Mit was an PC anschließen?

von SzimiDude, 28.06.08.

  1. SzimiDude

    SzimiDude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #1
    Hallo,

    ich bin ziemlich unwissend in diesem Thema, aber habe vor mich jetzt intensiver damit zu befass, damit ich in einiger Zeit selber aufnehmen kann.

    Wir haben gestern mal ein wenig mit der Testversion von Audition rumgespielt und einfach ein Adapter für den PC genutzt und diesen in den Mic. gesteckt und dann aufgenommen.

    Ich weiß das es falsch ist, aber wie und womit mach ich es richtig und was brauch man für Equipment?
     
  2. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 28.06.08   #2
    Hi!

    Was du brauchst ist ein Audio-Interface, damit du einigermaßen (je nach Preisklasse) gescheit aufnehmen kannst. http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-E-mu-1212m-prx395743467de.aspx << Das Interface habe ich zum Beispiel. (Lass dich nicht von den Sternen beeinflussen, die Bewertung ist nicht gerechtfertigt.)

    Zum anderen wäre es ganz gut zu wissen, was du überhaupt aufnehmen willst? Dann könnte man schaun was du benötigst (wieviele Eingänge, Mics, usw. )

    MfG
     
  3. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #3
    Also wir wollen 2x Git, 1xBas, 1xDru und 3xMic aufnehmen
     
  4. Epi123

    Epi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 28.06.08   #4
    gleichzeitig (also zum Beispiel ein Probemitschnitt), oder nacheinander (z. B. ein Demotape)?
     
  5. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #5
    Jedes Instrument einzeln, also soll ein Demo werden :p
     
  6. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 28.06.08   #6
  7. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #7
  8. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 28.06.08   #8
    Damit könnt ihr aber kein Schlagzeug aufnehmen. Es sei denn ihr wollt es programmieren.
     
  9. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #9
    Wär es nicht möglich das Schlagzeug über Mics und übers PA darüber laufen zu lassen?
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.06.08   #10
    Da Du ja so wie im anderen Tread auch ein Mixer suchst würde es sich anbieten beides zu kombinieren.
    Beispiel
     
  11. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #11
    Bin Schüler und 700€ sind leider untragbar
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.06.08   #12
    Dann wird das auch nichts mit dem gemeinsamen einspielen und trotzdem jede Spur einzeln zu haben.
    Entweder dann alle einzeln aufnehmen da reicht dann ein einfaches Interface das man an jeden Mixer anschliessen kann.
    BeispielLeider ist dann Schlagzeugaufnahme auch nur als Summe möglich(jedenfalls wenn man mehr als 2 Mikros benutzen will).
    Wieviel würdest Du denn ausgeben wollen/können für Mixer +Interface?
     
  13. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #13
    Oh Rockopa sry wir haben uns falsch verstanden, also ich wollt es so machen wie du mir jetzt die Alternative vorgestellt hast. Wir wollten alle Instrumente hintereinander aufnehmen.

    Ich geh ma davon aus das du mit Mixer Mischpult meinst, dann ca 200€ weil bin Schüler wie die anderen auch :p
     
  14. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 28.06.08   #14
    Selbst dann brauchst du allerdings ein paar Eingänge mehr für die Drum Mikros, damit du jede Spur einzeln hast und bearbeiten kannst. Sprich: Um vernünftig aufnehmen zu können reichen 200 Euro bei weitem nicht. Spar und kauf dir vernünftige Sachen. Dauert vllt. ist aber im Endeffekt besser.
     
  15. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 28.06.08   #15
    Mixer und Mschpult ist eigentlich das selbe in grün ;)

    Als Mixer werden meistens die DJ Mischpulte bezeichnet und im Bereich vom Recording oder PA eher Mischpult.
    Und unter FOH versteht man den Ort, wo du dein Mischult, Effektracks... stehen hast (zB bei VAs.) nur so nebenbei :great:
     
  16. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.06.08   #16
    Exakt.
    Außerdem: Sommerferien stehen vor der Tür = 4-6 Wochen Geldregen.
     
  17. SzimiDude

    SzimiDude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.08   #17
    Hätt ich nen Ferienjob bekommen wär es so gelaufen :D
     
  18. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 30.06.08   #18
    Ich weiß schon, Geiz ist geil,...

    Aber trotzdem kann man Projekte trotz günstiger Preise mit einem zu kleinen Budget einfach nicht wie gewünscht realisieren.
    Da hilft halt dann nur entweder sparen statt sofort-haben-wollen oder einfacher und weniger aufwendig/toll/etc.. durchziehen.

    Als ich jung war ("na toll, jetzt komm er wieder mit der Tour..." :D ) waren wir ganz von den Socken, als wir einen Kassettenrekorder in der Mitte herumliegen hatten.
     
  19. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 30.06.08   #19
    Ihr werdet ohne ordentliches Equipment keine gute Aufnahme hinbekommen. Besonders die Drums, die einen erheblichen Anteil an der Qualität eines Songs haben (habe was von 70% gelesen, könnte mich auch irren). Wer hier an guten Mikros spart hat schon verloren, es seidenn, ihr kennt euch so gut mit der Nachbearbeitung von Drums aus mit einem Kompressor, Gate, Eq und was es nicht noch alles gibt, dass ihr selbst aus minderwertigem Equipment, was anständiges aufnehmen könnt.

    Eine Möglichkeit für euch ist, die Drums zu programmieren. Dafür verwende ich Guitar Pro und Drumkit From Hell Superior von Toontrack. Das kostet leider auch, jedoch können andere bestimmt ein paar nützliche Freewareprogramme sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping