Mischpult+Mic+Pc

von PalasOne, 01.03.06.

  1. PalasOne

    PalasOne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.06
    Zuletzt hier:
    18.04.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.06   #1
    Ich hab mal wieder eine Frage.

    Da ich nen totaler Neuling bin, bitte nicht lachen.

    Um mein Stimme aufzunehmen reicht es da einfach nen Studiomikrofon mit einem Mischpult zu verbinden?
    Kann ich das Mischpult mit meinen Rechner durch den Line-In eingang verbinden und dann
    z.B. mit Musikmaker aufnehemen?

    P.S.: Habe nur so eine 7.1 Onboardkarte, also nix besonderes, aber ich denke es reicht fürs erste!

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 01.03.06   #2
    Das reicht sicherlich für`s erste aus. Ich weiß nicht welches Mischpult du dafür verwendest, aber du kannst entweder den Direct Out des Kanals (Mischpult) verwenden und damit in den Line-In deiner Soundkarte gehen, oder den Main-Out, oder auch evtl. den Insert ... Du solltest dir aber "Asio 4 All-Treiber" runterladen (einfach mal googeln ...), damit du eine geringere Latenz hast, sonst hast du immer eine gewisse Zeitverzögerung. Deine Stimme muss ja erst durch den Rechner geschickt werden, der natürlich die Daten verarbeiten muss und das dauert natürlich und erzeugt somit die berühmt berüchtigte Latenzzeit. Aber ansonsten steht deinem Vorhaben nichts im Wege!

    Grüße

    Manuel
     
Die Seite wird geladen...

mapping