Mischpult nimmt kurz zeitverzögert auf

von isyi, 10.04.17.

  1. isyi

    isyi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 10.04.17   #1
    Hi, ich hoffe ich bin hier richtig.
    Vor ein paar Wochen bemerkten wir, dass die Multitrack Aufnahmen unserer Probe mit dem Phonic Helixboard 24 Probleme machten (per USB in StudioOne auf einem Windows Laptop). An manchen (gefühlt an den lauten Stellen) klangen auf einmal alle Spuren total gegeneinander. Auch die Geschwindigkeit änderte sich und dieses "Totalchaos" hielt dann ungefähr immer für 10-15 Sekunden an und anschließend lief lief es normal weiter.
    Da die Treiber für das Helixboard nicht wirklich von Windows 10 Unterstützt werden, waren wir uns sicher, dass es halt daran liegt und da wir eh schon länger was neues wollten haben wir uns das StudioLive AR16 gekauft. Das lief dann auch letzte Woche bei der Probe ohne Probleme. Allerdings haben wir heute erneut was damit aufgenommen und plötzlich hatten wir wieder dieses Chaos und die Aussetzer. Ich hatte die Buffergröße erst auf sparsame 256 gestellt und anschließend auf 4096. Geändert hat es an meinem Problem allerdings nichts.
    Kennt das jemand von euch? Der Laptop ist eigentlich recht gut (i7 + 16GB Ram + SSD).
    Würde mich super freuen wenn ich irgendwie herausfinden könnte wo das Problem liegt.

    Danke euch :)
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    10.652
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 10.04.17   #2
    Moin!

    Hört sich nach Wordclock Problem an, stimmen da wirklich alle Einstellungen? KHz - Rate gleich, also in S1 und dem Interface Einstellungen, 44,1 oder...?

    Greets Wolle
     
  3. isyi

    isyi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 10.04.17   #3
    Danke. Ja die Einstellungen passen. Es ist ja auch kein kontinuierliches Problem sondern tritt immer ganz zufällig auf. Es kann also sein, dass wir manchmal 10 Minuten aufnehmen und alles klingt super und dann hört man plötzlich wieder für ein paar Minuten komplettes durcheinander. Es ist dann auch so, dass einzelne Spuren langsamer sind oder sich einzelne Takte wiederholen und plötzlich läuft dann alles wieder synchron.
    Bei dem S1 Projekt hab ich schon sämtliche Plugins in den Spuren-Inserts, so dass wir nach der Probe direkt einen brauchbaren Rough-Mix bouncen können. Da wir ja eh kein Monitoring über S1 verwenden, war mir die dadurch entstehende zusätzliche Latenz auch egal. Kann es vielleicht doch daran liegen, dass es eventuell zu CPU-Peaks kommt, die so einen Totalcrash verursachen?
    Ich kann das leider gerade nicht testen.

    Besten dank!
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    10.652
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 10.04.17   #4
    Moin!

    Naja was sind das den für PlugIns? Bei 3. Party Content kanns durchaus sein, das die vielleicht nicht mit WIN 10 können. Wenn die Leistungshungrig sind kann es auch sein das da was schief läuft. Was dödelt denn da so alles im Hintergrund vom WIN 10? Viele Dinge kann man ja da gar nicht mehr abschalten oder beeinflussen.
    War mal ein Update nachdem es nicht mehr ging?

    Greets Wolle
     
  5. isyi

    isyi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 10.04.17   #5
    Hauptsächlich S1 eigene Plugins + Valhalla VintageVerb und 2 Waves Plugins. Aber alles keine großen CPU Killer. Ein Update hab ich noch nicht gemacht. Bei dem Pult lag allerdings noch eine Software namens "Capture" bei, mit der man halt Multitrackrecording machen kann. Ich denke ich versuchs mal damit und gucke ob es eventuell wirklich an der DAW liegen kann.
     
  6. Akkan

    Akkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.04.17   #6
    Also testweise würde ich erstmal alle plugins rausnehmen. Du kannst dir ja auch ein Makro basteln, um die Plugins für einen rough-mix schneller wieder einzubinden. Der Fehler hört sich jedenfalls so an, als würde da irgendwas richtig ins Stocken geraten. Hatte ich so aber noch nicht.
    Evtl. könnt ihr ja auch mal ein Laptop mit Studio One testweise dranhängen und testen ob es da auch passiert.
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    10.652
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 11.04.17   #7
    Moin!

    Oh, mit beiden Plugins gab es schön häufiger Probleme. Schau mal bei Waves ob deine PlugIns WIN 10 tauglich sind!

    Greets Wolle
     
  8. isyi

    isyi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 12.04.17   #8
    Danke. Werde ich definitiv mal probieren. Ich hab hier noch ein Soundbeispiel von der letzten Probe hochgeladen. Am Ende kurz nach dem Soloanfang passt es dann wieder. Schon sehr merkwürdig alles :)
    https://soundcloud.com/manuel-schwarz/s1-problem

    Edit: Ich hab mir die Spuren jetzt nochmal Solo angehört und es scheint, als ob er einfach für ca. 20-30 Sekunden einen Teil der Spur "loopt" und dann irgendwann an der richtigen Stelle weitermacht. Sehr komisch.
     
  9. isyi

    isyi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 09.05.17   #9
    So, ich melde mich nochmal. An den Plugins liegt es nun definitiv nicht. Der Fehler tritt allerdings erst dann auf, wenn ich eine bestimmte Anzahl an Eingängen gleichzeitig aufnehme. Ab 7 Eingangssignale scheint die Chance relativ hoch zu sein, dass es zu diesen Aussetzern kommt. Ich hab jetzt auch mitbekommen, dass Studio One einmal den Hinweis eingeblendet hat, dass die Festplatte zulangsam sei. Ich konnte es bislang nur auf 2 Laptops testen, die beide eine IDE Festplatte besaßen, welche mit 5400rpm dreht. Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrung gemacht oder könnte eine Einschätzung dazu geben, ob die Festplatte der Auslöser meines Problems sein könnte?

    Danke!
     
  10. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    10.652
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 09.05.17   #10
    Moin!

    Ja das kann durchaus sein, gerade bei Mehrspuraufnahmen!

    Greets Wolle
     
  11. isyi

    isyi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 11.05.17   #11
    Dank dir! Wie sieht es denn mit SSD Platten? Kann man das empfehlen, auf diese Speicher aufzunehmen oder gibt's da extrem hohe Zugriffe, die zum Verschleiß führen?
     
  12. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    10.652
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.211
    Kekse:
    54.363
    Erstellt: 11.05.17   #12
    Warum sollte es da zu einem Verschleiß kommen? SSD hat keine mechanischen Bauteile die die Schreibgeschwindigkeit mindern könnten!
    Aber mit guten herkömmlichen und schnellen Platten gibt es auch keine Probleme.

    Greets Wolle
     
  13. isyi

    isyi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.10
    Zuletzt hier:
    11.09.18
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 12.05.17   #13
    Es ging mir eher darum, dass Flash Speicher ja seltener überschrieben werden können als IDE Platten. Aber super, dann versuch ich es mal damit. Danke
     
  14. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    3.032
    Erstellt: 12.05.17   #14
    Ich möchte die Festplatte nicht ausschliessen, aber anmerken, dass ich vor knapp 20 Jahren mit Homerecording angefangen hab. Damals konnte die Harddisc problemlos 16 Spuren gleichzeitig aufnehmen.

    Ich denk mit nur 7 Spuren müsste heute so ziemlich jede Harddisc klar kommen.
     
  15. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    19.093
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    4.501
    Kekse:
    80.536
    Erstellt: 16.05.17   #15
    16 Spuren sollten auch für eine 5400'er-Festplatte kein Ding sein, an sich. Aber mit jeder Spur steigt ja auch der restliche Aufwand in der DAW. SSD ist sicher schneller und wegen dem Verschleiß durch Schreibzugriffe würde ich mir keine Gedanken machen, es ist ja nur einer für jeden Sektor, der da geschrieben wird.

    Hast Du Plugins auch beim Aufnehmen am Start? Wenn ja, wozu (Monitoring?)? Besser ohne bei der Aufnahme.

    Und probier mal einen Latency Checker aus, nicht dass irgendwelche Hintergrundgeschichten am Laptop den Rechner blockieren: https://www.heise.de/download/product/dpc-latency-checker-52865 Wenn der Probleme meldet, kannst Du hiermit genauer nachsehen, wer schuld ist: http://www.resplendence.com/latencymon

    Außerdem mal einen anderen USB-Port probieren.

    Banjo
     
Die Seite wird geladen...

mapping