte, ne gut, die M-Audia Delta 10/10 mit 8 Eingängen......

    Also, ich denk da müsste die Lösung etwas anders aussehen :rolleyes:
     
  4. strangequark

    strangequark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Mit den 3 Mics in den Mic-Eingang. Wobei das heißt, dass du alle Mics auf einer Spur hast.

    Soundkarte-LineOUT -> TapeIN
    TapeOUT -> Soundkarte-LiniIN
     
  5. Elharter

    Elharter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #5
    Mhhh habs !!!

    Habs eigentlich sol gelöst wie ich es mir vorgestellt habe.

    Hab nun 1010er M-Audio. Von dort (2x Mono-Out) in der Software die 2 gewählten Mono-Out zu einem Stereokanal zusammengebunde und in den Stereokanal reingegangen.........

    Fazit: ich hör nun mal alles was vom PC kommt.......somit auch wenn ich im Cubase ein MP3 auf die erste Spur leg.

    Und mit den MICs geh ich auf Kanal 1 und 2 ins Mischpult und von den Inserts in die MONO IN 1+2 in die Soundkarte......

    Fazit: Ich hab beide Mic´s im Mischpult und weitergehend auch im Soundkarten Input....

    Somit kann ich nun ein MP3 am PC abspielen, alles am Mischpult regeln und gleichzeitig am PC die 2 MIC´s aufnehmen ;)

    lg

    Mike
     
Die Seite wird geladen...

mapping