mit gmajor die Kanäle an Soldano Decatone wechseln??

von phippo, 02.01.07.

  1. phippo

    phippo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.07   #1
    hellas!!

    ich hab mir vor kurzem einen Gmajor gekauft den ich nun mit meinem Soldano decatone so verkabeln möchte das ich die kanäle direkt per midi über das gmajor switchen kann. das problem bei der sache ist das ich nicht weiss wie ich das ganze verkabeln soll. ich habe eine kleine metallbox mit drei jack eingängen und einem midi eingang aber das gmajor hat ja nur einen relais-ausgang....

    hat jemand von euch so was schon mal zusammengebastelt???

    cheers für eure hilfe!!

    gruss aussr CH
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.01.07   #2
    Was kannst du denn bei dem Decatone schalten?

    Der Ausgang am G-Major ist ja ne Stereobuchse, d.h. mit einem Y-Kabel hättest du schon 2 "einzelne Schalter".
    Dann musst du nur noch in die Schalteingänge deines Soldanos gehen.
     
  3. phippo

    phippo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #3
    hi also der decatone hat 3 kanäle...clean, crunch, lead

    um das ganze zu verkabeln habe ich eben diese kleine metallbox mit den 3 jack eingängen (je für jeden kanal) und nen midi ausgang den ich dan mit dem amp verbinde...das problem ist wie schliesse ich die kleine box an das g major??

    gruss
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.01.07   #4
    Das musst du letztlich ausprobieren. Is auch wurscht, du kannst da nix kaputt machen.

    Ich fürchte allerdings dass der Soldano über Taster geschaltet wird und dass du so nur 2 Kanäle schalten kannst, aber probiers mal aus.
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 04.01.07   #5
    was genau ist das denn bitte für eine metallbox?

    in deinem zweiten posting schreibst du das diese box einen midi AUSGANG hat im ersten posting steht midi EINGANG, was nun?

    ist diese metallbox beim amp dabei gewesen? hat der amp auf der rücksteite keine schalt buchsen?

    ich kann mir im moment einfach keinen reim drauf machen, was diese metallbox für eine bedeutung hat.

    wenn es nun die schaltbox vom amp ist und sie einen midi eingang hat, dann nehm ein midikabel und gehe vom midi-thru des gmajor (hat er doch, oder täusche ich mich gerade?) zu dieser box.
    ein midi ausgang ohne midi eingang würde keinen sinn ergeben.

    zum schalten des g-major hast du aber schon eine midileiste, oder nur das g-minor?
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 04.01.07   #6
    Ich hab mal rumgegoogelt. Es ist wie ich dachte; der Decatone hat einen Footswitch-Anschluss im DIN-Format.

    Diese Box ermöglicht nun das schalten über Klinkenstecker, sie funktioniert sozusagen als Adapter. Box per "MIDI-Kabel" mit dem Amp verbunden und dann die "Schaltstecker" für jede Funktion in die entsprechende Buchse.

    Jetzt bleibt halt nur noch die frage ob das per Schalter oder Taster geschaltet wird!? So wie das aussieht sind das Taster, je ein Taster um einen Kanal zu aktivieren.

    Wenn das so ist dann kannst du mit dem G-Major nur zwischen 2 Kanälen hin und her schalten. Probier´s mal aus.
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 06.01.07   #7
    Ich hab mal nachgedacht und theoretisch müsste der Amp sich "verarschen lassen" je nachdem wie die Tastsignale gehandhabt werden aber auf nen Versuch kommts an.
    Ich würde Kanal 1 kurzschließen, also eine Brücke in einen Klinkenstecker löten und dann in den ersten Anschluss der Breakoutbox stecken.
    Jetzt einfach die beiden Relais des G-Major an die beiden anderen Anschlüsse und im Gmajor auf permanent Strom stellen. Jetzt sollte solange das Gmajor nichts macht Kanal 1 an sein. Beim einschlaten des ersten Relais des Gmajor Kanal2 und beim zweiten Kanal3. Das KANN funktionieren muss aber nicht, kaputtmachen kann man da eigentlich nix.
    Ob das geht kann man auch einfach probieren indem man am Footswitch den ersten Taster drückt, gedrückt hält und die anderen betätigt.
    Mit etwas Glück geht das.
     
  8. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 06.01.07   #8
    Das kann man probieren. Da die meisten Logiken aber flankengesteuert sind und da dann ja vom 1. Kanal die Flanke fehlt (von aus auf ein) kanns auch sein, dass der dann den 1. Kanal nicht mehr annimmt.

    Nebenbei: Da braucht man höchstwahrscheinlich ein vollverschaltetes 5pol Kabel, MIDI hat nur 2 Adern + Schirm!
     
Die Seite wird geladen...

mapping