mischpult oder preamp?

von plektrum1987, 27.04.05.

  1. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.04.05   #1
    also mein problem ist folgendes:
    wir wollen in zukunft selber aufnehmen!
    soweit alles in ordnung!
    aber: wir wollen das schlagzeug mit 4-6 mikros abnehmen haben jedoch ein mischpult mit nur einem ausgang (also nicht für jeden eingang einen).
    aber es wäre doch besser über ein mischpult mit z.B. 8 ausgängen in eine 8-spurige soundkarte zu gehen. ansonsetn müssten wir ja das schlagzeug schon "relativ" fertig über das mischpult mischen, da wir am pc nur noch das "gesamte schlagzeug" und nicht die einzelnen spurenc bearbeiten können.
    richtig? ich denke ja.
    ein preamp mit 8 eingängen ist ja denk ich mal ziemlich bzw. zu teuer!
     
  2. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 27.04.05   #2
  3. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 27.04.05   #3
    was ist das für ein mischpult? wenn das keine direct outs hat hat es dann vielleicht Inserts für jeden channel?
     
  4. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.04.05   #4
    is ein phonic mu 1822x!
    hat ein mischpult den eigentlich einen integrierten preamp?
    entschuldigt die blöden fragen bin neu auf dem gebiet
     
  5. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.04.05   #5
    noch was:
    welche soundkarte empfehlt ihr mir, um eben wie gesagt über das mischpult aufzunehmen also müsste eigentlich nur ein eingang sein!
    lohnt es sich denn, einen vorverstärker und eine 8-kanal karte zu kaufen oder
    ist die qualität im endeffekt
    ähnlich ?
     
  6. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 27.04.05   #6
    Die meisten Mischpulte haben "IMPs"
    Also das sind Invisible Mic(rophone)Preamp
    Aber beachte, dass das Mischpult das nur auf den Kanälen mit Xlr-Eingang hat. Die normalen Line-Eingänge haben keine IMPs.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.04.05   #7
    Ähm, ist "IMP" nicht einfach ein Marketingname von Behringer?
    Jedes Gerät, an welches Du ein Mikro anschließt und wo hinten ein Line-Signal rauskommt hat (bzw. ist ) ein MikroPreAmp.
    Und euer Mischpult hat ja tatsächlich an den 6 Monokanälen Inserts, also kannst Du die PreAmps getrennt als soclhe nutzen und damit in eine Mehrkanalkarte gehen, z.B. in die hier
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_1010_LT.htm
    Wenn Du nicht so viel geld ausgeben willst, holst Du dir eine mit nur 2 Eingängen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_Audiophile_2496.htm
    Aber wie Du schon selbst richtig erkannt hast, musst Du dann den Schlagzeugmix schon beim Aufnehmen erstellen.
     
  8. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.04.05   #8
    Das lohnt sich sicher, denn wenn ihr das gerne betreibt, steigen sehr bald die Anforderungen und dann ärgert man sich, hätten wir gleich etwas gscheiteres gekauft.
    Ich würd euch diese Soundkarte vorschlagen und in etwas so einen Preamp. Würd völlig reichen.
    LG
     
  9. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 27.04.05   #9
    Gut das ich nochmal nachgefragt habe weil ich wusste das früher auch nicht mit den Inserts ;)
     
  10. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 28.04.05   #10
    also hat unser mischpult sozusagen 6 ausgänge, die alle als einzelne spur aufgenommen werden können und wir uns den 8-kanal preamp sparen können?
     
Die Seite wird geladen...

mapping