Mischpult und Mikrofon

von SummerChris, 26.05.05.

  1. SummerChris

    SummerChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    2.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.05   #1
    Hi!

    Ich möchte gerne Gesang (Chor und Solo), Klavier und E-Gitarren Verstärker aufnehmen und brauch dazu ein Mikrofon. Leider kenne ich mich mit Mikrofonen gar nicht aus und wäre froh, wenn mir jemand einige Tipps geben könnte, mit was für Mikrofonen ich diese Aufgaben bewältige, bzw speziell welches sich eignet, das nicht zu teuer sein sollte. Um das Mirkofon an einen PC anzuschließen bräuchte ich dann auch noch ein Mischpult oder etwas ähnliches (vllt mit Phantomspeisung wenn es um Kondensatormikrofone geht)?
    Ich wäre froh, wenn mir jemand für diese Zwecke eine Kombination aus Mikro und Mischpult (o. ä.) empfehlen könnte.
    Dankeschön!

    Christian
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 26.05.05   #2
    Wie gross ist der Chor? Wie gross das Budget? Einmalige Aktion oder öfters geplant?

    Wenn das Ganze nur einmalig ist, kommt eigentlich nur mieten in Frage. Und wenn das Ganze dann noch in ordentlicher Qualität ist würde ich noch einen Techi hinzuziehen der in diesen Sachen Erfahrung hat.

    Denn für eine brauchbare Qualität sind schon einige hundert € an Investitionen notwendig (eher Richtung 1000€).

    Als Anfang kannst Du ja, um einen Überblick zu erhalten, die nachstehenden Threads mal durchlesen.
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=20445
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=64535
     
  3. SummerChris

    SummerChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    2.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #3
    Hi!

    Also der Chor besteht vllt aus 15-20 Leuten und wenn ich aufnehme, dann eher mal so zum anhören und nicht für eine spezielle Produktion. Weil mein Budget tatsächlich begrenzt ist, wäre es mir halt wichtig, möglichst ein (vllt später zwei) ziemliches All Round Mikro zu finden, soweit das eben möglich ist. Klavierabnahme wäre mir nämlich genau so wichtig.
    Was für ein Typ Mikro käme da in Frage. Und mit was für einem Vorverstärker bzw. Mischpult oder ähnlichem könnte man solche Mikros gut an einem PC anschließen?

    Vielen Dank schon und nochmal :)!

    Christian
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.05   #4
    Also für die Abnahme zu Abhörzwecke würde ich KondensatoreMic`s mit Mit Niere einsetzen. Das günstigste das vielleicht mal abgetestet werden sollte ist das Beyerdynamic Opus 53 >HIER<. Die deutlich bessere und preislich attraktive Lösung wäre ein Stereoset des MCE530 von dem >HIER< oder das Einzelmic >HIER<. Dazu brauchst Du auf jeden Fall 48V Phantomspannung, Bsp. aus einem Mischpult. Berits schon deutlich teurer und nicht als Matched pair erhältlich wäre das AKG C-1000 >HIER<. Dieses kann man auch mittels 9V Batterie betreiben.

    Das Klavier (oder EP?) würde ich nicht extra abnehmen. Ein wenig mit der Positionierung der Mic`s spielen.

    Die E-Gitarre am Verstärker über ein DAP -PL07 >Hier< abnehmen. Es ist dynamisches Mic also ohne Phantomspeisung.

    Für Solo je nach dem, ev. direkt über das Stereosetting oder ggf. mit einem TGX-58 >Hier<.

    Dann brauchst Du ein Mischpult gucke mal unter der Yamaha MG Serie >HIER<. Mit der Stereosumme gehst Du dann auf dein Aufbahmemedium (PC / MD Recorder etc.). Dadurch verbaust Du Dir die Möglichkeit einer vernünftigen Nachbearbeitung, aber für den Anfang sollte es doch ausreichend sein.
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.05   #5
    Die MIC Ständer und Kabel darfst Du natürlich auch nicht vergessen....
     
  6. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 28.05.05   #6
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.05   #7
    Ich wollte eigentlich auf eine Übersicht linken was scheinbar nicht wirklich geht...:eek:
     
  8. SummerChris

    SummerChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    2.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #8
    Hi und ersteinmal vielen Dank für eure, besonders deine ausfürhrliche Antwort lemursh.
    Das AKG C-1000 ist mir jetzt auch nochmal empfohlen worden, falls ich dann so viel Geld ausgeben will für ein Mirko.
    Ich möchte auch ein Klavier solo abnehmen. Würde sich dieses Mikro dann auch eignen?
    Und wenn man alleine oder zu zweit singt, klingt es dann echt besser mit einem dynamisches Handmikro, wenn ich nur aufnehmen möchte?
    Ich hätte halt gerne möglichst eine Lösung All-In-One falls sich diese irgendwie machen lässt.
    Danke nochmals!

    Christian
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 31.05.05   #9
    Für`s Klavier verweise ich mal nach >HIER< Allgemein zu Deinem Problem siehe >HIER<

    Kann ich Dir nicht sagen da ich es noch nie probiert habe! :D Aber Alternativen sind ja im ersten Link rep. dem ersten Post von mir genannt.

     
Die Seite wird geladen...

mapping